Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Vertauschte KiGa-Tasche...Grund, so einen Aufstand zu machen?!
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 01.09.2008 12:48
Hallo,

folgendes habe ich am Samstag von meiner Friseuse erfahren. Ihre Tochter besucht die selbe Gruppe im Kindergarten wie das Mädchen meiner Bekannten. Wie sich herausgestellt hat, besitzen die beiden die gleiche Tasche und letzte Woche hat meine Friseuse versehentlich die falsche Tasche mittags mit nach Hause genommen. Meine Bekannte, die ihre Tochter erst später abgeholt hatte, fragte mich an diesem Tag noch via sms nach der Telefonnummer der Friseuse. Habe ich ihr auch gegeben.
Nunja... Anscheinend hatte die Friseuse mittags keine Termine mehr, war daheim und als sie gegen 15 Uhr zurück in den Laden kommt, klingelt das Telefon und die Bekannte hätte sie wohl wegen des Vertauschens angesprochen und wollte die Tasche sofort noch holen. Nun lag die Tasche aber bei der Friseuse daheim und sie sagte ja gleich, dass sie sie am nächsten Tag mit in den KiGa bringt. Logisch, oder?! Daraufhin wurde ihr erstmal ein Vortrag darüber gehalten, dass man da eben besser aufpassen müsse. In der Tasche sei nämlich das Mittagessen der Kleinen gewesen und sie habe nun nichts zu essen gehabt....

Ach Gott, also so Dinge passieren doch und niemand macht das absichtlich....
Als ich sah, dass ein anderer Junge aus Pauls Gruppe den gleichen Bob der Baumeister Rucksack bekam, habe ich an Pauls eben so Schlüsselanhängertierchen geklippst. So ist ein Vertauschen zumindestens erschwert....

Habt Ihr auch so stories erlebt?

LG
Kristina


  Re: Vertauschte KiGa-Tasche...Grund, so einen Aufstand zu machen?!
no avatar
   Die Ungeduldige
schrieb am 01.09.2008 13:05
Liebe Kristina!

Tja, wenn man sonst keine Probleme hat, dann macht man sich eben welche *Kopfschüttel*.

Im Kinderturnen griff mal ein Kind nach der falschen Sigg-Flasche (weil selbes Dekor wie die eigene) und setze an. Die Besitzer-Mutter bekam fast einen Herzinfarkt und zog die Flasche umgehend mit Gemecker aus dem Verkehr, hätten ja sonstwas dran sein können. Ds Kind, das die Flasche versehentlich erwischt hatte, hatte keinesfalls üblen Husten, eine Rotznase oder so. Naja.

LG, Miri


  Re: Vertauschte KiGa-Tasche...Grund, so einen Aufstand zu machen?!
avatar    Melanie79
schrieb am 01.09.2008 14:14
Passiert uns ständig. Kann passieren, und wir machen kein Drama draus.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020