Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Bin ich zu kleinlich?
no avatar
   lucky*3
schrieb am 10.02.2008 21:35
wie lange geht es denn noch bis die Fenster kommen? Dann ist zumindest der Zutritt zum Haus gesichert.

Und die Wärmepumpe würde ich auf jeden Fall über einen Bauzaun sichern, evtl. die gesamte Baustelle. Red mit dem Bauleiter, er soll dir einen Preis nennen.


  Re: Bin ich zu kleinlich?
no avatar
   Petra72Z
schrieb am 10.02.2008 22:18
aus eigener Erfahrung von unserer Baustelle weiss ich, dass selbst ein Bauzaun Kinder nicht davon abhält, auf dem dahinterliegenden Bagger rumzukrabbeln. Schnauz ich die Mutter an - aber das war doch schon offen? na und? naja, was soll schon passieren? ich: hier ist ein Loch, das geht in den Kanal, 4 m tief... was KANN Da schon passieren?

Bauzaun rum, auf ALLE Fälle. SElbst den kann man ja öffnen, aber es ist zumindest deutlich abgegrenzt. grad wenn auch noch ein Kinderspielplatz da ist, ansonsten UNVERANTWORTLICH. ihr seid dafür verantwortlich als Bauherren. WEr dann immer noch reingeht, handelt vorsätzlich, das ist dann wieder was anderes und passieren kann immer noch viel genug.


  Re: Bin ich zu kleinlich?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.02.2008 22:29
Liebe Suse,
leider ist es so, dass ihr als Bauherren die Pflicht habt, die Baustelle so abzusichern, dass Kinder oder auch andere nur schwer Zutritt finden. Deshalb gibt es die berühmte Bauherrenhaftpflichtversicherung. Das Schild "Eltern haften für ihre Kinder" hat leider juristisch keine Bewandtnis und dient rein der Abschreckung für Eltern.
Deshalb mein Rat: die Baustelle mit einem Zaun oder Band absichern, sonst ist der Bauherr bei einem Unglücksfall schnell der Dumme (haftungstechnisch).
Liebe Grüße
Nathalie


  Re: Bin ich zu kleinlich?
no avatar
   suse66
schrieb am 11.02.2008 08:31
Das Haus ist ja fertig. Fenster und Hauster und Haustür ist drin. Aber die Wärmepumpe steht ja im Freien und die findet jeder so interessant.

LG


  Werbung
  irgendwie hat mir das auch nicht zusammengepasst
no avatar
   lucky*3
schrieb am 11.02.2008 08:43
aber die Pumpe lässt sich doch abgrenzen. Der Bauleiter soll das sofort veranlassen.


  Re: Bin ich zu kleinlich?
avatar    borsti
schrieb am 11.02.2008 09:19
hallochen

Als wir haben unseren Bauablaufplan umgeändert und haben erstmal Zaun gebaut!

Menschen sind ja so fürchterlich frech das wir uns wirklich dazu genötigt sahen. Da wir ein Holzhaus gebaut haben war das eine Art Attraktion hier nd am Wochenende kamen die Leute in Scharen hierher und auch auf das Grundstück.

Die ehemalign Besitzer kamen sogar noch ihren Biomüll auf denKompost schmeißen das war dann die Härte und binnen eines WE war das Grundstück umzäunt und es kehret Ruhe ein.

Also Zaun bauen oder ihr stellt erstmal Bauzaun iss eh aus unfallrechtliechen Gründen besser was ist denn wenn ein Kind oder so da zu Schaden kommt.

Liebe Grüße und viel Kraft für den Hausbau

borsti


  aus gesetzlicher Sich reicht es....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.02.2008 09:40
....wenn man irgendwelche Holzpfähle (gibts im Baumarkt für 1,99 das Stück) in die Erde haut und rundum mit diesem rot-weissen-Absprerrband absichert. Ausserdem ein Schild (muss kein gekauftes sein, ein selbstkreirtes, laminiertes tuts auch) auf dem steht, daß das betreten der Baustelle verboten ist und Eltern für die Kinder haften.

Wir hatten das zwar, aber trotzdem gabs ständig irgendwelche Neugierigen, die wissen wollten, wie wir bauen. Hinterher durften wir uns dann im Dorf anhören "Oh, ihr habt aber ein kleines Haus" oder "Euer oberes Stockwerk ist aber doof aufgeteilt", dabei ging das wirklich keinen was an. Wir hätten damals schon gerne einen Zaun ums Grundstück gemacht, das ging aber nicht, da im Bebauungsplan noch abgeändert wurde und selbst die Bauabteilung der Gemeinde noch am grübeln war, welche Art von Zaun zulässig ist. Und erst das Geld ausgeben um was billiges hinzumachen und es dann 2 Jahre später wieder abreissen, weil etwas hinsoll, das vom Bebauungsplan her genehmigt ist ? Nö, so reich sind wir nun auch wieder nicht.....

Wenn wir zufällig dawaren und es war jemand im Haus, haben wir den ziemlich runtergeputzt, da die fremden Leute da nix zu suchen haben und es ziemlich gefährlich ist (wir hatten wochenlang die Stützstreben drin, weil die Decke richtig austrocken musste und noch keine Bautür, da der Träger dies erst am Schluss erledigt hat)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020