Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   Conny*
schrieb am 11.07.2007 08:55
Ich wußte ja schon immer, das auf meinem Grabstein nicht stehen wird: Sie war eine perfekte Hausfrau. Aber bin ich etwa eine Verschwenderin? Alle führen penibel Buch über ihre Ausgaben, nur ich mach das so larifari. Welche unglaublichen Mengen an Geld rinnen mir so durch die Finger?

Ok, ihr habt meinen Ehrgeiz gereizt und ich habe anhand der Auszüge mal den Monat April überprüft. Und komme da auf Ausgaben inklusive Toilettenartikel, Medikamente, Lebensmittel, Putzmittel etc. von 600 € für unseren 4 Personenhaushalt. Da Ostern war und wir über das Osterwochenende Besuch hatten - was natürlich zu Mehrausgaben geführt hat - finde ich das voll in Ordnung. Anscheinend klappt es bei uns auch ohne zeitnahe Kontrolle. GottseiDank! Mädels, ihr habt mich ganz wuschig gemacht.


  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   Deborah
schrieb am 11.07.2007 09:14
grins Conny, ich führe auch kein Buch und kriege es so ganz gut hin. Ich überschlage Pi mal Daumen, wieviel wir ungefähr ausgeben "dürfen" und daran halte ich mich. Aber schriftlich halte ich nichts fest, alles reine Kopfarbeit LOL.

Grüße

Deborah


  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   SandraT
schrieb am 11.07.2007 09:50
ich hatte schon einige Male angefangen, Quittungen zu sammeln und am PC auch schonmal eine Liste erstellt - nur leider war die "etwas" zu lang zum Ausdrucken - aber nur bei "Nahrung", "Hygieneartikelt", "Telefon", "Versicherungen", "Auto" usw. kann man meiner Meinung nach nicht sehen, wo man was sparen kann.

Also enthielt meine Liste so Punkte wie Grundnahrungsmittel, Tiefkühlgemüse, Extras (Eis, Chips), Fertigdinge (Saucen, ...), Benzin Mann, Benzin Frau, Reparaturen, Versicherungen, Handy Mann, Handy Frau, Festnetztelefon, Extras (Tesafilm, Gefrierbeutel...), Geschenke, Klamotten je Person, ... - ich tippe mal so auf 30 Punkte oder mehr - bei jeder Quittung wurde die Liste größer grins und das auseinanderzuklamüsern war dann irgendwie zuviel Aufwand - also haben wir es wieder gelassen, da wir eh nichts unnötig ausgeben und das Geld trotzdem weg ist - was man braucht, braucht man eben.

Ich hatte auch mal eine Liste angefangen mit Standarddingen (Nudeln, Toilettenpapier, Brot, Buttergemüse, Pampers, .... ) und wollte da mal nach Läden (dm, Aldi, Plus, Schlecker, Wal-Mart, Real, ....) sortieren, wo was am günstigsten ist - aber damit bin ich auch nie fertiggeworden.
Da könnte man dann sicher noch etwas sparen - wir kaufen meist alles da, wo wir grade sind. Einiges bei Aldi und den "Rest" hatl früher bei Wal-Mart (jetzt Real) sowie bei dm.

Meine Mutter rennt da echt für Einzelteile von Laden zu Laden und studiert Prospekte und kauft NUR Angebote - das tu ich mir dann doch nicht an.

Aldiobst schimmelt schnell bei uns - da bevorzugen wir jetzt Plus - aber sonst???

Keine Ahnung, wie das andere machen...

Gruß,

Sandra


  Wir sind da sehr genau :D
no avatar
   Lory
schrieb am 11.07.2007 10:05
Wir haben seit Jahren eine Excelliste für die Ausgaben. Darin eingetragen sind standardmässig alle fixen Ausgaben. Dann werden jeden Tag die Ausgaben einzeln eingeschrieben, allerdings nicht jedes Nahrungmittel für sich, sondern (ALDI, REAL etc.)
Abgezogen wird das dann von den gesamten Einnahmen (Gehalt, Kindergeld etc.)
So sehen wir jeden Monat auch wieviel wir sparen. Außerdem haben wir Listen für Strom/Wasser/Gas mit Diagrammen und ein Fahrtenbuch (Benzin/km/Preis etc.) und eine Guthabenübersicht mit allen Posten.

Wir sind immer auf dem aktuellsten Stand. :D


  Werbung
  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   SabineM und ihre Mäuse
schrieb am 11.07.2007 10:15
Dafür habe ich gar keine Zeit und auch keine Lust.

Ich rechne es Pi mal Daumen. Ich gehe einmal in der Woche für uns 5 einkaufen; da sind dann 100 - 120 Euro weg. Drogerieartikel bestelle ich Schlecker extra. Getränke kommen noch dazu. Also sind wir auch bei etwa 600 Euro.

Ich bin nicht besonders sparsam (ich kaufe alles bei Rewe, weil ich keine Zeit für mehrere Geschäfte habe), aber auch nicht besonders teure Sachen.

Reiche Dir also die Hand.
Sabine


  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   Lory
schrieb am 11.07.2007 10:33
Zitat
SabineM und ihre Mäuse
Dafür habe ich gar keine Zeit und auch keine Lust.


