Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 19.02.2008 09:43
Moin!

Habe lange überlegt ob ich das Posting schreibe, weil wir glaube ich ein hoffnungsloser Fall sind und es eh wohl keine Lösung für uns gibt sehr treurig

Es geht wieder mal um Jules Schlafproblem.

Momentan hat sie wieder diese 04:45 Uhr Phase.

Will heißen sie wacht um 04:45 Uhr auf und an weiterschlafen ist nicht zu denken.
Sie ruft dann nach uns und wir haben schon versucht zu ignorieren, sie ruft und schreit bis einer kommt.
Man muss dazu sagen sie muss dann nicht pullern oder hat Hunger oder will kuscheln...sie will einfach aufstehen und spielen.
Wir haben eben alles versucht, auch schimpfen und nachfragen warum sie so früh wach ist, auf alles gibt es nicht wirklich eine Antwort.
Sie ist aber totmüde und quengelig und quält sich richtig.
Mein bitten und flehen :" Kind schlaf doch länger du hast doch Zeit !" fruchtet überhaupt nicht.

Dann liegt ein so anstrengender Tag vor ihr. Teilweise hole ich sie ja schon nach dem Mittagessen, aber dann riesiges Theater zu Hause. Totmüde aber schlafen will sie nicht, da hilft kein zureden, kein drohen kein schimpfen. Nur nölen nölen nölen vor lauter Müdigkeit.
Ich schicke sie dann in ihr Zimmer und da heult sie dann vor Müdigkeit. Unternehmungen am Nachmittag...kann man vergessen, weil nur müde und quakig.

Mensch mir wurde doch gesagt das regelt sich mit der Zeit, aber nüscht.

Sie fällt abends wirklich vor Müdikeit dann um 19:00 Uhr in die Kiste. Dann läuft sie aber schon ne Stunde wie ferngesteuert rum..also eigentlich könnten wir sie auch um 18:00 Uhr ins Bett stecken.

Das kann doch nicht normal sein, wieso schläft das Kind nicht länger ?

Bei Oma macht sie Schlafversuche und schläft immer bis mindestens 07:30 Uhr. Bei Freunden ( mal zu Lillie wink ) schläft sie sogar bis 08:30 Uhr... von 18 Uhr an !

Sie kann drei Mal die Woche wirklich ausschlafen, aber nix.

Es ist morgens totenstill im Haus und es ist stockduster, also sie wird nicht von Lärm oder so wach.

Wenn sie dann wirklich denn ganzen Tag in der Kita bleiben muss so wie heute ( Ich habe noch Spätdienst ) dann ist es für sie die reinste Qual, sagt die Erzieherin selbst.

Ich weiß nicht was wir noch machen sollen, ich bin echt mit meinem Wissen am Ende.

Heute Morgen gab es auch schon zwei Stunden Theater weil sie dies wollte , das wollte und das andere sowieso und immer die Wünsche die eben nicht zu erfüllen sind und grundsätzlich machen wir ja eh das Falsche....eben aus der Müdigkeit heraus.

Wenn ich ihr die Glotze anmachen würde, dann wäre es glaub ich OK, aber das kommt gar nicht in die Tüte. Ich würde drauf wetten, die würde mir beim gucken einpennen.

Super Start in den Tag....von drei Stunden die wir uns dann Morgens haben hat sie zwei Stunden plärrend im Zimmer gehockt und dann bringe ich um 08:00 Uhr ein durchgeheultes übermüdetetes Kind in die Kita...na toll !!!

Wieso regelt es sich bei allen anderen nur bei uns nicht. Man hat mir gesagt wenn der Mittagsschlaf wegfällt dann schlafen sie nachts länger....Pustekuchen bei Jule...sie schläft nachts sogar noch kürzer Ich bin sehr sauer.

Am Wochenende holt sie dann den Schlaf ein bissel nach und pennt Nachmittags 3-4 Stunden wenn man sie lassen würde, also sie braucht den Schlaf doch.

Am Wochenende kriegen wir das auch gut hin das sie nachmittags schläft...ansonsten wird eben Nachmittags nichts unternommen, dass zieht ganz gut.

Ich glaube wir sind echt ein hoffnungsloser Fall.

Mir tut ja auch mein Mann so leid. Er hat echt zur Zeit sehr viel und hart zu tun auf der Ârbeit und schläft nicht vor 00.00 Uhr...un d dann immer so früh hoch.
Dadurch das ich ja auch am Wochenende arbeite, muss er auch am Wochenende oft früh hoch..und er ist kein Mittagsschlaf-Typ !
Ich kann Schlaf ja morgens wenn sie dann in der Kita ist nachholen, aber mein Mann kriecht echt auf dem Zahnfleisch.
Ich sage ja immer er kann liegen bleiben, aber er kann dann auch nicht mehr pennen und steht mit auf...irgendwie ein Teufelskreis momentan Ich hab ne Frage

Ich weiß echt net weider *achselzuck*



.


