Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  SandraT
schrieb am 07.02.2008 09:57
bisher dachte ich immer, die Pause in der Grundschule wäre zum Essen und Spielen da - nun erfahre ich heute morgen von unserer Tochter, daß die Lehrer in der ersten Pause zweimal "gongen" und sie dann nicht mehr weiteressen dürfen - draussen ist essen ganz verboten und in der 2. Pause wäre nur ein Kaugummi !!!!!!!!! erlaubt - da würde nur einmal gegongt und da dürften sie nichts essen...

Ich hatte mich zwar schon oft gewundert, daß die Brote nur angebissen sind oder so und da kam auf Nachfrage "wenn man noch Pipi muß oder Sachen einräumen weil man in einen anderen Raum muß, schafft man es nicht, was zu essen..." - weiß ich auch von anderen Eltern, daß die Kids oft nichts oder nur was angebissen haben.
Sie haben also um ca. 9.20 Uhr 5-10 Minuten (ich denke 5 Minuten, weil sie ja noch rausgehen und die Pause insgesamt nur 15 oder 20 Minuten ist - sie müssen ja noch ihr Frühstücksset nehmen, den Trinkbecher, einschütten usw. und auch alles wieder wegräumen - trinken dürfen sie auch nur dann!!!) zum Essen und dann erst wieder das Mittagessen zuhause. Heute wird das gegen 13.30-14.00 sein.
Ich hatte gesagt, sie soll ihr Brot einfach in der 2. Pause mit rausnehmen und fertigessen "dürfen wir nicht - ist verboten!!!".
Sie hatte ja als Baby/Kleinkind Eßstörungen und ißt heute immer noch wenig, langsam und eher häufig kleine Mengen.
Außerdem ist das Frühstück ja nach der 2. Stunde noch nicht solange her...

Wenn sie also 5 oder 6 Stunden haben, müßten sie doch noch ein paar Bissen essen dürfen!?

Ich will nicht direkt in der Schule nachfragen und meine Ressourcen für wichtigere Dinge "verwahren" - aber wie es in anderen Schulen aussieht und ob so ein Verbot überhaupt zulässig ist, interessiert mich doch... - bisher dachte ich, dafür wären die Pausen auch da...

Naja - würde mich nicht wundern, wenn die Direktorin nicht ab und an mal ein Brot oder Obstreste oder so draussen im Müll finden will und es auf eigene Faust verbietet.
Es ist also nur eine abgeknappste Zeit der ersten Pause erlaubt, drinnen gemeinsam kurz und schnell etwas zu frühstücken und trinken.

Als sie letztens vom Sport in der zweiten Stunde zurückkamen, hatten die meisten gar nichts essen können, weil sich zwei wohl so langsam umgezogen haben und die Zeit schon rum war...
(Da hatte ich gesagt, sie soll ihr Essen halt mit zum Sport nehmen und nach dem Umziehen anfangen, ihr Brot zu essen - verboten!)

Gruß,

Sandra


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.08 09:58 von SandraT.


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
avatar  Lina+3
Status:
schrieb am 07.02.2008 10:05
Bei uns in der Schule ist es so, dass die Kinder erst gemeinsam Brotzeit machen. Danach dürfen sie raus in den Pausenhof oder den Schulhof. Es ist - wie bei euch - nicht erlaubt, die Getränke etc. mit raus zu nehmen, weil sonst die Brotdosen und die Trinkflaschen überall stehen bleiben und vergessen werden. Da aber gemeinsam gegessen wird, schaffen die Kinder auch, die Brotzeit zu essen.

Leo hat mir nur erzählt, dass er eigentlich immer während des Unterrichts auf die Toilette geht, weil er es in der Pause nicht "schafft". Liegt aber daran, dass ihm andere Dinge viel wichtiger sind als das Klo. Aber scheinbar dürfen sie das.

LG


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
avatar  Tanti
schrieb am 07.02.2008 10:06
Also bei uns beginnt die Frühstückspause VOR der 1. Pause, über die Dauer müsste ich mich erkundigen. Dass auf dem Pausenhof nicht mehr gegessen wird macht für mich durchaus Sinn, die Kinder SOLLEN sich bewegen.

