Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   JOB
schrieb am 15.06.2022 23:45
Hallo, ich weiß nicht ob es wirklich in den Kummerkasten gehört, aber es treibt mich um... Vielleicht kann jemand von außen etwas dazu sagen, mir einen Input geben oder eine andere Perspektive aufzeigen...

Ich arbeite seit 17 Jahren bei meinem momentanen Arbeitgeber in Teilzeit. Ich würde gern wechseln da die Aufgaben ewig gleich bleiben zum einen und zum anderen weil ich meine Stunden nicht erhöhen kann da der Arbeitsumfang dies nicht zulässt (teile mir die Stelle mit Kollegin, beide Teilzeit).

Jetzt habe ich eine Zusage für eine andere Stelle bei einem anderen Arbeitgeber. Vorteil: neue Aufgaben und ich könnte 10 Stunden pro Woche mehr arbeiten. Ich könnte teilweise Home Office machen (ist bei meinem momentanen Arbeitgeber nicht möglich). Nachteil: ich würde deutlich weniger verdienen. Hätte allerdings am Ende monatlich mehr, da ich ja auch 10 Stunden mehr arbeite.

Aber irgendwie sagt mein Umfeld (Mann, Familie, beste Freundin): nee mach es nicht, man wechselt doch nicht aus einer sicheren Position mit gutem Gehalt in eine neue Stelle mit deutlich weniger Gehalt! Nur damit ihr eine Vorstellung bekommt: es wären 4 Euro weniger pro Stunde Brutto.

Würdet ihr wechseln?


  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   pmami
schrieb am 16.06.2022 08:09
Die Frage ist, wie glücklich oder zufrieden bzw. unglücklich Du in Deinem jetzigen Job bist.

Immerhin verbringst Du einen Großteil Deines Tages dort. Wenn Du also unglücklich und unzufrieden bist und die berechtigte Hoffnung hast, dass Dir der neue Job mehr Spaß macht, wäre mir das Geld, ehrlich gesagt, nicht so wichtig.

Wenn Du aber davon ausgehen musst, dass der neue Job im Grunde derselbe Trott ist, wie der alte Job, wäre es mir das vielleicht nicht wert.

Ich habe Ende Dezember meine Selbständigkeit aufgegeben, in der ich 23 Jahre lang finanziell erfolgreich gearbeitet hatte. Jetzt versuche ich mir - mühsam _ etwas anderes aufzubauen, was finanziell derzeit noch nicht einmal die Kosten deckt. Trotzdem bin ich endlich wieder glücklich und das ist, ehrlich gesagt, mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen.

Viele Grüße pmami


  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   Hamamelis71*
schrieb am 16.06.2022 17:24
Nein, ich würde nicht wechseln. Lieber weitersuchen


  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   henriette
schrieb am 17.06.2022 10:18
Zur Zeit ist für ganz viele Jobs der Moment um als Arbeitnehmer zu verhandeln. Arbeitnehmer werden gesucht ohne Ende, ich kenne aktuell keine Branche (bis auf ein paar "Exoten") in der das nicht so ist. Will sagen: es ist der richtige Moment, um den Job zu wechseln, wenn du mit dem aktuellen nicht glücklich bist. Allerdings könnte es sein, dass es bessere Alternativen gibt und/oder dass du durchaus beim Gehalt noch nach oben verhandeln kannst. Oder mehr Urlaubstage oder Dienstwagen/Dienstfahrrad oder was auch immer, da gibt es diverse Möglichkeiten. Aber der Zeitpunkt zu Wechseln ist kein schlechter, pass nur auch auf, wie lange die Probezeit dauert und wie die Kündigungsfristen im alten Job sind.

Viel Glück


  Werbung
  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   Paella Valencia
Status:
schrieb am 22.06.2022 14:01
Hallo,

ich hoffe du liest das jetzt. Ich bin auch der Meinung, dass der Job mir gefallen muss. Ich habe auch einen Job angenommen, bei dem im weniger verdient habe, dafür aber keine Überstunden gemacht habe, so dass es indirekt doch eine Besserstellung war.

Kannst du beim Neuen eventuell etwas nachverhandeln? Offen sagen, dass du in deinem jetzigen Job mehr verdienst und ihr trefft euch in der Mitte (+ 2€ die Stunde)?

LG Paella


  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   JOB
schrieb am 23.06.2022 08:27
Danke euch allen für die Antworten! Ich habe mich doch dagegen entschieden und suche weiter...

Lg


  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   henriette
schrieb am 23.06.2022 13:51
Viel Erfolg dabei, die Zeiten waren selten besser!


  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 23.06.2022 19:34
Das hast du richtig entschieden. In den heutigen Zeiten (Arbeitskräfte werden händeringend gesucht) wäre es geradezu schädigend, einen schlechter bezahlten Job anzunehmen. Suche weiter oder leiste dir noch einen kleinen Nebenjob dazu, wenn du Kapazitäten frei hast. Viel Glück!


  Re: Neuer Job? Hin und hergerissen
no avatar
   JOB
schrieb am 25.06.2022 09:53


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022