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
no avatar
   mbali
schrieb am 19.02.2008 10:03
hallo,

das kingt wirklich richtig anstrengendstreichel

habt ihr schon probiert, ihr eine uhrzeit zu sagen, bis wann sie leise sein muss?
martha wird nicht so früh wach, aber eben 5.30 uhr, weil sie um die zeit unter der woche aufstehen muss. wir haben ihr gesagt, dass sie bis 6.30 uhr leise in ihrem zimmer bleiben soll und das funktioniert auch meistens. sie schaut dann bücher an, oder puzzelt oder versorgt ihr puppen.
mittags das gleiche...sie muss nicht schlafen, aber es wird der schlafanzug angezogen und dann soll sie eine stunde ruhig in ihrem zimmer verbringen...meistens schläft sie dann beim betrachten der uhr ein.
ach so..sie kann noch nicht die uhr..aber weiß, wie die 'aufstehzeiten' aussehen.
erklärt ihr jule, wie schwer das auch für euch ist, früh um die zeit aufzustehen? du schreibst ja, dass sie nicht kuscheln will. sonst wäre es vielleicht einen versuch wert, sie bei euch schlafen zu lassen, bis sich ein fester nachtrhythmus eingestellt hat? bei den großeltern hat sie aber auch ein eigenes zimmer, oder?

lg und , dass es doch bald besser wird


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
avatar    Tanti
schrieb am 19.02.2008 10:16
Räum doch mal ihr Zimmer um und stell das Bett an einen anderen Platz! Ich glaube jetzt nicht wirklich an diese Dinge wie Wasseradern und so, aber es gibt Stellen im Raum, an denen ich nicht gut schlafen und entspannen kann (z.B. mit dem Kopf neben der Türe oder wenn der Blick zur Tür versperrt ist....) und wiederum andere, bei denen ich schlafe wie ein Murmeltier, z.B. in meiner Hängematte zwischen den Bäumen, nicht einzusehen und doch mitten im Trubel Ich hab ne Frage....

Vielleicht hilft das?

Liebe Grüße


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
avatar    Rica*
schrieb am 19.02.2008 10:30
Bring sie zu uns, bei Niklas schläft sie auch wieder länger

Sonst weiß ich auch nix kluges, aber das wäre für mich echt die Hölle. Ich finde 7 schon früh *gaehn*


  Werbung
  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
no avatar
   Syfani
schrieb am 19.02.2008 10:43
Ich habe auch direkt an Wasseradern gedacht.
Steht in ihrem Zimmer ein Spiegel und grosse Bilder mit Glasscheiben?
Dann weg damit!

Als mein Mann die schwere Lungenentzündung hatte, hatte ein Arbeitskollege unser Schlafzimmer angeschaut und ausgepegelt.
Gegenüber von unserem Bertt steht ein Kleiderschrank mit Spiegel und an einer Seitenwand hängt ein Bild.
Diese "Strahlen" kreuzen sich genau über unserem Oberkörper.
Der Kollege empfahl uns dringend diese Konstellation zu ändern.
Wir haben es gemacht und tatsächlich schlafen wir besser, mein Mann hat weniger Kopfschmerzen.
Vielleicht muss man nur an diese Sachen glauben, aber ein Versuch ist es wert!


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
no avatar
   Lisy
schrieb am 19.02.2008 10:57
Hallo Alex,
wir haben hier auch eine recht schlechte Schläferin. Ich glaube das Wichtigste ist, dass man sich selber immer wieder vorbetet, dass das Kind das nicht macht, um euch zu ärgern. Sie kann wirklich nicht gut schlafen. Wir (naja, ich zwinker ), also ich bin bis sie vier war,nächtlich mehrmals wegen irgendwelcher Brüllerei aufgestanden und zu Paula gegangen. Irgendwann hatte ich keine Kraft mehr und hab mich nur noch dazugelegt. Als die beiden dann eine neues Zimmer bekamen (Jacob wollte nicht mehr mit seiner Schwester in einem Zimmer schlafen, weil sie immer Remmidemmi gemacht hat), viel das Doppelbett weg und Paula musste alleine durch die NAcht kommen. Das war nicht immer einfach. Irgendwann habe ich ihr gesagt, sie darf meinetwegen spielen, aber leise bleiben und niemanden stören, bis sie einen von uns runterkommen hört. Das ging dann recht schnell ganz gut. Jetzt ist es so, dass Paula rund eine Stunde später einschläft als ihr Bruder, aber abends auch alleine im Bett spielt. Von "Ausschlafen" halte ich nicht so viel, wir versuchen immer einen relativ gleichmäßigen Tagesablauf einzuhalten, sonst hat der Körper nur mehr Stress.
In eurem Fall würde ich sagen, versucht sie innerhalb einer Woche so weit zu kriegen, dass sie nicht um 19.00, sondern erst um 20.30 im Bett liegt, dann wird sich die Aufwachzeit auch langsam nach hinten verschieben. Vielleicht dauert das etwas länger, aber ich würde sie echt nicht mehr so früh hinlegen. Offensichtlich kann sie nicht so lange hintereinander schlafen (es sei denn sie ist hundemüde nach aufregenden Tage bei anderen Leuten). Wenn sie dann später aufsteht, hält sie auch die Nachmittage länger durch. Morgens würde ich sie aber immer, auch an Wochenenden und in den Ferien, zur selben Zeit aufstehen lassen. Sollte sie morgens früher wach werden, darf sie sich Licht anmachen und leise spielen. Abends, falls sie nicht schlafen darf, auch. Bloß kein großes Programm. sonmdern deutlich machen, dass Mama und Papa schlafen müssen und sie nicht stören darf.
Viel Erfolg!
Lisy