Sandra - ich würde nicht bei jeder "Kleinigkeit" zur Direx rennen, Deine Ansprechpartnerin ist die Klassenlehrerin. Besprich das bitte erst einmal mit ihr! Und ansonsten würde ich zusehen, dass Pausenfrühstück in kleine Häppchen zu verteilen und quasi "mini-Mundgerecht" mitzugeben. Und mit ihr muss auch ggf eine Zusatzvereinbarung getroffen werden, auf die sie, gerade wenn es mehrere Eltern betrifft, auch sicher eingehen wird! So kann man vor der 2. Pause beim Aufräumen die Zeit nutzen und sich mit Erlaubnis 1-2 Häppchen in den Mund stecken. Es würde mich wundern, wenn die Lehrerin - gerade bei der Argumentation mit den Ess-Störungen und im Hinblick auf die Auswirkungen in der Pubertät! und A. zartem Erscheinungsbild - nicht helfen würde!!!!!

Liebe Grüße grins


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
avatar  Tanti
schrieb am 07.02.2008 10:10
Meine 3 gehen nur in der aller - aller - allerhöchsten Not auf´s Schulklo - und schon gar nicht in der Pause. Da wird im Klohaus Blödsinn gemacht, über die Wände geschaut und "beobachtet".... Daher gehen die meisten Kinder - und dann zu zweit - lieber während des Unterrichts und dann mit etwas mehr "Intimsphäre" auf´s Örtchen....


  Werbung
  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  SandraT
schrieb am 07.02.2008 10:12
ich renn ja nicht zur Direx - will ich ja vermeiden...

Die Klassenlehrerin ist eher unflexibel und genervt (nicht von mir grins - generell völlig hektisch) und steht auch noch unter Ss-Hormonen zwinker.

Ich warte mal ab, wie die neue Lehrerin es handhabt, wobei es wohl an der Schule generell so ist.
Aber die neue Lehrerin (grade Prüfung hinter sich) muß ja auch erstmal ankommen und die will ich nicht direkt mit solchen Kleinigkeiten nerven - die hat sicher erstmal genug zu tun.

Aber mundgerechte Stücke und dann eben zwei Bissen reinwerfen ist ne gute Idee - das müßte ja möglich sein (wobei ich normal gegen mundgerechte Happen bin - abbeißen ist auch nicht schlecht).
Früher hat das doch auch draussen geklappt - bei uns stand nie was rum *grübel* (ich werde alt - früher war nämlich vieles besser zwinker)

Gruß,

Sandra


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  Petra*Kids
schrieb am 07.02.2008 10:23
Bei uns machen Sie Brotzeit vor der großen Pause. In der Pause dürfen sie ebenfalls nichts essen. Ich würde einfache Dinge mitgeben - u.a. einfach nur eine Trinkflasche, kleines Brot.
Nicht noch Trinkbecher extra. Die Große hat keine Brotzeit mehr vor der Pause - die isst zwar ihr Brot in der Pause - dafür trinkt sie leider nischt, da sie keine Lust hat, die Flasche mit zu nehmen.
Aber das sind Sachen, die man mal kurz mit dem Klassenlehrer klärt. Oft sind die Kinder zu sehr mit anderen Dingen in der Zeit beschäftigt.
Petra


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.08 11:22 von Petra*Kids.


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  Karolin
schrieb am 07.02.2008 10:32
Bei uns ist es auch so wie bei Euch und offenbar allen anderen: vor der großen Pause wird zusammen gefrühstückt. Meine Tochter bringt auch oft wieder etwas mit nach Hause, und wenn ich frage, ob es ihr nicht geschmeckt hat, sagt sie auch meist, dass sie einfach keine Zeit mehr hatte zu essen. Aber ich kenne meine Tochter - auch zu Hause ist sie ziemlich langsam beim Essen, und wenn die Freundinnen nebendran sitzen... da wird sicher auch viel gequatscht und nicht gegessen... Sie kommt hungrig aus der Schule (so hungrig war sie nach dem Kiga nie zwinker ), aber für uns ist das so o.k.

Gruß


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  resi
schrieb am 07.02.2008 10:59
Bei uns wird auf dem Pausehof während den Pausen gegessen und getrunken.
Glasflaschen werden nicht gerne gesehen, aber ansonsten sind mir keine Probleme bekannt.

So ist es bei uns genau umgekehrt wie bei euch, es darf nur in Ausnahmefällen drinnen gegessen werden, im Klassenzimmer sowieso nicht.

