Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Aufregung Einschulung - ist das bei Euch auch so?
no avatar
   SandraT
schrieb am 24.07.2007 10:46
irgendwie wird Annika immer aufgeregter (heute in zwei Wochen ist der erste Schultag grade vorbei, bzw. die erste Stunde - erst um 7.50 Gottesdienst, dann zur Schule, Aufführung, Pause alleine, erste Stunde).

So läßt sie es sich nicht anmerken - abends kommt es verbal raus, wenn sie neuerdings öfter mal ruft oder aufsteht und dann kommt "ich freu mich soooo" oder "ich bin sooo aufgeregt, was die da wohl für eine Aufführung machen" "ist schon was in meiner Schultüte drin" ...

Habe unten ja von Tanti und Gabi was gelesen und kam nun darauf - habe die Stimmung hier tags auf das Wetter geschoben aber ich denke immer mehr, daß die Aufregung steigt, weil Annika eben irgendwie immer aufgedrehter wird.
Dazu kommt die Langeweile wo sonst immer großes Programm war.
Sie hört zwar Kassette oder spielt mit Alea, denkt sich Tänze aus oder bastelt oder so - aber zwischendurch ist sie halt doch nervig/jammerig/aufgekratzt ohne Ende.

Beim Zicken tritt oder haut sie auch schonmal nach uns (war sonst nie - macht sie auch bei keinem anderen).
Die Sprache hat sich geändert "...voll .... ey", sie ist lauter geworden, frecher und will nicht, daß wir bestimmen. Sie versucht sich grade extrem bei uns durchzusetzen (starken Willen hatte sie ja eh schon - aber man braucht momentan wirklich gute Nerven und viele Argumente und muß auch mal lauter werden.)
Dazu erzieht sie Alea, bzw. spielt mal schön mit ihr aber schimpft dann auch ganz schön oder schleppt sie dauernd weg.
Ist wohl die berüchtigte Vorschulpubertät, oder?
Heute war Gjammer, weil Papa arbeiten war und ich schon gefrühstückt hatte, sie aber bis 9.00 gepennt hat und noch bei mir im Bett kuscheln wollte - habe angeboten, sie morgen zu wecken und es nachzuholen - nein, sie will nicht geweckt werden sondern alleine so früh aufwachen.
Tja, schwierig, wenn man nicht um 18.30 im Bett liegt.
Halt so Kleinigkeiten.

Aber seit gestern Abend werde ich auch kribbelig - nur noch zwei Wochen...
Mir graut es vor dem Aufstehen, bzw. abends so früh schlafengehen (13h Schlaf braucht sie momentan - hoffe, ändert sich bald wieder).
Immer mehr Leute fragen - grade hat sie den Schulranzen aufgezogen.

Muß also doch daran liegen.

Wie ist/war das denn bei Euch???

Mist, daß es regnet - wollte eigentlich in die Stadt und noch nen kleinen "Schuladventskalender" basteln - aber bei dem Plästerregen kann man ja kaum drei Sekunden aus dem offenen Fenster schauen...

Gruß,

Sandra


  Re: Aufregung Einschulung - ist das bei Euch auch so?
no avatar
   karlheinz
schrieb am 24.07.2007 11:57
Hallo Sandra,

das kommt mir doch ziemlich bekannt vor, auch wenn wir noch 6 Wochen bis zur Einschulung haben. Auf der einen Seite freut sich unser Großer auf die Schule, auf der anderen Seite hat er - glaube ich - auch ein bisschen Angst. Die daraus resultierende Anspannung lässt er im Wesentlichen an mir und der Kleinen aus, weil Männe auf Arbeit ist. Die Herummotzerei mit Schmähwörtern und ähnlichem geht jetzt auch seit ein paar Wochen, wobei ich beobachtet habe, dass sich die Kinder im Kiga, wenn sie untereinander sind, auch so betitteln. Und es macht ihnen viel Spaß. Und zu Hause muss man das ja auch mal ausprobieren (Hilfe!!!).
Ich glaube, da hilft nur abwarten. Wenn die Schule losgeht, wird sich das (hoffentlich) alles wieder einrenken.

viele Grüße
Karla


  Re: Aufregung Einschulung - ist das bei Euch auch so?
no avatar
   Ines mir Pia & Janne
schrieb am 24.07.2007 12:04
Hallo Sandra,

ich muß nochmal nachfragen, da wir ja zusammen schwanger waren. Ist denn bei euch schon Einschulung mit 5? Annika ist doch gerade erst 5 geworden oder?


  Re: Aufregung Einschulung - ist das bei Euch auch so?
no avatar
   lucky*3
schrieb am 24.07.2007 12:17
ach ja, ich habs ja unten schon geschrieben. Wenn ich abends mit dem Großen reden und ihn frage, was denn zur Zeit los ist mit ihm, dann sagt er, daß er so aufgeregt sei wegen der Schule.
Auch mit den Freunden im KiGa haperts gerade, mal ist man Freund, dann mag man sich wieder gar nicht, schlägert und ist verbal gemein.

Und bei uns gehts noch 8 Wochen!


  Werbung
  Re: Aufregung Einschulung - ist das bei Euch auch so?
no avatar
   SandraT
schrieb am 24.07.2007 13:41
ja - sie kommt rein - wir haben lange überlegt - also auch eine entsprechend lange Geschichte...

Gruß,

Sandra


  Re: Aufregung Einschulung - ist das bei Euch auch so?
no avatar
   Petra*Kids
schrieb am 24.07.2007 21:14
Ja, meine ist auch aufgeregt und nicht mehr zu ertragen. Laut, frech, Grenzen austesten. Naja, sie muss jetzt ja nur noch 5,5 Wochen warten. Habe mit ihr letztens die Schulsachen der Liste eingekauft - die guckt sie sich jeden Tag an. Zum Glück hat sie noch eine Woche Reitlehrgang im August - und eine Woche Dänemark gibts auch noch. Da wird sie keine Zeit mehr zum Nachdenken haben smile
Petra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021