Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Re: Was ist los mit mir?
no avatar
  Wochenbettlerin
schrieb am 29.08.2019 15:32
Huhu, also die Krankenkasse hat doch endlich eine Haushaltshilfe bewilligt. Nun müssen wir nur noch eine finden, haben schon die halbe Stadt erfolglos durchtelefoniert.

Das mit dem Milch abpumpen klappt leider nicht so wie gewünscht. Ich muss den ganzen Tag über abpumpen für nur eine Milchmahlzeit. Und das Abpumpen stresst mich zusätzlich total.
Dann dachten wir, das Baby könne ja vielleicht auch Pre trinken beim Papa.
Allerdings will es gar nicht erst die Flasche, weder mit Muttermilch noch mit Pulvermilch.
Und zudem kriegt mein Partner Zustände, wenn er nur daran denkt, sich nachts um das Baby zu kümmern, er traut es sich überhaupt nicht zu gerade.
Also lassen wir's. Dafür versucht er tagsüber öfter mal.
Naja.

Wollte es euch nur wissen lassen, weil ihr mir so nett geschrieben habt mit euren Ratschlägen.


  Re: Was ist los mit mir?
no avatar
  Hamamelis71*
schrieb am 29.08.2019 22:17
Alles Gute!

Evtl kannst Du auch jemanden aus dem erweiterten Bekanntenkreis als Haushaltshilfe nehmen. Ich drück Euch die Daumen!


  Re: Was ist los mit mir?
no avatar
  starky
schrieb am 31.08.2019 15:20
Es tut mir sehr leid dass es dir schlecht geht.
Meine Geschichte ist nicht viel besser. Nach der Geburt meines zweiten Kindes hat sich meine Welt auf den kopf gestellt und nicht wieder ins Gleichgewicht gekommen.
Ich im Gegenteil zu dir habe probleme mit dem grossen kind bekommen ,bzw mit meinen Gefühlen ihm gegenüber.. und seit 3 jahren keine besserung in Sicht.

Kopf hoch, irgendwann gewöhnt man sich an die neue Situation. Ich habe weder Verständnis noch unterstützung bekommen. Von niemandem. Eher schuldgefühle und kritik.
In disem sinne... es kann nur besser werden..




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019