Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Hilft Metformin bei PCO und IVF? neues Thema
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?
   ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll

  wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   pumuckel1976
schrieb am 16.01.2007 14:30
hallo

unsere zwillinge werden im april 3jahre alt,eigentlich dürfen sie ab mai in den kindi,aber unsere gemeinde läßt die kinder nur kommen,wenn sie keine windel mehr tragen!Ich bin sehr sauer
ich habe nun von einem gesetz gehört kann aber im internet nichts finden,wer weiß mehr???Vertrag
danke der unsicherer pumuckel


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   SandraT
schrieb am 16.01.2007 16:04
das ist der ganz normale KiGa-Rechtsanspruch ab dem 3. Geburtstag!!!

Frage mal andersrum nach - sie sollen Dir das Gesetz zeigen, wo steht, daß sie sauber sein müssen!!!

Klar sind die meisten mit 3 (grade) sauber (unsere zwei Wochen vorher tags) aber eben nicht alle und der KiGa muß wickeln!
Habe bei uns mal nachgefragt und die meinten, klar könnten sie wickeln.
Weiß ich auch von einer Bekannten, die KiGä ist - hatte selber Ärger mit einem anderen KiGa, in welchem ihr Sohn mit 2 Jahren war...

Gruß,

Sandra


  die Frage ist dann aber auch....
avatar    Feenmama
schrieb am 16.01.2007 17:57
wenn sie bis zum Sommer wirklich noch nicht sauber sind und du sie in einen Kindergarten reinbringst, der keine Windelkinder möchte: kümmern sie sich dann vernünftig um deine Windis?

Wenn die dann ständig mit wunden Po oder klitschnass rumlaufen ist ja auch keinem geholfen traurig

Kläre das doch mal vor Ort ab. Vielleicht sind die Statuten viel strenger als die Erzieherinnen vor Ort.


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   suse66
schrieb am 16.01.2007 18:14
Ich glaube nicht, dass das gesetzlich/schriftlich geregelt ist. Das wird eben am Kindergarten liegen. Bei Emily wäre es schon kein Problem gewesen, aber sie war schon trocken. Joshua darf jetzt mit 2 1/2 in en Kiga und er ist noch meilenweit davon entfent. Aber er darf trotzdem kommen und wird gewickelt.

LG


  Werbung
  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   Dine_2007
schrieb am 16.01.2007 18:48
Hallo

unser Kiga nimmt seit letztem Jahr Kinder ab 18 Monaten. Vorher war das nicht so. Alle mussten trocken sein, aber zwingen wollte ich Jana auf keinem Fall.
Und so fragte ich nach, als die Zeit kam und ich wieder arbeiten musste ob ich Jana nicht 2x die Woche für jeweils 2 Std. bringen könnte. Da mein Mann Frühschicht und ich keinen für das Kind hatte, irgendwann kamen sie dann auf mich zu und meinten ich könne Jana auch anmelden sie dürfe bleiben auch mit Windel. Es sei jetzt ganz neu das der Kiga 3 Windelkinder aufnehmen könnte. Also das ließ ich mir nicht 2x sagen - naja und
als Jana in den Kiga kam war sie eben auch noch ein Windel Kind, aber Beruflich ging es nicht anders als sie eben mit Pampers zu bringen, ich bin auch der Meinung, dass sich die Betreuer keinen Zacken aus der Krone brechen wenn sie die Kiddys mit Pampers mal eben sauber machen.
Wir mussten unsere Pampers dann mitbringen sie wurden verstaut mit Namensschild dran und wenn sie aufgebraucht waren, wurden wir informiert.

Es wurden mit Jana noch 2 weitere Kinder gebracht mit Pampers.

Ich finde es sehr schade das einem Steine in den Weg gelegt werden, nur weil die meisten nicht trocken sind.

Zum Glück hatten wir das Problem nicht, unser Kiga ist unter anderem noch ein Integrationskiga wo auch Behinderte Kinder sind die ebenfalls Windeln tragen.

Ich würde auch auf jeden Fall noch mal reden, und nachfragen - ein Kind im Alter von 3 Jahren pullert nicht mehr so viel wie ein Säugling, und selbst wenn sie Jana mal nicht wickelten war ihre Windel nicht klatsch nass - und a-ah machte sie morgens eh nicht...
Wichtiger finde ich, das mein Kind frühstückt statt einen trockenen Po zu haben. Das ist leider der Punkt an dem es bei uns mangelt.

Pampers Kinder werden genommen aber wenns ums essen geht da wird nicht genug geschaut...

