Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 07.09.2008 15:35
Ich weiß bei unserer Großen im Moment nicht weiter.
Sie ist alles andere als wasserscheu, die Badewanne war immer klasse und selbst Haarewaschen wurde akzeptiert. Seit ein paar Wochen ist aber baden und besonders Haarewaschen der blanke Terror. Mir treibt schon allein der Gedanke die Schweißperlen auf die Stirn (der Pipimaus wahrscheinlich auch). Sie schreit wie besessen, die Stimme überschlägt sich, ich kann sie kaum festhalten beim Haarewaschen. Letztes Mal habe ich mich ganz ruhig mit ihr in die Badewanne gesetzt. Erst ging alles gut und mit einem Mal ein Höllengeschrei. Sie hat so heftig geschrien, dass sie sich sogar in der Wanne übergeben hat. Ich muss ihr ja die Haare waschen, sie sieht sonst aus wie Bolle und mache das auch nur 1x in der Woche.
Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habt ihr einen Tip?? Ach so, Süßigkeiten, Pixibücher, tolles Wasserspielzeug und selbst ausgesuchtes Shampoo haben jegliche Wirkung vermissen lassen. traurig Boah, so kanns echt nicht weitergehen.


  Re: Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
avatar    Piratin 69
schrieb am 07.09.2008 16:27
hast du es vielleicht mal damit versucht, dass die Maus zuerst dir die Haare wäscht????So hab ich meine Motten endlich zum Duschen gebracht. SIe durften Mama abbrausen und nass spritzen und die Haare waschen und dann durfte Mama das bei ihnen auch.
Oder versuch es mal mit ner Schwimmbrille-vielleicht hilft das ja!

Viel Glück


  Re: Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
no avatar
   Anmali
schrieb am 07.09.2008 17:40
Wir hatten das auch eine ZEitlang.

Sie hatte die Orientierung verloren wenn das Wasser übern Kop kam. Ich hab mir dann einen alten Pullli angezogen und sie hat sich beim Haarespülen daran festgehalten dann ging es ganz gut


  ?
no avatar
   denyo
Status:
schrieb am 07.09.2008 18:31
<


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.09 23:06 von denyo.


  Werbung
  Re: Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.09.2008 18:33
Also Leon hatte nie Problme mit dem Haare waschen, bis vor ca. 2 Wochen, da hat er es selbst gemacht und leider die halbe Flasche Shampoo verwendet.
Obwohl es von Bübchen war und daher schon sehr mild, lief der dicke Schuam natürlich in die Augen und es brannte wie Feuer.

Seitdem ist auch bei uns das Harre waschen zum Terror geworden.
Beim nächsten mal werde ich ihm einen Waschlappen zum verdecken der Augen geben.
Das hat bei mir als Kind immer gut geholfen, denn ich fand Haare waschen auch immer furchbar.
Vieleicht hilft es ja.


  Re: Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
no avatar
   Mohrle und die (B)Engel :-)
schrieb am 07.09.2008 19:23
Bei uns funktionieren zwei Taktiken - einmal mit einer leeren Einwegflasche den Kopf (der weit in den Nacken gelegt wird) abspülen - da geht nichts in die Augen. Zum anderen "Pilz" spielen. In einem Freizeitbad gibt es einen Pilz, von dem Wasser herunter läuft wie bei einer Dusche. Dazu muss ich eine Badeschüssel (Babyware) unter die Dusche halten, die Jungs halten ihre Köpfe drunter und spülen den Schaum selbst aus. Das mögen sie am meisten.


  Re: Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
no avatar
   Ceci
schrieb am 07.09.2008 20:56
Hatten wir auch. Wir haben's in den Griff bekommen mit diesem Ding: Klick. Da kommt echt nichts so leicht in die Augen und seit sie wieder Vertrauen gefasst hat, geht's auch wieder ohne.

Alles Gute, Ceci


  Re: Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 08.09.2008 06:49
Wir haben dieses Teil auch- am Geschrei hat sich aber nichts geändert....


LG
Kristina


  kurze Haare, Ohropax...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.09.2008 10:51
wir haben das drama seit 3 Jahren, also immer. Egal, welches Shampoo, Hut/Augenschutz, Taucherbrille, Dusche, Wanne, Becher, egal Ich bin sehr sauer

Es scheint keine Lösung zu geben traurig schade.


  Re: Haarewaschterror. Hat jemand einen Tip?
no avatar
   Mori
schrieb am 08.09.2008 13:43
Wasser vorn übers Gesicht laufen geht auch GAR NICHT - na, muß ja auch nicht. Also immer wieder erklärt, Kopf weiiiiit nach hinten (zwischendurch Pausen mit Schaumfrisuren), Lappen über die Augen (und NUR über die, nicht etwa Mund und/oder Nase....).

Aber was den Durchbruch gebracht hat: HINTERHER war ja immer "alles gar nicht so schlimm gewesen". "Ich bin ja mutig, jetzt wasch ich immer Haare und jammer nicht mehr" ... naja, bis zum nächsten Mal.
Also hat es mir gereicht, und ich hab gesagt, daß erzählst du DIR jetzt mal.
Hab also nach dem ersten Abduschen (also noch mit nassen Haaren in der Wanne), mit Schaumfrisur, nach dem letzten Abduschen (immer noch in Wanne) und schließlich nach dem Fönen jeweils einen kurzen AVI-Clip "gedreht" mit meiner kleinen Digiknipse.
Wenn er jetzt vor dem anliegenden Haarewaschen wieder großen Radau macht, setz ich ihn vor meinen Computer-Moni und er darf sich seine eigenen Sprüche "is ja gar nich schlimm" anhören ... dann hat er keine Argumente mehr zwinker Den dritten lasse ich immer drauf auf der Kamera ... für Urlaub und unterwegs zwinker

Ich kann nicht sagen, daß er jetzt BEGEISTERT an die Sache rangeht, aber doch mit deutlich weniger Jammern - damit sind wir schneller durch, ich lobe ihn ausgiebig ... und die Bedenken scheinen wirklich jedesmal ein wenig kleiner zu werden. Es läuft ja jetzt auch "harmonischer" ab ... irgendwie klar, daß sie Horror vor der ganzen Sache haben, wenn es auch immer mächtig Geheule und Zoff mit Mama gibt ... muß ja nen Grund gehabt haben, daß man so geheult hat zwinker

Mori


  Ich danke Euch!!
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 09.09.2008 09:15
Werde die Tips mal nacheinander abarbeiten. Sonntag abend war es ja wieder soweit. Immerhin hat sie nicht die Badewanne mit ihrem Mageninhalt verzaubert. Werde mir aus den Tips Schlachtpläne zusammenbauen und bin gespannt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021