Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  bin nachts Zeuge von was geworden, was ich nicht einordnen kann und wo ich mir nen Kopp mache....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.01.2007 14:55
Ich schreib mal was auf, ums mir von der Seele zu schreiben...

Heut um 3 wurd ich von lautem Geschrei vorm Haus wach. Auf der anderen Strassenseite standen in völliger Dunkelheit zwei Polizeikarren.

Eine Frau schrie dauernd "lasst mcih zu meinem Kind! Mein Kind! Mein Baby!"

Die Beamten versuchten, sie ins Auto zu verfrachten, was irgendwann auch gelang.

Sie schrie und heulte weiter - oh Gott!

Ein junger Beamter schob dann mit einem mir unbekannten Kinderwagen ab, mit den Worten (zu den Kollegen), er bringe das Baby jetzt zu Fuß ins nahegelegene KH...

Ich hab NICHT mehr schlafen können.

Ich weiß nicht, WER es war, ich weiß nicht WAS passiert ist.

Aber diese Schreie der Mutter........ Ohnmacht

Was wird aus dem Baby?

Liegt mir schwer im Magen....... nicht jeder Wurm findet eine Familie wie Anci mit Mattes, und nicht jede Wegnahme ist optimal *seufz*


  Re: bin nachts Zeuge von was geworden, was ich nicht einordnen kann und wo ich mir nen Kopp mache....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.01.2007 15:29
auch SChnoddernase traurig heut Morgen fett abgehustet, ich hoffe Schleim von der Nase, denn tags hustet sie nicht....... Manno, langsam geh ich aufm Zahnfleisch, was Krankheiten angeht, also konkret: Erkältungen grmpf

winken nach P von


  Re: bin nachts Zeuge von was geworden, was ich nicht einordnen kann und wo ich mir nen Kopp mache....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.01.2007 15:45
Naja, ginge sie nicht in die Kita, würde in OWL auf dem Land leben, würde sie sich nicht so oft anstecken..... sehr treurig


Bussi und bis bald!


  Re: bin nachts Zeuge von was geworden, was ich nicht einordnen kann und wo ich mir nen Kopp mache....
no avatar
   Mori
schrieb am 17.01.2007 16:45
O weh ... da kommt mir die kalte Gänsehaut. Hm, nachfragen in der Polizeiwache? Aber warum sollten die einem zufälligen Zeugen Auskunft geben wollen ... Bei uns funktioniert der Buschfunk immer am besten in den kleinen Geschäften, Bäckerei oder so... irgendwie würde man wohl ruhiger schlafen, wenn man wüßte, daß es wirklich nötig war ... aber wenn die Frau so nach ihrem Baby schreit, wird sie es wohl eher nicht vernachlässigt, geschlagen etc. haben *grübel*?

Vielleicht hat die Frau was ausgefressen, weiß nicht, darf man in den Knast ein Baby mitnehmen? Wohl oft doch ja?!?

*mitgrübel*

*und-auch-treffen-will*

Mori


  Werbung
  Re: bin nachts Zeuge von was geworden, was ich nicht einordnen kann und wo ich mir nen Kopp mache....
no avatar
   katrina
schrieb am 18.01.2007 09:30
Moin, ich denke mal, ganz ohne trifftigen Grund wird einer Frau nicht ihr Kind weggenommen (siehe Fall Kevin aus Bremen).
Wie Mori schon sagte: vielleicht funktioniert ja die stille Post rundherum?!
Gruß an die Schnoddernase dafür hustet meiner seit Eintritt in die Kinderbetreuung *maldiehandreich*


  Re: bin nachts Zeuge von was geworden, was ich nicht einordnen kann und wo ich mir nen Kopp mache....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.01.2007 09:40
hm, und du hast nicht den leisesten schimmer wer das war??

ojeee, da hab ich pipi in den augen und gänsehaut, wie schrecklich muss das für manche mutter sein...wer weiß was da vorgefallen ist...hm...selbst wir kommen uns wie eindringlinge vor, weil wir sofia aus der jetzigen famliy reißen...da war sie 11 monate und hatte es gut...und dann kommen wir....

liebhaben, verständnis, sensibel seinen kindern begegnen, was anderes können wir nicht machen...

nachdenkliche grüße
bibu


  Leider nicht den leisesten Schimmer...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.01.2007 11:32
Es war stockdunkel, ich konnte die Mutter nicht sehen, und der Kinderwagen ("normales" Modell, kein Hartan oder so, 4rädrig, dunkel(blau?)gemustert, weißer Absatz wie von Fellchen, Jute-Tasche mit klimpernden Glasfläschchen) war mir noch nicht untergekommen in unserer Häuserzeile oder am Spielplatz Ich hab ne Frage deswegen grübel ich umso mehr. Wer ist um halb drei nachts mit Kiwa unterwegs? Warum? Warum eine Mutter alleine? Warum ZWEI Polizeiautos?

Sorgerechtsstreit?
Kindesraub?
Krankes Baby aus KH geholt?
Ich weiß es nicht....... es macht mich kirre....

Keiner (!) hat angeblich was mitgekriegt, komme mir vor, als hätte ICH nur geträumt! grmpf

winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021