Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   blauesTeufelchen
Status:
schrieb am 01.03.2020 21:14
du bist gekränkt, dass er keine Lust hat. Man könnte den Eindruck bekommen, dass du da was rein interpretierst, als ob er keine Lust auf die Kinder hat, auf richtige pädagogische Erziehung oder dass er sich die Arbeit machen lässt und er dann nur an sich denkt.
Dabei scheinst du aber zu übersehen, dass es doch auch seine positiven Seiten hat. Dass du Ruhe hattest und dass Vater-Kind-Zeit wichtig ist, wurde ja mehrfach erwähnt. Aber er hat sie auch in den Alltag eingebunden und hat die Beziehung zu den Großeltern gefördert.

Ich bin ja der Meinung, dass es zu viele Mütter gibt, die es immer besser wissen als die Väter. Und am Ende wundern sie sich, dass der Mann nix mehr macht. Warum sollte er, wenn eh alle Entscheidungen nur die Frau trifft? Wenn du also nur kritisierst, überlege, was du erreichen könntest und ob es dir das wert ist.

Und übrigens, ich kenne noch andere Väter, die zur Kinderbeschäftigung mit ihren kleinen Kindern in den OBI gegangen sind. Und ich bin auch schon in den IKEA gegangen und hab irgendwas kleines kaufen müssen und das dann zu dem Familienausflug deklariert. Ja, mit so kleinen geht das noch Ich wars nicht


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   melissa28
Status:
schrieb am 01.03.2020 21:35
Ja, das ist blöd und ich würde mich schleunigst entschuldigen........Stundenlanges Basteln und Spielen ist öd. Es gibt so viele Mütter die glauben sie müssen das durchziehen und die Kinder permanent „pädagogisch wertvoll“ bespassen und wundern sich dann, dass sie vor lauter Fadesse und Frust fast umkommen. Dabei genießen es Kinder sehr Alltag zu erleben und sie lernen sicher mehr dabei als beim 60. Durchgang irgendeines Spiels. Ich bin mit den Kindern immer gern in Gärtnereien gefahren oder zu IKEA, es gab was zu schauen, zu spielen und alle hatten was davon.

Entspann dich!

Lg


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   Hamamelis71*
schrieb am 01.03.2020 21:56
Mein Mann räumt die Spülmaschine auch anders ein als ich, aber immerhin lässt er nicht das schmutzige Geschirr auf der Arbeitsplatte. Mein Mann hat auch immer andere Sachen mit unserem Sohn unternommen, die hätten auch nicht gemalt oder gebastelt, obwohl mein Sohn das mag.

Entweder man möchte Entlastung und nimmt es so hin oder man muss sich selber kümmern. Dein Mann hat sich um die Kinder gekümmert und Du hattest Ruhe. Sei froh, dass er sich gekümmert hat, es muss nicht immer alles perfekt sein.


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 02.03.2020 08:30
Ja, ich finde, du bist zu hart. Der Papa ist Papa und nicht Mama und das Papasein kann man auch nicht von Mama lernen.
3 J. finde ich jetzt nicht mehr sooooo klein. Sie waren müde danach. Na und? Das wären meine nach 3 Stunden Spielplatz auch.

Und dass bestimmte Dinge ihm keinen Spaß machen, finde ich auch ok. Sei froh, dass du da mlt deinen Kindern kompatibel bist. Ich mit K1 leider nur sehr wenig und ich bin darüber äußerst traurig. Aber während er schon mit knapp 3 14 Tage in einem Rollenspiel leben konnte, sind mir 5 Minuten echt genug. Malen, basteln, puzzlen, usw. überhaupt nix für K1, was ich stundenlang tun könnte. Nur beim Lesen sind wir uns einig, aber das war auch mit 3 noch nicht so, als Bücher interessant waren, die nach 5 Minuten durch waren und dann 20x hintereinander gelesen werden sollten. Und ich glaube an dieser Stelle denkst du nicht weit genug. Wenn z. B. Mistwetter ist, bin ich auch lustlos. Das ändert sich im Frühling. Und die Interessen deiner Kinder wwrden sich mit dem Alter verändern. Gibt ihnen Zeit und Gelegenheit mit Papa "ihr Ding" zu finden.

Das Programm deines Mannes hätte echt schlimmer ausfallen können. Meine Schwiegermutter z. B. parkt meine Kinder vor dem TV, wenns anstrengend wird und sie aktiv werden müsste, und dann auch noch Filme ab 6 oder 8, als sie 1 und 4 waren.

Und last but not least: Du hattest Migräne und stundenlang Ruhe für dich. Freu dich!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.20 08:33 von Wunschkind2020-2021.


  Werbung
  Re: Bin ich blöd?
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 03.03.2020 09:31
Der Heilpädagoge meiner zwillinge sagte einmal, ich schenke zu Geburstagen meiner Kids grundsätzlich nichts pädagogisch wertvolles, das muss nämlich auch mal seinzwinker

Bei uns ist mein Mann hier der Bastler, ich bastle zwar auchmal, aber ich mag das nicht gerne, ich bin unkreativ und hab eben nie Spaß an sowas, ich unternehme auch lieber etwas mit den Kindern und zwar das, was uns allen Spaß machtzwinker Freu dich doch einfach, das dir dein Mann die Kinder abnimmt und mit ihnen weggeht, so das du dich wirkluch erholen kannst und deine komplette Ruhe hast.