Viel Erfolg wünsch ich Dir und drücke die Daumen das es doch klappt.
Tschüsss


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   Nele mit Marco
schrieb am 16.01.2007 19:30
Hallo,

ich denke, dass hängt von der Einrichtung und vom Personalschlüssel ab. Unser Mittlerer ist Ende Dezember drei geworden und geht seit zwei Wochen in die Kita, obwohl er noch ein Voll-Windelkind ist. Er macht noch gar keine Anstalten, sauber werden zu wollen, doch glücklicherweise war das für diese Kita (für Kids von 3-6 Jahren) kein Problem. Ich muß nur Windeln und Feuchttücher mitbringen.
LG Nele


  Nö, Windelkinder muß gehen
no avatar
   mogli
schrieb am 16.01.2007 20:09
Kann ich Dir einfach so sagen.
Sollte Deine Einrichtung sich dagegen sträuben ( und meist sind es nur ein bis max. zwei Erzieherinnen), sollen sie sich den nächsten Gesetztentwurf ansehen.
Kinder ab zwei Jahren.
Windelkinder sind ganz klar mit dabei.


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   Bieny
schrieb am 16.01.2007 20:10
Hallo,
Fabio ist seit Dezember im KiGa. Als ich ihn angemeldet hab bzw. das Gespräch im KiGa hatte, war er grad tagsüber windelfrei geworden (mit 2 jahren und 10 Monaten). Ich fragte dann auch nach, ob es Voraussetzung wäre, dass die Kinder windelfrei sind. Die KiGa-Leiterin sagte mir daraufhin, dass es egal sei, ob windelfrei oder nicht. Schließlich sei das entwicklungsabhängig - Kinder werden dann windelfrei, wenn sie von der körperlichen Entwicklung her so weit sind. Da kann man nix erzwingen und deshalb werden die 3-jährigen bei uns auch gewickelt.
Da braucht man in meinen Augen kein Gesetz oder ne andere Regelung - wenn Kinder soweit sind, gehen sie zur Toilette. Vorher wollen sie sicher nicht an den Windeln festhalten, um Eltern und Erzieherinnen zu ärgern...Oder?
Ich behaupte mal, dass Kinder, die mit Windeln in den KiGa kommen, schnell windelfrei werden - die gucken sich das alles bei den anderen ab. Kaum dass Fabio im KiGa war, wollte er schon allein zur Toilette, auch zu hause...

Gruß


  Wegen eines Fehlers konnt Ihr Beitrag nicht gesendet werden
no avatar
   mogli
schrieb am 16.01.2007 20:14
Das hatte ich jetzt dreimal.
Sollte dieser Beitrag jetzt dreimal erscheinen, kann ich nichts dafür.


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   Sabina mit Johanna & Jakob
schrieb am 16.01.2007 20:14
Hallo,

ich sehe da auch mit einem Windelkind kein Problem.

Johanna wurde im Februar 3 und kam im März in den Kiga, mit Pampers. Erst als wir aus Südafrika wiederkamen Anfang Juni, war sie tagsüber trocken. Das war nie ein Thema im Kiga.

Außerdem gehen sie doch anfangs sowieso noch nicht so lange. Johanna ging von 9-12 Uhr, ich habe sie morgens zu Hause gewickelt und mittags wieder, so oft wickelt man doch zu Hause auch nicht!?

Gruß


  nö..wo steht geschrieben das sie nicht dürfen smile
no avatar
   Passion
schrieb am 16.01.2007 21:18
bei uns ist das zum Glück kein Thema, unser Kiga nimmt Zwerge ab 1 Jahr und die sind wohl seltenst trocken.

Sauer werden die Erzieherinnen nur wenn sie merken das ein kind mehr oder minder vorsätzlich einpinkelt..wie mein Sohn es so toll kann. wenner aufs Klo geschickt wird meint er nicht zu müssen und 5 min später war er nass....

nach absprache mit mir gabs dann beim nächsten nach Abmahnung mal eine Windel, das war ihm doch peinlich... seitdem geht er , zwar maulend, aber doch aufs Klo wenn man ihn auffordert.

und wennes gar nicht anders geht, dann schickst du deinkind halt ohne Windel in den Kiga " Kind ist trocken" und wenn es dann durch die umstellung wieder einpieselt ?... kann doch vorkommen....*schmunzel*

ausserdem muss aus Ärztlicher Sicht ein 3jähriges Kind nicht zwingend trocken sein....wieso dann aus kinergartensicht?

Manu


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   Karolin
schrieb am 16.01.2007 21:46
Seit Du einen Rechtsanspruch auf einen Kiga-Platz mit 3 hast, ist das mit dem Saubersein überholt. Bei uns ist in solchen Fällen das Jugendamt ein hilfreicher Ansprechpartner. Die sagen den Erziehrinnen, was sie müssen...

