Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Ich schleich mich mal rein
no avatar
  Claudia mit Vanessa+Melina
schrieb am 04.02.2006 13:19
Hallo

eigentlich dauert es bei uns noch bis August bis Vanessa in den KIGA kommt.

Hätte aber trotzdem mal ne Frage an euch und vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen oder nen tip geben.

Also Vanessa soll ja ab August in den KIGA.Jetzt ist es aber so das sie in der Sprachentwicklung doch sehr verzögert ist woher das kommt kann mir keiner sagen.

Wir waren auch schon auf dem Gesundheitsamt wegen den Tests und die haben einen Förderplatz für angebracht gehalten.

So jetzt habe ich die Auswahl zwischen zwei Kindergärten:Der eine ist ein reiner Sprachheilkindergarten der andere ist ein Integrativer Kindergarten wo also sowohl Sprachentwicklungsverzögerte wie auch normal Kinder in einer Gruppe sind.

Ich weiß jetzt nicht so Recht in welchen KIGA ich sie bringen soll denn jeder der beiden versucht natürlich mich zu überzeugen sie in Ihren KIGA zu bringen.

Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Tips geben??

Viele liebe Grüße




  Re: Ich schleich mich mal rein
no avatar
  Ulla M.
schrieb am 04.02.2006 13:26
Wurde schon mal ein BERA-Test gemacht? Wart ihr mal beim Pädaudiologen? Ich würde erst einmal noch Ursachenforschung betreiben. Erst dann kann man m.E. wirklich sagen, ob ein reiner Sprachheil-KiGa richtig wäre oder ein Integrationsplatz im Regelkindergarten ausreicht bzw. mehr Anregung bringt. Wenn sie nur verzögert ist, würde ich den Integrationskiga bevorzugen, aber wie gesagt erst nach Abklärung.

Alles Gute!




  Da schliesse ich mich voll und ganz an
no avatar
  Ines74
schrieb am 04.02.2006 13:34
lass es noch mal richtig abklären und dann weitersehen.
LG




  Re: Ich schleich mich mal rein
no avatar
  Claudia mit Vanessa+Melina
schrieb am 04.02.2006 13:37
Hallo

erst mal vielen Dank für deine Antwort.

Also es ist so das bei Ihr alles andere ganz normal und zeitgemäß entwickelt ist.

Also auch Ihr Sprachverständnis ist ganz normal Ihrem Alter entsprechend.SIe versteht alles was man Ihr sagt,kommt jeder Aufforderung nach usw.

Nur eben mit der Aussprache das klappt bei Ihr nicht.

Viele Grüße




  Werbung
  Ich kann mich trotzdem nur wiederholen!
no avatar
  Ulla M.
schrieb am 04.02.2006 13:42
Falls nicht geschehen, geht bitte zum Pädaudiologen und laßt einen BERA-Test machen. Ich verweise dazu einfach mal auf einen Thread aus dem Elternforum, in dem wir das letztens noch erörtert haben:

[www.wunschkinder.net]

Wenn Deine Tochter so undeutlich/schlecht spricht, dass ein Sprachheil-KiGaThema ist, dann würde ich das weiter abklären! Sollte da Gehör okay sein und entsprechend Logopädie allein ausreichen, würde ich wohl den Regelkindergarten mit Integrationsplatz bevorzugen, aber letztlich kann man das nur entscheiden, wenn man Dein Kind sprechen hört und würde wohl ein Logopäde oder eben Pädaudiologe die fundiertere Aussage treffen können!

LG




  meine Beobachtung
no avatar
  Berenike
schrieb am 04.02.2006 18:51
die Sprachheilkindergärten, die ich kenne, sind so umfassend in Angebot und Betreuung, dass man fast ein bisschen neidisch werden kann:


bei uns werden die KInder von der Haustüre abgeholt, es gibt kleine Gruppen, regelmäßige Ausflüge ins Schwimmbad etc. Davon kann ein normaler Kindergarten nur träumen. Schau dir doch mal das Angebot und die Gruppen an. Von den Vorgaben: integriert oder reiner Sprachheilkindergarten würde ich mich nicht leiten lassen.

Gruss
b.