  mal umgehängt vom Doppelposting...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.02.2008 11:20
Herrje... übel, da ist mir ja unsere (das komplette Gegenteil....) noch lieber.

Bei älteren Menschen, die aus dem Takt gekommen sind, hilft oft eine (mehrere?) Nächte kompletter Schlafentzug als "reset" oder reboot.

Ob das bei Zwergen hilft Ich hab ne Frage k.A.....


Vielleicht hilft ja ein DVD-Player, tragbar, mit ultralangweiligen DVDs, dabei schläft Maus immer seeehr gut im Wohnzimmer ein, nachmittags Ich werd rot und das könnte sie alleine tun....... oder langweilige Hörspiele ohne Action auf Kassetterecorder......


Sei mal fest gedrückt von einer NachtmenschenskindMama.....


  @mbali
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 19.02.2008 11:22
Hi!

Bei meinen Eltern schläft Jule mit bei meiner Mutter. Meine Eltern schlafen getrennt, weil mein Paps so schnarcht. Da kann meine Mutter sogar um 07:00 Uhr aufstehen und Jule pennt weiter.
Bei meinen Schwiegereltern hat sie ein eigenes Zimmer.

Leider hat das mit der Uhr nicht funktioniert. Wir haben einen kleinen Wecker für sie und haben ihr die Zeiger erklärt, leider nichts.

Wenn wir sie zu uns holen tobt sie nur durchs Bett. Sie schläft definitiv nicht ein, wenn sie wach ist, dann ist sie wach traurig...haben wir ja auch schon probiert... ich sach ja...hoffnungsloser Fall traurig

Trotzdem Danke Kuss

steffi


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
no avatar
   luca 27
schrieb am 19.02.2008 11:25
Huhu,

ich hab wie gesagt keine Idee mehr woran es liegt.

Nur noch eine: probiert mal das Schlafengehen im 15 min Takt zu verschieben, gleich ne Std. packt sie unter der Woche nicht smile

Ansonsten können wir die Kinder tauschen , High Life bis Mitternacht, terror in der Nacht aber Schlafen in unserm Bett bis 6 manchmal sogar 8 Uhr.

Schade daß Jule so clever ist, ich würd ihr sonst glatt jeden Abend erzählen der Kiga macht Urlaub Ich wars nicht

Vielleicht kriegen wir aber auch in Dänemark die Zeit verschoben smile

P.S. weiß nun auch endlich was wir mit den Kids machen smile

LG


  @Tanti
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 19.02.2008 11:25
Hi!

Da glaube ich zwar nicht dran, aber ich verspreche dir ich räume das Bett um und sag dir Morgen Bescheid zwinker

Danke für den Tip

Kuss


  Sei vorsichtig.....
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 19.02.2008 11:30
...mit deinen Angeboten, du hast sie schneller an der Backe als du denkst....frag mal Ramona LOL

Warte mal ab was dein kleiner für Zeiten an den Tag legt zwinker

Mit 07:00 Uhr wäre ich der glücklichste Mensch dat kannste glauben.

Ich kann ja tagsüber Schlaf nachholen, nur Kerle ist halt übermüdet und dann immer diese langen Autofahrten, habe echt Angst das er gegen nen Baum fährt.
Er ^fängt jetzt an mit diesem Red Bull gesaufe und denkt das es hilft Achso!

Sach ma, hat dein großer dir nicht gesagt das ich angerufen habe Ich hab ne Frage

LG


  @Syfani...leider nein...
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 19.02.2008 11:35
....weder Spiegel noch Bild traurig

Mein Mann weigert sich strikt überhaupt was anzubohren, weil wir jetzt Mustertapete haben und er ist der Meinung man kriegt die Löcher eben hinterher nicht mehr so gut zu wie bei Rauhfaser zwinker

Gibt es vielleicht noch ein anderen Tip ?