Gruß


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   Titoune
schrieb am 16.01.2007 21:53
bei uns war das nie Thema und alle Kinder in der Gruppe sind dann vor ihrem 3. Geburtstag sowieso trocken gewesen und waren sehr stolz darauf.
Ich würde jetzt kein Thema daraus machen. Warum auch? Bist du nicht optimistisch? Traust du es deinen Kindern nicht zu? Zeit habt ihr noch und planen kannst du es theoretisch nicht, also würde ich die Frage gar nicht problematisieren. Natürlich würde ich den Kindern die Möglichkeit geben, sich in die Richtung zu entwickeln, dass sie bis dahin tagsüber (Mittagsschlaf ausgeschlossen) trocken werden. Es ist oft bequemer, Windeln anzuziehen als ein paar Tage oder Wochen kleine Unfälle zu erleben, aber die meisten Kinder wollen groß werden und keine Babywindeln mehr tragen, aber selber kommen sie nicht darauf, müssen von den Eltern dahin gebracht werden oder sehen, wie die anderen Kinder in der Kita sich entwickeln und wollen genauso sein.
Wenn die Kinder es bis dahin nicht schaffen, ist es meiner Meinung nach kein Grund, sie nicht in den Kindergarten aufzunehmen. Aber Folgen kann es haben: meine Schwägerin wurde z.B. immer angerufen, wenn die Windel mit dem großen Geschäft voll war (fürs Pipi reichte eine Windel, da der Kleine anfangs nicht mehr als 3 oder 4 Stunden im Kiga geblieben ist) und mußte zum Wickeln kommen (sie war nicht berufstätig). Das hat sie richtig genervt, aber ich muss zugeben, dass ich es nicht schlecht fand, da sie wirklich nichts unternehmen hat, damit ihr Kind trocken wird (ein bißchen nachhelfen und ermutigen muss man schon).
In Frankreich kommen nur die Kinder in den Kindergarten, die trocken sind und 99 %schaffen es. Das gilt dann natürlich nicht für kranke oder behinderte Kinder.


  Ist bei uns auch so ...........
avatar    Gutemine*
schrieb am 16.01.2007 22:12
Hi,
das war bei uns im Kindi auch die Aussage traurig. Meine Zwillinge sind jetzt im Dezember 3 geworden und sie haben im Oktober 2006 im KiGa angefangen. Dort ist immer noch Vorraussetzung, daß die Kiddies OHNE WINDEL in den Kindi kommen. Mit Windel werden sie nicht genommen. Klar hätte ich jetzt den Klageweg etc. einschlagen können, aber wem wäre da geholfen ???
Es gibt nunmal immer noch Einrichtungen die nur windelfreie Kinder annehmen, das kann man drehen und wenden wie man will. Wenn man erst gerichtlich dagegen vorgehen muß, dann ist der Kontakt meiner Meinung nach erstmal nachhaltig gestört.
Bei uns im Kiga ist es halt so, daß sie bis vor 1-2 Jahren Kinder erst ab 4 genommen haben und sich so langsam aber sicher an die 3-jährigen ranpirschen. Mit 2 Erzieherinnen und 1 Praktikantin bleibt da kaum Zeit sich auch noch um Windelkinder zu kümmern.
Ich fand es Anfangs sehr stressig, die Jungs bis zum "Termin" trocken zu bekommen, aber es ist uns gelungen und den Kindern hat es meiner Meinung nach nicht geschadet.
Ich war damals aber auch am Überlegen ob ich sie nicht lieber in einen KiGa schicke in dem sie mit Windel kommen hättten dürfen............ na ja heute bin ich froh, daß ich dadurch den Anreiz hatte die Sauberkeitserziehung zu forcieren.

Alles Gute


  Re: wo steht geschrieben,das ein kind mit 3jahren auch mit windel in kindi darf???
no avatar
   Gerda
schrieb am 16.01.2007 23:06
Hallo,

unser kiga nimmt die Kinder nur ohne Windel.
Ich hab´s ignoriert und die Kinder mit Easy-up geschickt. Nach wenigen Wochen wurde ich zum Elterngespräch eingeladen und die Erzieherin bestand darauf daß die Kinder jetzt ohne Pampers kommen. Also habe ich eine Klappbox mit Wechselwäsche, Tüten, Feuchttücher etc gebracht.
Einer meiner jungs hat´s innerhalb weniger Wochen auf die Reihe bekommen. . . .der andere braucht in den 3 Stunden Kiga 1-3 Sätze Wäsche .(und ist oft naß wenn ich ihn abhole) Insgesammt komme ich pro Tag auf 5-9 mal umziehen. . . . und das seit September.

Ich bin der Überzeugung, daß er noch nicht soweit ist (er ist auch in der Sprachentwicklung zurück) Als die pampers noch in der Kommode lagen kam er regelmäßig mit einer Pampers in der Hand und sagte "ditte Pamps". . . . inzwischen habe ich sie weggelegt. . . . und an manchen Tagen "mogeln" wir auch. . . . .zumal er´s nicht merkt wenn die Sachen naß/dreckig sind.

Ich finde des stressig daß der Kiga so stur ist. . . . vor allem weil´s ein Montessori-Kiga ist

Viele Grüße
Gerda




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021