Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht neues Thema
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?

  Temperament Folge X, die örtliche Polizeibesetzung, sorry lang
no avatar
   mogli
schrieb am 16.01.2007 21:59
Ich habe es wieder getan.
Ich habe es getan und ich konnte mich nicht aufhalten.
Nur die Fakten:
Ein Fußgängerweg oberhalb der großen Einrichtung in der ich arbeite.
Auf diesem Weg lassen wir unsere Kinder auch laufen weil es ist ein s.o..
Der Weg ist ganz deutlich gekennzeichnet.
Dieser Weg wird verkehrswidrig gerne genutzt. Kann ich ja auch verstehen. Mann muß etwa 200 m wieder runter fahren und wieder 200 m hoch um auf die selbe Stelle zu kommen .

Wir sind also mit unseren Kleinstkindern, Babys im Wagen und größeren Kindern auf diesem Weg unterwegs. Dieser gerade Weg ist ca. 200 m lang, asphaltiert und leider breit genug für Fahrzeuge.
Interessant, bevor ich Euch das erzähle, atme ich schon wieder einige Male hier durch.

Ich habe eine unglaublich witzigen ( für manche nervigen )Jungen, Kleinkind und nur Mist im Kopf, aber zum fressen kleine Kerl.
Er steht in der einzigen, leichten Kurve und von hinten hören wir zwei Erz. ein Auto,
viel zu schnell.
Es tut mir leid aber man hört eine Geschwindigkeit.
Meine Kollegin hat alles von sich geschmissen und ist laut schreiend auf das Kind zugelaufen.
Ich hatte das Baby im Wagen und bin ganz eindeutig langsamer gewesen.Ich habe das kleine Kind einfach schon fliegen sehen, während meine Kollegin schon gerannt ist.

Der kleine Wutz hat geschrienen wie am Spieß.
Der Fahrer hat noch kurz vor ihm halten können.
Er hatte auf diesem Weg nichts, aber auch gar nicht zu suchen mit seinem Auto.
Und die Scheibe geht runter und mir wird entgegengewettert:
Bei uns in unserem Land würden die Leute nicht so behandelt....................
Ja, wer denn jetzt ?
In unserem Land würdet Ihr nicht so behandelt!
????
Wirklich und ohne Quatsch.
Ich sage, daß er doch doch 20 m zurückfahren soll und dort steht das Schild, daß dieser Weg NUR für Fußgänger gilt.
Meine Kollegin das brüllende Kind auf dem Arm, meine andere Kollegin mit weiteren 10 Kleinkindern auf dem Weg und plötzlich von hinten ein zweites Fahrzeug.
Nach ca. 5 m die Scheibe runter :
DAS IST NÖTIGUNG !
Er schrie nur noch.
Restweg noch etwa 30 m.
Der Mann ist völlig ausgeflippt.
ER hätte eine Sondergenehmigung.
Ein Spaziergänger oberhalb des Weges kannte ihn und hat meiner hinteren Kollegin gesgat, daß er der Polizist XY sei.
Nein, ich habe nicht das Baby im Wagen gelassen und unsere Kinder herbeigerufen.
Wir sind tatsächlich einfach weitergegangen.
Irgendwann auf den letzten 10 Metern haben sich beide an uns vorbeigeschoben.
Der erste war direkt weg der zweite Fahrer hat seine Frau unten an unserer Klinik abgesetzt, setzte zurück, stieg aus und wollte mich mal so richtig langmachen.
Er ist Polizist.
Er hat eine Sonderberechtigung.
Und der Fahrer vorher, fragte meine Kollegin????? :
Der hätte vielleicht auch eine Sonderberechtigung........( ???????)
Er will meinen Namen.
Sag ich ihm natürlich und sage nebenher, daß wir fast Nachbarn sind.
Er hat eine Sonderberechtigung und zeigt mich an wegen Nötigung und Verkehrsbehinderung.
Sorry, ich mußte etwas lachen.
Und da kam mein Schwein wieder zutage.
Ich kann es offensichtlich nicht unterdrücken.
Er ist schon etwas kleiner als ich.
Und in Zivil, und hat wirklich gedacht, er könnte ein paar Tanten mit seiner Paragraphenwucht beeindrucken.
Kann er nicht ohne Blaulicht mit Musik. Selbst ohne , hat er nur eingeschränkte Befugniss.
Ich bin zitternd zurück in die Kita gegangen, weil ich den kleinen Zwerg schon im KKh sah.
Und da steigt der * ************ aus und will mich so richtig lang machen.
Er wurde richtig laut !
Ich habe nacher erfahren, dáß er schon zweimal strafversetzt wurde.
Er hat ,weil wichtig, Polizeiinterna in Kneipen verbreitet.
Auf die Anzeige warte ich mit Begeisterung !!!!!!!


