Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Zappel-Lotte und Stammkundin im Krankenhaus ...
avatar    DIDI aus Bääärlin
schrieb am 29.12.2006 22:28
Bald können sie uns im Krankenhaus mit Namen begrüßen:

Unsere Schnecke wollte kurz vorm Schlafen ein paar Drehungen zeigen. Ich nörgelte rum, sie solle es nicht so schnell tun. Aber Fräulein Pompadour wollte mal wieder nicht hören.

Da krachte es schon. Mit voller Wucht auf die Nase. Riesengeschrei und gleich ´ne megamäßige Schwellung am Nasenflügel. Also mal wieder ab ins Krankenhaus.

Zum Glück ist nichts gebrochen. "Nur" eine Schwellung. Morgen dürfte sie grün und blau im Gesicht sein.

Mensch, zur Zeit regt mich das Gezappel wirklich mächtig auf. Man kann sagen was man will, es wird sich ´eh nicht dran gehalten.

Bin nur froh, dass Anni so glimpflich davon gekommen ist.

Wenn sie jetzt noch draus lernen würde ...

Gruß DIDI


  Re: Zappel-Lotte und Stammkundin im Krankenhaus ...
no avatar
   Mori
schrieb am 30.12.2006 00:25
Au wei, hört sich *aua* an - gute Besserung, und vielleicht auch ne Portion Einsicht (die ich allerdings bei unserem - wenn auch erheblich jünger - auch vergeblich erhoffe; vor Tagen böse vom Stuhl gefallen, gehinkt, im KH mal gucken ... heute stand er wieder auf seinem Kippelstühlchen...)

Mori


  Stühle sind fies ...
avatar    DIDI aus Bääärlin
schrieb am 30.12.2006 10:14
... die Phase hat sie allerdings ausgelassen (hoffe ich).

Dafür führte sie mir im Frühjahr vor, wie man von einem Hocker an die Reckstange springt. Stange nicht getroffen. Platzwunde am Kinn. Achso!

Mit 2 Jahren warteten wir auf meine Mutter im Wartezimmer eines Arztes. Anni wollte mir ihr Lego-Kunstwerk zeigen, rannte ... stolperte ... und ... fiel genau auf die Kante eines Stuhls.

Lippenwinkel aufgeplatzt und ein Stück Schneidezahn abgebrochen.

Ach, da gibt´s noch einige Anekdoten.

Zum Glück scheinen die Kinder von Schutzengeln umringt zu sein.

Gruß DIDI




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023