Das dauert maximal 5 min. am Abend smile

Aber ich muss zugeben, mir macht das Spaß - Zahlenjunky zwinker


  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   Petra*Kids
schrieb am 11.07.2007 10:57
Ich führe auch kein Buch - aber so überschlagsmäßig komme ich grob auf 600 Euro. Ich gehe halt auch einmal die Woche groß einkaufen - da sind so 60 - 80 Euro weg. Da Penny bei uns direkt gegenüber ist smile, kann ich jeden Tag frisch Gemüse und Obst einkaufen.
LG Petra


  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
avatar    tvaettbjoern
Status:
schrieb am 11.07.2007 11:13
Ich führe auch kein Buch, obwohl ich es immer mal angefangen habe, aber dann wieder ins lottern kam.
Bei uns es also auch so Pi mal Daumen

LG Imke


  conny, ich mach das nur, weil es mir spaß macht!...
no avatar
   ** Ulli **
schrieb am 11.07.2007 11:18
ich kontrolliere auch spätestens alle zwei tage unsere aktien-/fondkurse. mein mann hasst alles, was mit geld zu tun hat - er schafft es lediglich ran und ich 'mehre' und verwalte es dann (er bekommt sein taschengeld ausgezahlt). für mich ist das hobby - deshalb der aufwand.
lg, ulli smile


  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   shusl
schrieb am 11.07.2007 12:43
Ach Conny, mach Dich nicht fertig deswegen. Ich kauf halt alles, was so gebraucht wird. Viele Bio-Lebensmittel, das ist mir wichtiger als Pfennigfuchserei. Natürlich bin ich auch ein Sonderangebots-Freak, drum besitzen wir - wie ich gestern festgestellt habe - zum Beispiel fünf Wasserfarbkästen - vier davon noch original verpackt, aber alle mit orangenem Sonderangebotsaufkleber drauf ROFL.
Wir kaufen keine exklusiven Dinge, eher so das Normale. Manchmal ist es ein bisschen mehr, manchmal weniger. Unnützer Kram ist sicher jeden Monat dabei. Aber solange unser Konto nicht in die Miesen rutscht, ist es mir eigentlich wurscht.


  Re: Boah, jetzt habt ihr mich echt zum grübeln gebracht!
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 11.07.2007 12:53
Gottseidank habe ich mein eigenes Einkommen und insgesamt geht es uns finanziell recht gut.
Ich habe noch nie Buch geführt, wobei ich Angebote gezielt nutze und entsprechende Vorräte (Getränke usw.) anlege.

Ich glaub´ich will gar nicht wissen, wie verschwenderisch ich bin....

Kristina


  Man merkt es doch auch daran, was man wegwirft.
no avatar
   Mone + die M+M´s
schrieb am 11.07.2007 17:04
Und das ist bei uns jedenfalls fast nix. Also kann ich davon ausgehen, daß wir den Teil, den wir essen, auch brauchen. Und der Teil, der ggf. mal weggeworfen wird, zeigt, ob Du es aus Versehen im Kühlschrank vergessen oder überflüssig gekauft hast smile

Mone


  aber wie erkennt man so Sparpotenzial??? Wo ist da noch der Sinn? Den Kontostand sehe ich auch so - leider...o.T.
no avatar
   SandraT
schrieb am 11.07.2007 19:40
  es beruhigt ungemein!
no avatar
   Lory
schrieb am 11.07.2007 19:55
Ich sehe doch alle Ausgaben, natürlich erkenne ich so Sparpotenzial.

Am Kontostand sehe ich es nicht, da wir von verschiedenen Konten zahlen und auch nicht alle Einnahmen monatlich eingehen.


  Re: es beruhigt ungemein!
no avatar
   SandraT
schrieb am 11.07.2007 20:44
hm - also ich sehe bei "Wal-Mart", dm, Aldi, Benzin usw. nicht wirklich, wo man sparen könnte - dafür müßte ich dann eben analysieren, welches Tiefkühlgemüse genau wieviel teurer und aufwändiger als frisches ist, in welchem Laden welches Teil wieviel teurer ist usw. und in den Gesamtquittungen sind ja eben auch so Dinge wie mal ne Schokolade oder Tiefkühleis enthalten.

Oder weißt Du genau, wo welches Toilettenpapier wieviel kostet (dann muß man auch noch den Inhalt wie Blattdicke, Anzahl usw.) betrachten oder bei sauren Gurken die Mengenangaben.
Das ist mir schon in einem einzigen Laden zuviel grins - ich stand schon oft viel zulange vor Gurkenglasregalen, Nudelpackungen, Tomatendosen, Apfelpackungen usw. grins.
Das kommt doch auf Sorte, Packung und vieles mehr an - nur so kann man wirklich Unterschiede erkennen und sparen - aber das von Einkauf zu Einkauf und Monat zu Monat auszuwerten habe ich eben nicht geschafft - also kaufen wir fast alles auf einmal und eben in DEM Laden das Günstigte.
REWE oder so scheidet aus, weil vieles teurer ist, bei Aldi schimmeln Erdbeeren oder Weintrauben dauernd, Benzin mit 1,39 ist teuer und deshalb habe ich heute nur 15l getankt - so Dinge weiß ich grins

Ich bin aber gerne offen für Infos von Euch - her mit den Daten!!!

Gruß,

Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020