Aber trotzdem, auch wenn für unseren Sohn genügend Zeit zum Essen da ist, die Pause ist trotzdem oft nur angebissen smile


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  lucky*3
schrieb am 07.02.2008 11:00
bei uns wird das Vesper und die Trinkflasche mit in die Pause genommen die 15 Minuten dauert. Bis jetzt war immer alles leer gegessen. Essen und trinken in der Schule ist nicht erlaubt. Schulschluß ist immer um 11.40 Uhr - zu Hause ist er 5-10 Minuten später zum Mittagessen- also alles problemlos.


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  susiusa
schrieb am 07.02.2008 11:03
also bei A ist die Fruehstueckspause solange bis alle gegessen haben.......die die schon fertig sind, koennen rausgehen (ans Klassenzimmer angrenzender Spielplatz)

bei D ist es so, dass die Lehrerin ihnen 10 min. gibt um was zu essen.....raus geht es bei D eh nur nach dem Mittagessen fuer 15/20 min. je nachdem wie schnell alle mit dem Essen fertig sind....


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  henriette
schrieb am 07.02.2008 12:32
@ sandra, gibt es fuer solche fragen nicht erstens elternabende und zweitens entsprechende elternvertreter? an die wuerde ich mich mal wenden, wenn ich ein problem nicht direkt mit den dafuer "verantwortlichen" besprechen will. vielleicht wird dann einiges klarer.

beste gruesse

h.


  Re: Grundschule - wie ist es bei Euch? Pause nicht zum Essen??? -
no avatar
  SandraT
schrieb am 07.02.2008 14:24
da kommen alle schon mit den normalen Themen nicht zu Potte - dafür ist dann keine Zeit mehr - die Elternvertreter kannst Du vergessen ("Hauptsache MEIN Kind sitzt an einem niedrigen Tisch" / "Ich frag doch nicht wegen ein paar hysterischen Eltern die Lehrerin was..." usw. - nee, die sind nie da und ignorieren alles - außer bei entsprechenden Leuten schleimen - ist nur ein Selbstzweckposten und viele regen sich auf - hoffe, werden nicht wieder gewählt - aber man muß nur ein paar entsprechende Leutchen kennen und einige Tage vorher schleimen *würg* - selbst, wenn sich ca. 8-10 Eltern beschweren tun die nix, solange es sie nicht selber betrifft und sie nicht dabei waren - z.B. als wir 3x umsonst wegen Laterne basteln da waren mit Termin zum Helfen und mal keine Lehrerin, mal kein Material usw. und wir letztendlich selber losgefahren sind was kaufen und ich noch den Entwurf spontan gemacht habe, weil sie sonst keine gehabt hätten - ist bei uns aber Pflicht und gibt sogar Geld vom Martinsverein für die Schule - nur als Beispiel)...

Gruß,

Sandra


  Das...
no avatar
  shusl
schrieb am 07.02.2008 14:38
ist bei uns genauso.
Nur aufs Schulklo geht Julian fast nie. Das sei "eklig", sagt er. Da muss die Not schon sehr groß sein. Außerdem hat er Angst, dass er es nicht mehr rechtzeitig in seine Klasse schafft, wenn mal der Feueralarm losgeht, während er auf der Toilette ist. Ohnmacht Aber das ist eine andere Baustelle....


  die Pause ist vollgestopft..
no avatar
  Berenike
schrieb am 07.02.2008 14:46
allerdings dürfen die Kinder ihre Brote mit auf den Pausenhof nehmen.

Frag doch mal übers Hausaufgabenheft bei der Lehrerin nach.

Ich habe den Eindruck, dass du gefrustet bist, weil Lehrer und andere Eltern wenig auf das eingehen, was du sagst oder möchtest. Das Essen in der Pause ist aber so wichtig, dass es mir egal wäre, was andere davon halten.

Kommen denn die anderen Kinder mit den Pausenzeiten klar? DAs kannst du doch zumindest erkunden.

Gruß
B.


  das würde ich doch auch erst mal machen
no avatar
  lucky*3
schrieb am 07.02.2008 17:11
ein paar 'vernünftige' Eltern mit denen man sprechen kann muß es doch geben. Und wenn da alle oder viele ein Problem mit dieser Regelung haben, da müßte doch was zu machen sein. Wie gehts denn Annikas Freundinnen damit?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019