Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)neues Thema
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?

  frühstücken
avatar  delamy
schrieb am 06.02.2008 09:31
Guten Morgen Mädels

Meine Grosse war noch nie eine gute "Frühstückerin" ... am liebsten eine Schokoladenmilch und gut ist.
Nun seit sie in den Kindergarten geht, habe ich auf eine Beilage zur Milch bestanden (egal was, freie Auswahl). Leider haben wir dadurch morgens schon eine gestresste Familie - Delia mag nicht richtig essen, sie hat eine halbe Stunde für das Frühstück - Mom sieht die Uhr ticken und schon startet der Tag schief ....
Alles andere klappt morgens recht gut und selbständig. Nur das Thema "Essen" lässt uns jeden Morgen streiten. Was würdet ihr tun? Sie nur mit der Milch aus dem Haus lassen, mit dem Gedanken "einen guten und gesunden Znüni" eingepackt zu haben (was sie dann auch wirklich isst)? Oder weiterhin auf eine Beilage zur Milch bestehen und somit jeden Morgen einen Kampf aufs Programm setzen, dafür ein gesundes Frühstück und Konsequenz auf dem Programm?

Gibt es hier noch so schlechte Frühstücker??? Was macht ihr?

Merci


  Re: frühstücken
no avatar
  luca 27
schrieb am 06.02.2008 09:39
... also mit Zwang und Konsequenz wirst du deine Tochter nicht zum Frühstücken bewegen.

(siehe Tread unten)

Eher Erfolg werdet ihr haben nach dem motto : dann eben nicht !

LG


  Re: frühstücken
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.02.2008 09:39
A. ist auch ein schlechter Frühstücker - morgens gibt es zu Hause eine Milch mit einer minimalen Menge an Trinkjoghurt gemischt (wegen des Geschmackes) und wenn es hoch kommt, knabbert er noch an einer Scheibe trockenen Toastes. Er frühstückt dann im KiGa ein trockenes Vollkornbrötchen und ein wenig Gemüse/Obst. Wir stressen ihn nicht (mehr) wegen der Frühstückerei, das ist esd nicht wert....

winken winken


  Re: frühstücken
no avatar
  tina**
schrieb am 06.02.2008 09:48
Carlotta frühstückt nie zu Hause, sondern erst im KiGa. ganz selten trinkt sie morgens mal ne Milch. Am Wochenende hat sie auch frühestens um 9.00/9.30 Frühstückshunger. Ich finde es ok, ich bin auch keine Frühmorgens-Frühstückerin, kann´s also nachvollziehen.


  Werbung
  Re: frühstücken
no avatar
  Anonymer User
schrieb am 06.02.2008 09:51
Hallo,

ich habe schon lange aufgegeben, Paul in irgendeiner Art&Weise zum Essen zu nötigen.
Solange es keine medizinische Notwendigkeit wie Mangelerscheinungen/Untergewicht gibt, würde ich den Kampf aufgeben.
Mich hat es nämlich gerade morgens, wenn die Uhr tickt, extrem gestresst und ich bin teilweise nassgeschwitzt endlich im Büro angekommen, weil der Tag schon mit Geschrei begonnen hat.
Übrigens frühstückt Paul in der KiTa dann meist alles, was ich einpacke.
Ich denke, die kids holen sich schon das, was sie brauchen.
Ich selbst mag normalerweise frühmorgens zu Hause auch nichts essen...

PS.: Was ist ein "Znüni"?


Viele Grüße
Kristina


  Re: frühstücken
avatar  Rica*
schrieb am 06.02.2008 10:01
Ich frühstücke auch nie, mir reicht ein Kaffee. So früh am morgen kann ich nix essen, gegen 9 und später ist das was anderes.

Niklas trinkt morgens Kakao, ißt Jogi oder Marmeladenbrot. Aber nicht immer. Wenn er nix möchte muß er nicht. Dann pack ich etwas mehr für die Schule ein.

Finde ich jetzt nicht so dramatisch.


  Re: frühstücken
no avatar
  Joana Joys Mama
schrieb am 06.02.2008 10:46
Joana frühstückt auch zu Hause nicht, sondern erst im KiGa. Sie steht sehr früh auf um 6 oder 6:30 und um 9 frühstücken sie schon im Kindergarten. Wenn ich sie zum Frühstück nötigen würde, würde sie um 7 und um 9 frühstücken . So kurz hintereinander hat doch niemand hunger. Bevor sie dann nur 2x halb ißt, dann lieber einmal richtig und das im Kindergarten. Mittags ist die Dose leer und ich habe auch eine genaue Übersicht was alles gegessen wurde.


