Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  minijob und krankschreibung?(doppelposting)
no avatar
   mandymic78
schrieb am 02.02.2008 19:18
hallo mädels,

da ich keine ahnung hab , wen ich da fragen soll, stell ich s mal hier rein..

also : ich gehe 2 volle tage arbeiten (di und mi) auf 400 euro basis.
so nun war anju an einem mittwoch mit kruppanfall krank, dafür habe ich dann einen blauen zettel bekommen.
am mittwoch drauf ist er dann in der krippe gestürzt, dass er sich das ohr aufgerissen hat und ich musste den tag auch frei machen. könnte aber sicherlich auch da so nen zettel bekommen.

nun meine frage..muss der arbeitgeber laut gesetz die tage nun zahlen oder nicht?
ich bräuchte als beweis irgendnen link ob ja oder eben nein.

ebenso isses mit urlaubsanspruch. ich denke, den hab ich eigentlich auch..

kennt sich da jemand aus..ich wäre sehr dankbar.

Liebe Grüsse Mandy mit Ihrem Liebling Anju


  Re: minijob und krankschreibung?(doppelposting)
avatar    Tanti
schrieb am 02.02.2008 19:44
Keine Ahnung - aber auch Dir herzlichen Glcükwunsch zum neuen Ticker schwanger und eine schöne Schwangerschaft!


  Re: minijob und krankschreibung?(doppelposting)
no avatar
   mandymic78
schrieb am 02.02.2008 19:47
  Re: minijob und krankschreibung?(doppelposting)
no avatar
   Mela&Pauline
schrieb am 02.02.2008 21:43
Hi,

hm, 400 € Job ist nicht so toll - gerade auch mit dem 2. Ticker zwinker

Dein Arbeitgeber muß Dich mit dem blauen Zettel - Krankengeld
bei Erkrankung eines Kindes - von der Arbeit freistellen. Allerdings
hast Du keinen Anspruch auf eine Bezahlung durch die Krankenkasse,
da Du keiner versicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehst. In
Zukunft kann evtl. Dein Mann zu hause bleiben (falls gesetzlich versichert).

Bei der Unfallversicherung kannst Du evtl. mal versuchen, Deinen Verdienst-
ausfall zurück zu bekommen. Deren Anschrift bekommst Du vom KiGa.

Einen gesetzlichen Urlaubsanspruch hat man auch mit 400 € Job.

Tschau
Mela


  Werbung
  Re: minijob und krankschreibung?(doppelposting)
no avatar
   mandymic78
schrieb am 02.02.2008 22:07
vielen dank...

vom 2. ticker weiss er noch nix. und ob er mich nach der schwangerschaft behält, kann ich mir auch nich so recht vorstellen- aber man kann nich alles haben grins


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.08 22:07 von mandymic78.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021