Mittlerweile glaube ich an alles...Hauptsache es hilft beten

LG

steffi


  @Lisy
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 19.02.2008 11:44
Hi!

Danke für deinen Tip.

Jule hat einen festen Abendrythmus, es findet immer das gleiche Programm statt egal ob bei uns oder bei den Omas.

Das Einschlafen und Durchschlafen klappt zu 99 Prozent ohne Stress, also Nachts aufwachen gibt es so gut wie gar nicht.

Wir haben es schon versucht mit später hinlegen, ging voll nach hinten los. Zu eins ist sie wenn sie länger als 19:00 Uhr wach ist über einen Punkt hinüber und dann ist ende im Gelände mit problemlos ins Bett und zu zwei pennt sie keine Sekunde länger Nein

Klassisches Beispiel Silvester...sie durfte bis 00.30 Uhr wach bleiben nach vier< Stunden Mittagsschlaf...um 06:30 Uhr war Jule wieder wqach...also nüscht mit länger pennen.

Auch über einen längeren Zeitraum hat die Variante mehr Stress als alles andere gebracht...wobei schlimmer ja nimmer geht.

Sie allein im Zimmer spielen lassen ist so eine Sache...sie kommt stets und ständig dann an weikl sie angeblich was nicht aufbekommt, etwas nicht so klappt...also alle 5 Minuten steht sie dann vorm Bett.

Sie war von Anfang an eine zuverlässige Schläferin und hat sehr schnell durchgeschlafen, aber sie hat nie lange geschlafen.

Ich schrieb ja schon...hoffnungsloser Fall.

LG

steffi


  Re: Kind quält sich und ich bin mit meinem Latein am Ende traurig Jammern auf hohem Niveau
no avatar
   Mori
schrieb am 19.02.2008 11:57
Weia, da würde ich auch auf dem Zahnfleisch krauchen ... abends bis in die Puppen wach ist schon schwierig genug - aber da ich eher ein Nachtmensch bin, nicht sooo schlimm. Aber um diese Zeiten RAUS?!? Ohnmacht

Benedikt schläft auch definitiv besser ein und durch, wenn er einen Mittagsschlaf hatte. Allerdings ist er dann "nur" knautschig, und trotzdem ewig wach.

Ich selbst hab immer mehr Schwierigkeiten mit dem Schlafen, wenn viel Elektrozeugs im Raum ist, je näher am Kopf, desto schlimmer (hab ich früher immer für kompletten Blödsinn gehalten). Steckdose in Kopfnähe geht komischerweise - ausgeschaltete Nachttischlampe nicht. Alles mit Batterie ist okay, alles in Steckdose nicht - vor allem keine Halogen-Trafos.

Innere Uhr wird wohl vor allem mit Licht zur Aufwachzeit geregelt - da kann man was regeln, um das Aufwachen vorzuverlegen - aber zurück Ich hab ne Frage

Melisse, Baldrian??? Lavendel? Früh im eigenen Zimmer Kassetten hören lassen? (würde aber auch nur EUCH helfen, ihr nicht...)

Fürchtet sie sich vor dem Kiga, oder kann sie es gar nicht erwarten? Aber dann würde sie ja an "freien" Tagen ausschlafen Ich hab ne Frage

Benedikt schläft (fast) nie durch, wenn Papa zum Einschlafen bei ihm drinbleibt ... ich hoffe, ich hab das nach ca. EINEM JAHR endlich durch, daß das nicht mehr geht...

Mal genau durchgehen, was woanders anders läuft, Abendritual, Essen, Bett (Matratze? elektrostatische Aufladung?), mal in anderem Raum schlafen lassen... ich glaub, ich würde ALLES probieren irre
Wenn Ihr nix rauskriegt - Heilpraktiker?

Zeit verschieben braucht leider meist viel Zeit und Geduld, Benedikt wacht jedenfalls meist auch noch tagelang zur gleichen Zeit auf. Sehr viel länger schläft er allerdings auch oft nicht am Stück - jetzt ca. 21:30 bis 8 Uhr, heute ist er auch schon wieder 7:15 aufgewacht, als er mich hat rumoren hören...

Viel Glück!


  DAS hört sich nach schlechtem Schlafplatz an..
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.02.2008 11:59
wenn sie woanders so gut knackt zwinker

Bett umstellen, Zimmer tauschen grins

Anderes Bett überhaupt?????

Gibts um die Zeit ein Geräusch (Bäcker, Zeitungsbote, pipapo) sodass sie in einer Leichtschlafphase dann aufwacht?

Wir haben mal die FAZ abbestellt, weil der Heini immer um halb fünf morgens die Zeitung in den SChacht schepperte Ich bin sauer

winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020