  Re: Bin ich blöd?
avatar    manschgerl
Status:
schrieb am 03.03.2020 12:05
Sorry, aber du übertreibst leider absolut. Sei doch froh, dass er dir die Kids stundenlang abgenommen hat damit du in Ruhe deine Migräne kurieren konntest! Ist doch super, dass sie unterwegs waren und es somit ruhig im Haus war. Ist doch wurscht was er in dieser Zeit mit ihnen gemacht hat. Er hat sie schließlich nicht in Gefahr gebracht oder? Sie hatten sicher Spaß.

Entspann dich! Sonst macht er nächstes Mal gar nix und du musst dich trotz Migräne selbst kümmern...


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   planB
Status:
schrieb am 04.03.2020 13:01
Sehr bezeichnend, dass Bado nun nicht mal mehr antwortet. Kritikfähigkeit scheint nicht zu ihren Stärken zu gehören, noch nicht mal, nachdem sie aktiv um ein Feedback gebeten hatte...


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 04.03.2020 14:02
Zitat
planB
Sehr bezeichnend, dass Bado nun nicht mal mehr antwortet. Kritikfähigkeit scheint nicht zu ihren Stärken zu gehören, noch nicht mal, nachdem sie aktiv um ein Feedback gebeten hatte...

Ist bei ihr immer so.....egal um welches Thema.
Wenn Antworten kommen, die ihr nicht zusagen, kommt nichts mehr.


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 04.03.2020 19:44
Naja, seid mal nicht so hart.

Was soll sie noch groß schreiben?
Es wurde ja jetzt von allen gesagt, dass sie nochmal über ihre Einschätzung der Situation nachdenken soll.

Vielleicht macht sie es einfach und rechtfertigt sich nun nicht mehr für ihre vorherige Position. Wäre doch auch möglich, oder?

Ich denk lieber positiv, denn ärgern macht nur Falten smile

Babette


  Re: Bin ich blöd?
avatar    bado8978
Status:
schrieb am 06.03.2020 19:49
Ähmmmm... Um ehrlich zu sein hab ich es einfach vergessen weil für mich einfach auch alles gesagt war und das jetzt auch (nicht) mehr so das moooords wichtige thema in meinem Leben ist.

Aber gut zu wissen, was hier über mich gedacht wird nur weil ich nicht mainstream mit schwimme. Dazu sage ich aber lediglich :"nur tote Fische schwimmen mit dem Strom"


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 06.03.2020 21:38
Es ist durchaus üblich das man sich mal bedankt oder auch nur sagt, ich sehe das trotzdem anders als ihr.


Nennt sich Höflichkeit auch wenn man nur Antworten bekommen hat, die einem nicht gefallen.

Du nennst es tote Fische....


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.20 21:40 von pebbles30.


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 07.03.2020 07:18
Ich stimme Ich_bins_kurz voll zu - seid nicht so hart. Nicht zu anderen und auch nicht zu euch selbst.
Ich habe übrigens vergessen, die eigentliche Frage:"Bin ich blöd?" zu verneinen. bado, natürlich bist du nicht blöd. Es erfordert ja schon ein nicht unerhebliches Maß an Kritikfähigkeit und Selbstreflexion, diese Frage hier überhaupt zu stellen. Und gut, dass das Thema nicht mehr so wichtig ist. Manchmal steigert man sich ja auch einfach in was rein.


  Re: Bin ich blöd?
avatar    bado8978
Status:
schrieb am 07.03.2020 21:41
Zitat
pebbles30
Es ist durchaus üblich das man sich mal bedankt oder auch nur sagt, ich sehe das trotzdem anders als ihr.


Nennt sich Höflichkeit auch wenn man nur Antworten bekommen hat, die einem nicht gefallen.

Du nennst es tote Fische....

Das hatte ich bereits getan.

Zitat hier :

"Guten Morgen,

Vllt habt ihr recht. Dennoch, auch heute nach einer Mütze schlaf, finde ich immer noch erschreckend, dass es meinem Mann keinen Spaß macht mit den Kids zu spielen oder sich mal was auszudenken für die Kids. Das war mein eigentliches Anliegen an der gestrigen Sache.
Aber natürlich schön, dass er sie mir abgenommen hat gestern. Ich fand es nur erschreckend als er sagte, dass es ihm keinen Spaß mache mit den Kids zu Hause zu spielen, sich mal Spiel - oder bastelideen einfallen zu lassen. Und manchmal ist es so einfach...da spielen sie ewig mit einem dicken Seil oder einem rollbrett aus der Garage oder der Dauerbrenner :eine kleine Leiter. Erst hoch, oben umsteigen, dann auf der anderen Seite runter. Natürlich kann man das nicht Stunden betreiben aber ich bin halb neun zurück ins Bett und er ist kurz nach 10h schon los. Das sind gerade einmal 2h. DAS war das einzige, was ich gestern so blöd fand. "


  Re: Bin ich blöd?
avatar    Fake Mom
schrieb am 09.03.2020 10:41
Ohne alles gelesen zu haben. Ich habe auch kein Bock zu spielen, Geselschaftspiele sind der blanke Horror für mich. Bin mit meiner Tochter auch viel lieber rumgefahren oder rumgegangen und ihr Sachen gezeigt.


  Re: Bin ich blöd?
no avatar
   henriette
schrieb am 09.03.2020 13:00
also: einige Gesellschaftsspiele mag ich, aber mit den Siedlern etwa kannst du mich jagen und das Spiel des Lebens ist für mich Horror, allein, die Mentalität, die dahinter steht. Und Basteln: bleib mir bloss weg damit, der reinste Horror. Ich habe immer gerne mit meinem Kind gekocht. Ach ja, Ballspiele finde ich auch sowas von doof. Man muss nicht alles mögen und dann auch noch gegen seine eigenen Vorlieben machen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020