Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   sturmfängerin
schrieb am 21.02.2021 20:30
Hallo zusammen,

ich wusste nicht so recht in welches Forum ich mit meinem Thema soll, ich dachte hier ist ja momentan doch immer wieder was los, also hier smile

Ich bin ja nicht die Einzige hier, die während der langen Kinderwunschzeit eine aktive Immunisierung (bei Frau Dr. RF) habe machen lassen.

Nun kommt ja das Thema Impfen gegen Covid immer näher. Die ewigen Fragen zwecks Nebenwirkungen, Langzeitfolgen usw. beschäftigen mich eigentlich nicht sooo sehr. Vielmehr frage ich mich aber, ob die aktive Immunisierung irgendwie ein Faktor ist, ob ich die Impfung vertrage, ob die aktive Immunisierung in meinem Körper etwas "angerichtet" hat, was sich langfristig negativ auf die Impfung auswirken kann (also im Sinne von Langzeitfolgen speziell nach der Covid-Impfung).

Man liest ja immer mal wieder, dass die Impfung die DNA verändert, die Zellen im Körper usw. Ich bin eigentlich nicht gegen die Covid-Impfung (komme sogar als Lehrerin ggfs. schon bald dran), aber das treibt mich doch immer wieder um, ob mein Körper da vielleicht anders reagiert als bei "nicht-aktiv-Immunisierten"?!

Hat sich da jemand von Euch schon mal Gedanken gemacht? Oder weiß was? Ich habe schon überlegt, ob ich Frau Dr. RF einfach mal anschreibe in der Hoffnung auf eine Antwort...

LG Sturmfängerin


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.02.21 14:10 von sturmfängerin.


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   coco1968
schrieb am 22.02.2021 03:42
Hallo,
hier auch die aktive Partnerimmunisierung smile. Ich selbst kann dir deine Frage leider nicht beantworten - aber: meine Schwester arbeitet bei Biontec und hat einen Stab an Biologen um sich herum. Ich würde dir eine PN zukommen lassen, sofern ich Informationen zu dem Thema erhalte.


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   sturmfängerin
schrieb am 22.02.2021 10:00
Oh Coco, das hört sich ja sensationell an!!!

Tausend Dank, das ist total lieb, wenn Du Deine Schwester mal fragst und mir Bescheid gibst!

Vielen lieben Dank und Grüße
Sturmfängerin


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   Glückspiratin nicht eingeloggt
schrieb am 24.02.2021 21:46
Hallo, zur eigentlichen Frage kann ich dir nicht wirklich helfen, aber die Impfung verändert nicht deine DNA, der Wirkstoff baut sich in die mRNA ein und wird dort abgelesen und somit das Spikeprotein produziert, aber es kommt nicht mit der DNA in Verbindung...
Nur so zur Beruhigung smile LG, Glückspirstin


  Werbung
  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   berlink
Status:
schrieb am 24.02.2021 22:55
Beim Vektorimpfstoff von AstraZeneca ist es aber so, dass die DNA der Adenoviren, die als Vektoren genutzt werden, im Zellkern vorliegen. So habe ich das verstanden.


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   -Firefly-
schrieb am 25.02.2021 11:09
-


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.02.21 11:38 von -Firefly-.


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   sturmfängerin
schrieb am 25.02.2021 14:10
Hallo nochmals,

ich habe nun auch Antwort von Frau Dr. R-F, die ich Euch hier gerne einstelle:

Sehr geehrte Frau xxx
die Immunisierung ist 14 Jahre (!!!!) her. Bei jeder Schwangerschaft entstehen die gleichen Antikörper.

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, was Sie mit Ihrer Frage bezwecken – wenn Patienten die Transplantationen erhalten haben, dauerhaft immunsuppressiv behandelt werden müssen und unendliche viele Antikörper haben können auf die höchste Priorität der Impfungen gesetzt werden, ergibt sich schon daraus allein überhaupt kein Risiko für die Impfung gegen SARS CoV2 genauso wenig wie gegen jede andere Impfung! Diese vor 14 Jahren durchgeführte Behandlung ist somit kein Argument die Impfung abzulehnen (!!!), da hieraus keinerlei Nebenwirkungen resultieren.


Ok, danke an die Dame. Ich bin halt nun mal keine Ärztin, die die Zusammenhänge kennt.... Man hätte es auch etwas netter schreiben können, aber nun weiß ich zumindest woran ich bin und dass ich mich getrost impfen lassen kann.

LG Sturmfängerin


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   henriette
schrieb am 25.02.2021 15:34
Ich könnte mir vorstellen, dass sie keinen Bock mehr auf hysterische Impfgegner hat, die ihre Informationen vor allem aus der you-tube Universität haben... Corona kann sehr müde machen.... Bist du denn schon dran mit dem Impfen? Bei uns sind gerade seit gestern die Pflegeheime so halbwegs durchgeimpft....


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   sturmfängerin
schrieb am 25.02.2021 16:35
Ich habe tatsächlich einen Impftermin am 7. März!

Ich bin Lehrerin und nachdem ja AstraZeneca in Massen übrig ist und es keiner will oder kann (wegen dem Alter), sind wir Lehrer und Erzieher in der Priorisierung hochgerutscht und sind seit vergangenem Montag impfberechtigt. In meinem Lehrerumfeld sind die ersten schon geimpft, es gab total problemlos Termine.

Ich finde es immer noch unglaublich, dass ich nun noch vor meinen Eltern (Hochrisikopatienten und unter 80) geimpft bin... aber was will ich machen.


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   henriette
schrieb am 25.02.2021 17:38
wenn du es kriegst, super und mit etwas Glück kannst du dann auch deine Eltern nicht mehr anstecken. Ich werd immerhin am 9.3. mal wieder gegen Tetanus geimpft zwinker


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   coco1968
schrieb am 25.02.2021 18:56
Hallo Sturmfängerin smile,
Vielen Dank für deine Informationen und zugleich sorry, sorry, sorry, dass ich dir leider eine Antwort „schuldig“ geblieben bin.
Und abschließend - auf „Ausrufezeichen“ reagiere ich massiv allergisch ......zwinker


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   Glückspiratin nicht eingeloggt
schrieb am 25.02.2021 19:57
Auch der Astra Impfstoff baut sich nicht ein, siehe zb Arzneitelegramm

[www.arznei-telegramm.de]

Alles immer außerhalb Chromosomen smile


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   berlink
Status:
schrieb am 25.02.2021 23:12
Das ist wohl nicht ganz so klar.

[www.beobachter.ch]


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 26.02.2021 21:48
@sturmfängerin: bin auch Lehrerin (nebenberuflich) und werde auch demnächst geimpft. Wider Erwarten bin ich etwas nervös, obwohl ich eigentlich darauf gewartet habe, schon seit Monaten.

Finde es auch irgendwie "unfair" dass meine Eltern noch nicht geimpft werden können, aber es ist nun mal so, wir sind nun mal viel direkter - beruflich - gefährdet, uns anzustecken. Insgesamt 10 SchülerInnen von mir hatten schon Corona, es ist geradezu ein Wunder, dass ich mich nicht angesteckt habe, obwohl ich bei den ersten paar Fällen - wie alle - noch ohne Maske unterrichtet habe.Und obwohl ich glaube, dass ich selber schon überleben würde, bin ich nicht scharf darauf, es zu bekommen...


  Re: Corona-Impfung und aktive Immunisierung
no avatar
   Beccipliep
Status:
schrieb am 27.02.2021 16:22
T


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.02.21 19:06 von Beccipliep.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021