Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
no avatar
   Claudia..
schrieb am 25.07.2007 09:13
...so fragte mich unser Großer allen Ernstes. Ich "Wieso, der Papa natürlich". Er, ganz offensichtlich schon aufgeklärter, als mir bekannt war:" Aber ein Kind entsteht doch, wenn EINE Frau mit EINEM Mann zusammen kommt, wenn also mein Papa mit Dir zusammen gekommen ist, bin ich doch entstanden, also....., wer ist der Papa von Jo????"

Tja, da bin ich dann wohl gefragt und muß ihm erklären, dass EINE Frau und EIN Mann auch öfters "zusammen kommen" können.

Nicht, dass Junior jetzt meinen Mann auf dumme Gedanken bringt und dieser auch an der Vaterschaft seiner Tochter zweifeltNein ichmiraberganzssicherbin.

Lieben Gruß


  Re: "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
avatar    littletini
schrieb am 25.07.2007 09:18
Tja ... so ist das halt. Vanessa fragte mich doch tatsächlich mit 4 Jahren (!!!), dass sie ja verstehen würde, dass die Frau , wo das Kind rauskommt, die Mama ist. Aber wie wird man denn dann Papa??? ... und das erkläre mal einer Vierjährigen ... Ohnmacht


  Re: "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
no avatar
   SandraT
schrieb am 25.07.2007 10:16
wieso? Erkläre es ihr doch! Vier ist doch nicht früh sondern eigentlich normal...

Und da kannst Du noch einfacher aufklären als in der Schulzeit grins - ich habe es bei Annika mit 3,5 Jahren gemacht mit Hilfe des Buches "Vom Liebhaben und Kinder kriegen" oder so ähnlich und halt mit eigenen Worten in Kurzform.
Ist auch nicht anders als Brotbacken erklären (für die Kids) zwinker

Gruß,

Sandra (Mama hat Babyeier im Bauch, Papa Babysamen und zwar Jungen- und Mädchensamen. Wenn Papa seinen Penis an Mamas Scheide hält, schwimmen die Babysamen darein - sind so klein, daß man sie nicht sehen kann.
Je nachdem, welcher zuerst beim Babyei ankommt, wird es ein Junge oder Mädchen. Wächst dann in der Gebärmutter - wie eine Wasserbombe und bekommt durch einen kleinen Schlauch - Nabelschnur - Nahrung. Erst ist es so klein, wie ein Sandkorn, dann wie eine Nuss, Apfelsine, Melone usw. - wenn es groß genug ist, kommt es durch Mams Scheide heraus - da ist so ein Loch mit Rand wie Gummi und kann sich ganz weit dehnen. Die Ärzte im KH helfen dem Baby dabei - fertig)


  Re: "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
avatar    Nordsternchen
schrieb am 25.07.2007 13:30
Hihi... ja, das ist schon ne Menge, was in die kleinen Köpfe so reinmuss.
In unserem Freundeskreis wurde vorgestern auch ein Baby geboren udn als wir uns heute das Foto von der E-mail angeschaut haben, fragte Jonna auch, wie das Baby denn rausgekommen ist. Ich habs ihr halt erklärt und dann sagte sie total entsetzt "Aber Mama, ein Baby ist doch kein Pipi" Sie fand es dann besser, dass sie aus meinem Bauch "rausoperiert" wurde, war ihr wohl irgendwie angenehmer, als so wie Pipi auf diese Welt gekommen zu sein grins


  Werbung
  Re: "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
no avatar
   Syfani
schrieb am 25.07.2007 14:12
Kinder...Kinder..... sie bringen einfach tolle Sachen.
(Mir fiel eben ein: Fabian fragte mich vor 2 Wochen: Hast du Nico im Krankenhaus geklaut, der sieht ja ganz anders als ich aus!!!!)

Sylvia


  Re: "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
no avatar
   Mori
schrieb am 25.07.2007 16:02
Oh ja ... hab mich neulich noch knapp vorbeigemogelt. Benedikt konstatiert jetzt bei jeder (bisher halbwegs "passender" Ohnmacht) Gelegenheit, daß Papa einen Schniedel hat und er auch (worüber er sich sehr freut - weil er so schön "Feuerwehrschlauch" aufm Klo spielen kann...) ... und Mama nicht. Und gelegentlich muß er zur Sicherheit nochmal nachgucken grins

Und neulich kam dann doch endlich die Frage: Mama, WARUM haben Mädchen KEINEN Schniedel??? Und ich hab gesagt, "damit man auch sicher sehen kann, was ein Junge, und was ein Mädchen ist" - reicht doch erstmal, oder Ich werd rot

Mori


  Re: "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
no avatar
   himbeere
schrieb am 25.07.2007 17:08
Haha, Steffi ROFL - genau DEN Kommentar erwarte ich von Malte auch zu dem Thema - Jonna ist doch zu süß. Sie hat ja Recht - man fragt sich ja wirklich manchmal, warum ansonsten die Aufgaben recht klar aufgeteilt sind, nur beim Unterleib geht es irgendwie durcheinander Ja

Malte glaubt noch, dass die Babies zum Nabel herauskommen. Ich habe ihm aber schon erklärt, dass eine Geburt sehr weh tut, aber so schön ist, dass man die Schmerzen gleich wieder vergessen hat. Und den genauen "Ausgang" muss ich dann wohl demnächst mal erklären...

Liebe Grüße!
H.


  Ich empfehle dringendst
no avatar
   mogli
schrieb am 25.07.2007 21:16
Willi wills wissen !!!!!!!
Die Folge habe ich im Vorbeirennen gesehen, direkt gestoppt , und meine Tochter vor den Fernseher zitiert !!!!!!
Ist ihr bisher noch nie geschehen, deshalb war sie schnell aber erstaunt.
Willi erklärt die grundsätzlichen Sachen sehr nett ( etwas verschämt, wie Kinder und Eltern halt auch so sind )
Ein Zeichentrickfilm dazu Voila !
Mein Mann bekam im selben Atemzug den Auftrag, die Wiederholung zu speichern.
In den gröbsten Zügen bin ich damit aus der Nummer raus !!!!
Die Details will ich gerne erklären. Was wann wie passiert etc..
Prüde bin ich da wirklich nicht, aber schöner als Willi kann ich es beim besten Willen nicht erklären......


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.07.07 21:18 von mogli.


  Re: "Wer ist denn der Papa von meiner Schwester...."......
no avatar
   Mimi und zwei Wunderzwucks
schrieb am 26.07.2007 04:16
Ich muss ja schon grinsen... diese Zwucks denken einfach genial Ja. Ich hab die Folge, die Mogli meint zwar nicht gesehen, aber andere, und die waren echt spitze. Tja, liebe Claudia... sieht fast so aus als wärt ihr fällig grins... na dann mal ran an den Speck... der Bub wills wissen... viel Erfolg!

Grüßle von Mimi, die hofft, dass das hier noch ein bisschen dauert grins




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021