Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  ab wann im hochbett schlafen?
no avatar
   brina42
schrieb am 07.01.2007 19:51
hallo zusammen!

wollt mal fragen ab wann ihr eure kinder im hochbett habt schlafen lassen bzw. was meint ihr, ab wann kann den ein kind im hochbett schlafen-wegen selbständigen runter/hoch gehen... ohne das man angst haben braucht das sie runterfallen!

liebe grüße


  Re: ab wann im hochbett schlafen?
no avatar
   Marion- Lina
schrieb am 07.01.2007 20:07
Collin muss noch einige Wochen auf sein Hochbett warten- das wollen wir selber bauen.
Aber die Tochter meiner Cousine ist 2 1/2, und die schläft im Hochbett, seit dem sie nun "grosse Schwester" ist. Das hoch- und runterklettern ist kein Problem, auch wenn sie Nachts- was selten ist- mal zur Toilette muss.


  Re: ab wann im hochbett schlafen?
no avatar
   Katharina32
schrieb am 07.01.2007 20:07
Hallo,
das kommt ganz aufs Kind an.
Meine Große ist sehr sportlich und klettert viel. Sie ist sehr sicher in ihren Bewegungen und einfach insgesamt nicht ungeschickt. Sie hat ein Hochbett bekommen, als sie genau 2,5 Jahre alt war.

Allerdings kenne ich mittleriwele einige Kinder, die schon über drei Jahre alt sind, aber wesentlich hibbeliger und unvorsichtiger. Denen würde ich auch kein Hochbett zutrauen.

Grüße
Karin


  Re: ab wann im hochbett schlafen?
no avatar
   Puddingschnecke
schrieb am 07.01.2007 20:18
Hallo,

unsere Maus schläft seit dem 24. Dezember im Hochbett, da war sie genau 2,5 Jahre alt.
Sie macht das rauf und runter über die Rutsche sehr sicher und vorsichtig. Am Anfang hatte ich auch große bedenken, aber da sie so sicher im klettern ist, ist das alles kein Problem. Sie zieht sich sogar noch im Bett die Socken an, damit sie nicht barfuß ankommt, was will ich mehr. . . .
Doch, gerade fällt mir ein, was ich mehr will - mehr Schlaf ! Seit sie alleine aufsteht sind die Nächte so um 5:30 oder 6:30 vorbei. Früher war es so zwischen 8 und 8:30 ! Das ist beim neuen Bett der einzige Nachteil !


  Werbung
  Re: ab wann im hochbett schlafen?
avatar    Rica*
schrieb am 07.01.2007 20:25
Niklas hat sein Hochbett zum dritten Geburtstag gekriegt und es klappt ohne Probleme!

Mir war wichtig das die Leiter schräg ist und nicht steil runter! Da kann er besser hoch und runter! Und seitdem hat er ein Nachtlicht! Falls er nachts mal zur Toilette muß!


  Re: ab wann im hochbett schlafen?
no avatar
   Lisy
schrieb am 07.01.2007 20:28
Oh, was sind wir trutschg! Unsere haben wir erst mit 5 ins Hochbett gelassen...
Bis 3 1/2 waren sie sogar noch in ihren Gitterbetten (die sie selbstständig erklettern konnten), danach niedrige Betten, FALLS mal jemand fällt..


  Kommt auf das Kind an
no avatar
   mogli
schrieb am 08.01.2007 00:25
Unsere Tochter schlief mit knapp über 2 Jahren , zuerst mit Luftmatratzen gesichert, völlig problemlos in ihrem Hochbett.
Unser Sohn wird im Februar 3 Jahre und ich traue ihm verdammt viel zu, auch eine Absturz aus dem Halbhochbett.
Sie sofort, er eher nicht.


  Re: ab wann im hochbett schlafen?
no avatar
   SandraT
schrieb am 08.01.2007 11:40
kommt aufs Kind drauf an - mit Annika ginge es heute noch nicht - aber nicht wegen hoch- und runterklettern oder Pipi (da ruft sie immer noch grins) sondern weil sie so unruhig schläft - sie ist sogar schon aus der Lücke von ihrem neuen Bett mit Rausfallschutz rausgefallen - ist nur so groß wie bei einem Hochbett!!!
(von LiveTime).
Erst wandert der Kopf immer höher und dann irgendwann quer und dann geht es kopfüber raus.
Andere fallen schon mit zwei nicht mehr aus Betten ohne Schutz....

Würde also gucken, wie unruhig das Kind schläft und wie wild oder vernünftig es ansonsten ist.

Gruß,

Sandra


  Re: ab wann im hochbett schlafen?
no avatar
   Lolly
schrieb am 09.01.2007 14:53
Unser Großer hat mit 3 das Hochbett bekommen. Rauf und runter ist eigentlich weniger das Problem - das machte unser Kleiner schon mit 2 perfekt. Ich hatte eher die Angst, dass er nachts mal raus fällt. Wir haben direkt so ein Zeltdach mitgekauft - sieht chic aus, ist total beliebt und verringert die Rausfallgefahr.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023