  Re: Ich kann mich trotzdem nur wiederholen!
no avatar
  Claudia mit Vanessa+Melina
schrieb am 04.02.2006 19:20
Hallo

danke für den Link habe mal durchgelesen.

Jetzt weiß ich auch was für einen Test du meintest.

Dieser Test wurde bei Vanessa schon zwei mal bei uns in der Uniklinik gemacht.

Einmal als sie noch ziemlich klein war und der letzte war so vor ungefähr einem Jahr.Weil eben der Verdacht bestand das sie nicht richtig hört.

Die Ärzte haben mir aber beide male gesagt das alles in Ordnung ist.

Meinst du ich sollte nochmal so einen Test machen und was habe ich sonst noch für Möglichkeiten herauszufinden an was es liegt.

Sorry wenn ich soviel Frage aber ich bin mir einfach unsicher.

Viele Grüße




  Re: meine Beobachtung
no avatar
  Claudia mit Vanessa+Melina
schrieb am 04.02.2006 19:24
Hallo

ja das ist schon richtig.

Bei uns ist es so das Vanessa von einem Taxi abgeholt und auch wieder gebracht werden würde.

Die Gruppen sind kleiner das stimmt auch.

Den Sprachheilkindergarten muss ich mir jetzt am Dienstag mal ansehen.

Ich bin halt sehr unsicher weil jeder der Kigas eben seine Vorteile hervorhebt und jeder der beiden mir sagt das Vanessa bei Ihnen besser aufgehoben wäre.

Und ich weiß jetzt gar nicht mehr wohin möchte ja das Beste und die optimalste Förderung für meine Maus.

Viele Grüße




  Re: Ich kann mich trotzdem nur wiederholen!
no avatar
  Ulla M.
schrieb am 04.02.2006 19:54
Die Hirnströme wurden also schon gemessen und waren okay? Subjektiver und objektiver Test ebenfalls? Paukenergüsse bzw. Wasser hinter dem Trommelfell wären ja wohl auch entdeckt worden. Also in dem Fall würde ich - falls nicht bereits geschehen - mal einen Logopäden konsultieren.

Es kommt halt auch drauf an, was in dem Sprachheil-Kiga gemacht wird bzw. welche Probleme die Kinder dort normalerweise haben. Wenn Vanessa einfach mehr Zeit und vielleicht (logopädische) Übung benötigt, erscheint mir ein KiGa, in dem überwiegend sprachbehinderte bzw. hörbehinderte Kids sind, eigentlich nicht unbedingt angebracht. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich mit den Angeboten eines Sprachheil-KiGas auch nicht wirklich auskenne. Lass Dir halt auch erklären wie die Logopädie im Regelkindergarten integriert würde - "Integrationskindergarten" klingt toll, ist aber manchmal eine Mogelpackung!

Wozu raten denn KiA und Pädaudiologe?




  Re: Ich schleich mich mal rein
no avatar
  sera
schrieb am 04.02.2006 20:03
Hallo,

mein Sohn hat auch einen Förderplatz in einem integrativen Kindergarten wegen allgemeiner starker Entwicklungsverzögerung und Sprachverzögerung.

Ich habe mir damals die in Frage kommenden Kindergärten angeschaut und aus dem Bauch raus entschieden, wo ich ihm mir besser vorstellen kann.


winken von Sera


  Re: Ich kann mich trotzdem nur wiederholen!
no avatar
  Claudia mit Vanessa+Melina
schrieb am 05.02.2006 12:40
Hallo

ja die Ärtzte haben mir beide Male bestätigt das bei den tests alles in Ordnung wäre.

Mit den Ergüssen hat auch keiner was gefunden sie hat zwar manchmal welche wenn sie MOE hat die danach aber auch wieder weg sind.

Der KIA und die Ärtztin vom Gesundheitsamt meinten Sprachheilkindergarten.

Und die Sprachtherapeutin vom Integrationskindergarten meinte eben bei ihnen weil sie eben denkt das wenn Vanessa sieht das andere Kinder normal sprechen das sie dann vielleicht schneller lernt als in einem Sprachheilkindergarten wo eben auch alle Probleme mit der Sprache haben.

Viele Grüße






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019