Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  ständig heftiges Augenzwinkern, wer kennt das? Mach mir echt Sorgen
no avatar
   babysternchen0305
schrieb am 20.02.2008 19:00
Diesmal geht es mal nicht um den Kleinen, sondern um meinen Großen.

Im Januar waren wir zur Schuluntersuchung, da war alles in Ordnung, bis auf die Augen. Beim Sehtest ist er doch glatt durchgefallen. (ich denke er hat das nicht kapiert oder wollte ni oder was auch immer, wir habens später mehrmals probiert, er hat alles richtig gesehen)

Seit vielleicht 2 oder 3 Wochen oder so hat er angefangen, ständig ganz heftig zu Zwinkern. Es wird immer schlimmer, sieht einfach schlimm aus. Im Kindergarten haben die mich auch schon drauf angesprochen.

Kennt das jemand von euch??? Kann mir jemand sagen, was das sein könnte? Ich mach mir echt sorgen, weils ja immer schlimmer wird. Das grenzt inzwischen an Dauerzwinkern. Wohlgemerkt, hat das mit Zwinkern nicht mehr viel zu tun, er kneipt die Augen richtig zu.

Morgen kann ich mit ihm auch nicht zum Arzt, frühestens übermorgen.

Was sagt ihr dazu? Ich hoffe mir kann jemand Tips geben...


  Re: ständig heftiges Augenzwinkern, wer kennt das? Mach mir echt Sorgen
no avatar
   Mone + die M+M´s
schrieb am 20.02.2008 19:09
Augenzwinkern kann vom schlechten Sehen kommen. Er muß sich dabei so anstrengen, daß sich die Augenmuskulatur nichtmehr entspannen kann. Aber ich glaube, das weißt Du selber?!

Meiner hat eine Brille, der hat auch immer ein Auge zugekniffen. Es hat bei ihm keiner gemerkt, daß er schlecht sieht, durch Zufall sind wir zum Augenarzt.
Geh einfach mit ihm zum Augenarzt.

Mone


  Re: ständig heftiges Augenzwinkern, wer kennt das? Mach mir echt Sorgen
no avatar
   babysternchen0305
schrieb am 20.02.2008 19:19
hab schon ein Termin gemacht, frühester Termin im August. Echt super. Ich werd mal den Kinderarzt fragen. Aber trotzdem macht mir das Sorgen


  Re: ständig heftiges Augenzwinkern, wer kennt das? Mach mir echt Sorgen
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 20.02.2008 20:43
ja wir hatten das 2 mal über wochen bei nils. er hatte schon den spitznamen minolta grins.

ne mal im ernst wir haben uns auch groß sorgen gemacht sind zur kiä weil es ja auch in seltenen fällen mal eine art epelepsie sein kann. und da meine mutter epelepsie hat hatte ich echt schiß.
die kiä meinet als sie sich das ansah das sei ein tick keine epelepsie. aber wir sollten zum augenarzt.
wir sind dann auch hin es wurde untersucht auch mit tropfen und co. er hat das super alles mit gemacht. auser minimal errötete bindehäute war nix zu sehen.
er bekam ein mittel gegen bindehautentzündung wir haben das gegeben aber es gi9ng nicht weg. und als wir wieder hin wollten zum augendoc wars dann plötzlich von einen auf den anderen tag weg.
der augendoc sagte das könnte auch ein winzig kleines staubkorn gewesen sein. nicht alles sieht man.

das ganze trat dann paar monate später wieder auf. ich dachte ich drehe durch. also alles wieder von vorn. und es ging wieder von selbst weg.

wir wissen nicht was es gewesen ist. aber er hat die augen richtig dolle zusammengekniffen aber eben sehr schnell hinterheinander und hat dabei das gesicht auch imer so mit verzogen.kann das kaum beschreiben.

ich hoffe das bei euch nix schlimmes hinter steckt und es nur ein vorrübergegender tick ist.
kinder haben sowas wohl öfters mal.
LG Chrissi


  Werbung
  Re: ständig heftiges Augenzwinkern, wer kennt das? Mach mir echt Sorgen
no avatar
   Mone + die M+M´s
schrieb am 21.02.2008 10:23
Also bis August ist definitiv zu lang!
Und ein KiA wird Dir da nicht wirklich weiterhelfen können. Die meisten KiÄ meinen zwar, sie könnten es, nur bei uns hat er auch nicht gemerkt, daß was nicht stimmt.

Ruf beim AugenA an und schildere Dein Problem. Mit einem Kind und diesem Problem wirst Du bei einem guten AugenA früher einen Termin bekommen. Denn umso früher eine Fehlsichtigkeit behoben würde, umso grösser die Heilungschance. Das wird wohl jede Arzthelferin wissen.

Mone


  Re: ständig heftiges Augenzwinkern, wer kennt das? Mach mir echt Sorgen
no avatar
   resi
schrieb am 21.02.2008 10:50
Hmm, wenn er im Januar bei der Schuluntersuchung beim Sehtest durchgefallen ist, dann habt ihr sicher eine Bescheinigung bekommen, damit er so schnell wie möglich die Augen vom Augenarzt untersuchen lassen könnt.

Ich würde nicht nur bei einem Augenarzt anrufen, sondern einen nach dem anderen und auf dringlichkeit bestehen.

Ich habe das mit unserem Sohn auch durch (ist jetzt allerdings bereits 5 Jahre her) und hatte dann bei einem sehr guten Augenarzt innerhalb von 3 Tagen einen Termin.

Klemm dir den Telefonhörer unters Ohr, schnapp dir vorher das Telefonbuch bzw. gelbe seiten und mach einen Termin aus.
Sollte er wirklich schlecht sehen, dann ist es bis August viel zu lange!


  Re: ständig heftiges Augenzwinkern, wer kennt das? Mach mir echt Sorgen
no avatar
   agnes
schrieb am 21.02.2008 22:07
Unser Großer hatte das zweimal jeweils ca. 3 Monate (ich glaube einmal mit ca. 3, einmal mit ca. 5), so als eine Art Tic. Es war schrecklich anzusehen, hat sich aber von alleine wieder gegeben. Allerdings wurde bei ihm nie eine Sehschwäche diagnostiziert, kann bei Euch also gut andere Ursachen haben. Bin also keine große Hilfe.
LG Agnes




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022