Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @SandraT
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 19.02.2008 21:11
Hi!

Nein sie hat nicht schlecht geträumt, sie hat ihrer Meinung nach ausgeschlafen.

Ich will nicht das sie länger schläft damit ich meine Ruhe habe, sondern ich will das sie länger schläft weil sie den Schlaf braucht.

Sie kann und darf wenn sie möchte jeden Morgen bis 08:00 Uhr und teilweise sogar bis 08:30 Uhr schlafen.

Es bringt also nix wen ich ihr erlaube sie darf ne Cassette hören, weil sie schläft definitiv nicht wieder ein.

Wenn meine Tochter wach ist , dann ist sie wach und dann bleibt sie auch nicht im Bett, weil im Bett man nur wenn man müde ist und das ist sie nicht mehr zwinker

Sie hat also weder ein Durchschlafproblem noch eijn Einschlafproblem noch schlechte Träume.

Ich möchte einfach nur das sie sich die Zeit zum schlafen nimmt die sie bfraucht, daher reicht es nicht ihr ein Tauschprogramm zu bieten.

Wenn mein Kind ausgeschlafen wäre, dann stehe ich gerne für mein Kind um 05:00 Uhr auf, dann kann man nämlich wunderbar mit ihr umgehen weil sie ausgeschlafen ist.

Bis 06:30 Uhr langt bei ihr schon , dann habe ich das ausgeglichenste Kind .

LG

steffi

I


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
avatar    engel00
schrieb am 19.02.2008 21:38
hmmm mein Sohn hatte auch mal so ne komische Phase. das ging so über ein halbes Jahr und dann war Ruhe. War nüscht zu machen. Nerven tut es schon, denn wenn man mal was vor hat sind sie völlig fertig. Scheiß kram....
@ Maria krank

LG


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
no avatar
   Petra72Z
schrieb am 19.02.2008 21:51
hi,

ich kann ja jetzt nicht mehr alles lesen und auf die Gefahr hin, dass ich irgendwas wiederhole:

hast du schon versucht, sie früher hinzulegen? vielleichtist ihr 19 Uhr einfach schon zu spät und sie ist einfach übermüdet, findet dann keinen Rhythmus und wacht dann nach einer Schlaf-Stundenzahl auf, nach der es schwierig ist, wieder einzuschlafen, weil sie irgendwie ANSATZWEISE ihr Mindest-Maß an Stunden geschalfen hat ... ich weiss, man hat dann Angst, sie wird NOCH Früher wach. aber bei lara ist es nicht so, dass sie früher wach wird, wenn sie früher ins bett geht... eher wird sie früher wach, wenn sie zu spät ins Bett geht!

probier's einfach mal aus, sie ist ja ein Typ der viel Schlaf braucht. Lara steck ich z.Zt. auch grad wieder früher ins Bett (so gegen 19 Uhr) und meistens ist sie dann morgens um 8 (wenn Papa sie in den Kiga bringen soll) noch gar nicht wach... Geht sie aber erst um 20:00 - 20:30 Uhr ins Bett, kommt es nicht selten vor, dass sie schon mit mir aufwacht und aufsteht (also um 6:30 Uhr). Bei ihr ist es auch das gleiche Problem, sie geht relativ lang in den Kiga (bis 14 Uhr) und hat den Mittagsschlaf radikal abgeschafft - ist an sich totmüde... den ganzen Nachmittag krieg ich sie mit der zusätzlichen Autonomiephase (Trotzphase) nicht in die Puschen oder irgendwohin und im Auto pennt sie sofort ein. aber KAUM soll sie ins Bett, ist sie wieder so fit, dass sich vieles verzögert (oder der Papa kommt eben heim). und dann schläft sie zu spät ein, wiel sie auch nicht WILL... sollten die Deckel aber einmal zu gehen, schläft sie (allermeistens) auch super gut. und ich weiss, dass sie 12 stunden am stück schlafen kann und auch braucht. aber manchmal klappt das eben auch nicht und dann haben wir am Nachmittag die unausgeschlafene Zicke.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.02.08 22:19 von Petra72Z.


  Re: Ja Maria ....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.02.2008 17:16
du hast eine frage gestelt, ich habe geantwortet. das ist in einem öffentlichen forum so. dass du dann wieder unter der gürtellinie kommst, ist ja auch nichts neues. du kannst wunderbar austeilen, aber nichts einstecken. warum musst du gleich beleidigen? und die unverschämtheiten, mit denen du mich per pn bombardiert hast, hast du wohl vergessen, oder?


  Werbung
  Das würde Leon auch nie machen ......
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.02.2008 17:39
.... wenn er wach wird dann ruft er ganz laut "Mama darf ich aufstehen"..... je nach Uhrzeit sage ich dann ja, aber bei einem Nein gehen auch bei uns erst mal die Diskussionen los.

Ich möchte persönlich nicht, das er einfach so aufsteht und durch die Gegend geistet.
Wenn er abends im Bett ist, dann darf er nur noch mit Erlaubnis aufstehen.
Das haben wir ihm als Kleinkind abgewöhnt ( so 20 mal aufstehen und ins Wohnzimmer kommen traurig ) und nun ist das festgebrand.
Ich find´s gut so und möchte das auch nicht anders haben.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020