  Re: Temperament Folge X, die örtliche Polizeibesetzung, sorry lang
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 16.01.2007 22:31
LOL Wir sind vom gleichen Schlag! Das hätte original ich sein können. Ob ich so ruhig hätte bleiben können ist fraglich, ich wäre Gefahr gelaufen, mich ordentlich dem Streit hinzugeben. Herzinfarkt auf beiden Seiten!

Wie wäre es mit Gegenazeige?

Gruß,
Charly


  Das schreit nach einer....
no avatar
   shusl
schrieb am 16.01.2007 22:44
Dienstaufsichtsbeschwerde. Ich ahne, dass es sich um Herrn L. handelt, der häufiger Ärger macht...
Lass Dir nichts gefallen. Er ist definitiv nicht im Recht. Da kann er 100 Mal auf seine Tätigkeit hinweisen. Er war ganz offensichtlich nicht in einem Notfall unterwegs, sonst hätte er nicht anhalten können, um Dich lang zu machen. Ruf seinen Chef an. Zur Not bin ich bei Dir. Urlaub hin oder her.
Nachtrag von meinem Mann, der neulich in einem Dir ja auch näher bekannten Katastrophenschutz-Verein noch eine Blaulichtbelehrung anhören durfte: Sonderrechte nur mit entsprechenden Sondersignalen, also Blaulicht und Martinshorn. Alles andere ist Unsinn und illegal.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.07 22:48 von shusl.


  Re: Temperament Folge X, die örtliche Polizeibesetzung, sorry lang
no avatar
   suse66
schrieb am 17.01.2007 09:17
Oh, da werde ich auch zum Tier! Wir wohnen in einem Neubaugebiet mit Spielstraße(n). Und hier rasen manche Autos durch, da fällt mir nichts mehr ein! Und wenn wir sie dann anhalten und nett darauf hinweisen, wird man noch blöd angemacht! Ich habe neulich zu einem Nachbarn gesagt, dass er da aber jetzt zügig um die Ecke gefahren ist - er könne ja auch zügig bremsen...... Was soll man da sagen?

Und wenn der Fahrer ein Polizist in Zivil ist, würde ich mich erkundigen, ob er wirklich im Dienst unterwegs war und berechtigt war.

Achja, bei uns um die Ecke ist ein Kinderspielplatz, an dem ein schmaler Fußgängerweg vorbei geht. Da sind echt schon Autos durch, damit sie nicht ganz außenrum müssen. Dan hat die Gemeinde ein Hindernis aufgebaut. Jetzt fahren manche einfach über die Wiese (eines Kinderspiellatzes). Aber warte - wir haben jetzt das Grundstück neben dem Spielplatz gekauft - ich werde jeden anzeigen!!

Aber ich merke auch, während ich das schreibe, wie ich schon wieder Schnappatmung bekommen. Ich kann Dich echt gut verstehen!


  Werbung
  wie wäre es mit einer Gegenanzeige! grmpf
avatar    Feenmama
schrieb am 17.01.2007 16:39
Solche Futzies liebe ich!!!!!!! na der hätte mich mal gerne gekonnt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021