  Re: frühstücken
no avatar
  himbeere
schrieb am 06.02.2008 10:52
Malte frühstückt meistens auch erst im Kiga. Zu Hause gibt es eine warme Milch und ganz, ganz selten möchte er noch ein kleines Brot zu Hause essen. Das reicht doch aber auch völlig - die armen Kinder kommen ja aus dem Essen gar nicht mehr raus: 7 Uhr Milch, 9 Uhr KIndergartenfrühstück mit Obst, Brot usw., um 11:30 Uhr schon das MIttagessen im KIndergarten, um 13:30 Uhr isst er oft zu Hause nochmal mit, um 15:30 Uhr gibt's "Zvieri" - also gegessen wird oft, da finde ich es völlig okay, nur mit einer Milch im Bauch aus dem Haus zu gehen!

VG
Himbeere


  Re: frühstücken
avatar  Kerstin73
Status:
schrieb am 06.02.2008 11:06
Also meine stehen gegen 6:30 Uhr auf und trinken einen großen Becher warmen Kakao. Damit gehen sie ohne Frühstück gegessen zu haben in die Kita, wo aber um kurz nach 8:00 Uhr alle gemeinsam frühstücken. Das finde ich ok und damit kann ich leben.


  Re: frühstücken
no avatar
  Marion- Lina
schrieb am 06.02.2008 11:40
Wir mögen alle drei am frühen Morgen nichts essen- Collin hat seinen Kakao und wir unseren Kaffee- nach `ner Stunde geht dann eventuell was in den Margen.

Am Vormittag ist Collin auch kein grosser Esser,ich mach aber weiter gar nichts, weil das auch nur Stress geben würde- er nimmt einen Apfel mit, und ein Stück Brot, je in zwei Hälften- eine bringt er oft wieder mit nach hause. Zum Mittagessen hat er dann etwas mehr hungerzwinker.


  Re: frühstücken
no avatar
  Liv-Arwen
schrieb am 06.02.2008 14:37
Zoe und Paul bekommen vor dem Aufstehen ein Pülleken warme Milch...die wird genüsslich getrunken und frühstücken dann in der Kita richtig.
Da ich selber morgens noch nix runterkriege außer eine Tasse Kaffee, beschränke ich mich morgens aufs Broteschmieren und Einpacken....

Da ja im Kiga bei euch scheinbar noch mal richtig gefrühstückt wird, würde ich da auch keinen Zwang hintersetzen....bringt außer Streit ja auch nichts...

Liebe Grüße


  Re: frühstücken
no avatar
  Emily
schrieb am 06.02.2008 15:56
Ich bestehe drauf, dass gefrühstückt wird. Weil ich bei Unterzucker Kreislaufprobleme und Migräne kriege und daher weiß, dass die Kalorienzufuhr morgens nach der Nachtruhe stimmen muss Ja. WAS die Kinder essen, überlasse ich aber ihnen. Brot etc. mögen sie morgens meistens nicht. Meistens essen sie Kelloggs in irgendeiner Form (jaja, ich weiß zwinker). Mit Milch. Dazu trinken sie Kakao, Tee oder Saft - je nachdem, was sie möchten. Es gibt auch Zeiten, da darf es ein trockenes Brötchen mit Ketchup sein statt Kelloggs. Naja, wer es mag LOL...

Wir frühstücken morgens um halb sieben, Frühstück im KiGa ist um 9, in der Schule um halb zehn... das finde ich ganz ohne was Festes im Magen schon ziemlich lang...


  Re: frühstücken
no avatar
  SunflowerCH
schrieb am 06.02.2008 21:33
hoi claudia

tja, wie das bei uns läuft weisst du ja zwinker!

bei tim mach ich mir keine sorgen, der hat in seinem shake alles was er braucht. vivien trinkt normalerweise nur ihre ovi. neuerdings kommt sie aber von selbst oft so ca. um 9.00 und meint, sie habe hunger. deshalb stelle ich jetzt jeden morgen kommentarlos einfach eine schüssel trockenes kelloggs-irgendwas hin. meist isst sie davon sogar eine anständige portion. wenn sie aber nicht mag, kann ich es einfach zurück in die packung kippen und muss mich nicht über die verschwendung ärgern. am liebsten isst sie natürlich die chocotresors Treffer, aber weil wir danach eh zähne putzen und sie definitiv keine gewichtsprobleme hat, ist mir das lieber als gar nix!

wann sehen wir uns denn mal wieder?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019