Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  schwerhörige Oma oder Loriot lässt grüßen
avatar    Nordsternchen
schrieb am 18.01.2007 09:06
Oh Mann, meine Mutter hört langsam immer schlechter. Aber man will es sich ja nicht eingestehen, alle anderen reden ja nur so leise. Und ein Hörgerät kostet ja auch viel Geld. Also müssen wir da durch udn Oma anschreien - trotzdem versteht sei nicht immer alles. Gestern hab ich gedacht, ich bin im Film. Ich vorne im Auto, Oma mit Jonna hinten.

Ich: Ich hab so einen Muskelkater im Bauch vom Sport. Aber Jonna hat mich mit ihrem Arztkoffer schon untersucht und mich gesund gespritzt.

Oma: Ja, das mit dem Bio-Gemüse wird auch immer mehr. Jetzt gibt es das ja auch schon bei Plus.

crazy Ich vermute, sie hat nur gespritzt verstanden und hat mal irgendwas in den Raum geworfen, was zum Thema passt.

5 Minuten später
Jonna: Oma, du kannst ja nicht so gut mit mir spielen (sie meint sitzend am Boden), du kommst ja nicht mehr so gut wieder hoch.

Oma: Wie, ich kann nicht gut hören? Ich höre doch gut!

Was sie gerade eindrucksvoll bewiesen hat .

Hoffentlich ringt sie sich bald zu einem Hörgerät durch, aber eigentlich hab ich die Hoffnugn aufgegeben. Manchmal bin ich echt genervt, aber gestern wäre ich vor lachen fast gegen einen Baum gefahren. Und Oma guckt wie ein Auto und versteht gar nicht, warum ich so lache smile


  Re: schwerhörige Oma oder Loriot lässt grüßen
no avatar
   katrina
schrieb am 18.01.2007 09:43
Na solange Deine Mutter dabei noch freundlich ist, geht es ja noch!!! Mein Vater wird dann immer total sauer, wenn die Leute nicht "ordentlich" reden und zetert dann herum und vergiftet den Familienfrieden!!!
DAS ist wirklich nervig!!!
Dabei besitzt er 2 High-Tech-Hörgeräte aber die haben auch wieder irgendwelche "Wehwehchen" und da hört er dann nur einzelne Personen gut, in einer Menschenmenge stellt er es aus weil es da nix rausfiltern kann.
Und bis er die Dinger mal getragen hat, das war auch lange nicht möglich!!! Und aber immer die anderen beschuldigen, das hat mich ganz rasend gemacht und leider hat es deswegen an Weihnachten auch geknallt traurig War blöd, ging aber nicht anders!
Wünsche weiterhin gute Nerven!!!


  Re: schwerhörige Oma oder Loriot lässt grüßen
no avatar
   Deborah
schrieb am 18.01.2007 10:46
Hallo Nordsternchen,

wir haben das Problem mit meinem Vater. Er hört so schlecht, daß er ständig nachfragen muss, weigert sich aber beharrlich, sich ein Hörgerät zuzulegen! Da ist er richtig starrsinnig und wir hatten schon große Diskussionen. Spaßig ist das schon lange nicht mehr, es nervt gewaltig. Ich hoffe nur, daß wir ihn irgendwann doch noch dazu überreden können. Ach ja, wer weiß, wie wir uns mal benehmen, wenn wir älter werden...

Grüße

Deborah


  Re: schwerhörige Oma oder Loriot lässt grüßen
no avatar
   Hasenmama "das Original"
schrieb am 18.01.2007 18:47
ggg willkommen im Club. Bei uns ist es die Mutter meines Mannes und manchmal ist es schon recht anstrengend.


Solirdarische Grüsse
Karin


  Werbung
  Re: schwerhörige Oma oder Loriot lässt grüßen
no avatar
   Bieny
schrieb am 18.01.2007 19:28
DA könnt ich auch ein Liedchen von singen... meine Oma (mittlerweile 92 Jahre alt) hat uns in der Anfangszeit lange immer wieder unterstellt, dass wir absichtlich leise sprechen, damit sie nix versteht. Mittlerweile hat sie schon lange Hörgeräte. Aber in ihrer Altersdemenz wird sie jetzt richtig böse, wenn sie nix versteht - andererseits bekommt sie von ihrer Pflegerin die Zeitung vorgelesen und hat mit Absicht das Hörgerät ausgeschaltet.... Im Alter werden sie immer wunderlicher.
Aber als sie damals den Stolz überwunden hatte und Hörgeräte angeschafft hat, war`s doch auf einen Schlag eine große Verbesserung ihres Alltags. Wir mussten aber gaaaanz lange gut zureden.

Gruß




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020