Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Luxusproblem
no avatar
  Hormongejammer
schrieb am 05.04.2019 12:05
Ich müsste jubeln vor Freude und will mich statt dessen nur heulend verkriechen.

Also, ich bin hochschwanger und mein Freund hat seine Wohnung aufgegeben um zu mir zu ziehen und hat mir einen Heiratsantrag gemacht - heiraten möchte er mich am liebsten auch noch vor der Geburt.
Tatsächlich auch genau das, was ich mir gewünscht habe!
Aber doch nicht wenige Wochen vor der Geburt!!! sehr treurig

Meine Schwangerschaft verlief alles andere als komplikationslos, ich hab jetzt noch Beschwerden dass ich mich schonen muss und selbst einfachste Hausarbeit für mich super anstrengend ist.
Dazu habe ich Stress mit meinen Ex-Mann wegen der Kinder aus erster Ehe. Anwälte und Erziehungsberatung sind schon aktiviert.
Und es gibt Probleme mit unseren Familien - die sind nämlich alles andere als begeistert, dass mein Freund und ich ein Kind bekommen und ein Teil der Familie lehnt die Beziehung komplett ab aus konventionellen Gründen.
Und mein Freund hat Probleme mit der Arbeit, gibt viel Stress, unkollegiales Klima und Überstunden dort.

Tja... und nun hat mein Freund schneller als gedacht einen Nachmieter gefunden und musste in einer Nacht- und Nebelaktion bei sich raus. Und natürlich steht jetzt alles unsortiert und ungefiltert alles bei mir rum.
Anstatt die Wohnung sauber, ordentlich und übersichtlich fürs Baby zu bekommen herrscht hier von Tag zu Tag mehr Chaos. Ohnmacht
Und für die Hochzeit haben wir nur ein winziges Budget, da unsere kleinen Ersparnisse fürs Baby drauf gegangen sind. Ich hab irre Probleme, ein geeignetes (passendes und bezahlbares) Kleid zu finden mit meinen riesen Babybauch. Und in Alltagskleidung zum Standesamt rennen finde ich schrecklich!
Ach ja, dann ist da ja noch die Sache mit den Eheringen! Abgesehen davon, schöne bezahlbare zu finden, so hab ich keine Ahnung, welche Größe ich wählen soll, weil meine Finger so aufgequollen sind!
Ich bin so frustriert! Gute Nacht
Dazu haben wir erst so spät (bzw kurz vor reserviertem Hochzeitstermin, der schon kurz genug vor dem ET ist) den Termin zur Eheanmeldung bekommen, dass wir gar nichts Festes planen mögen (wegen Freunde und Familie - wer weiß, was noch passiert - uns fehlt nämlich auch noch ein Dokument).
Dabei hätten wir schon gern zumindest eine Mini-Feier (vorm Standesamt anstoßen, im Restaurant essen gehen).

Ich weiß, alles eigentlich nicht schlimm. Es gibt wesentlich schlimmeres.
Aber mich stresst das alles total!
Ich will meine Ruhe!
Ich will Ordnung!
Ich will mich auf unser gemeinsames Leben freuen!
Ich will mich auf die Hochzeit freuen!
Ich will mich auf die Geburt und das Baby konzentrieren!
Ich sollte so glücklich sein, dass mein Freund mich so sehr liebt, dass er diese Schritte (Zusammenziehen und Hochzeit) gehen will und dass wir eine Familie werden!

Statt dessen ärgere ich mich, dass mein Freund nicht früher in die Puschen gekommen ist und jetzt so ein Zeitdruck, so eine Hektik und so ein Chaos herrschen!
Und dass ich wegen meines Zustands kaum was machen kann und nur hilflos mit zusehen muss, wie mein Freund nun versucht das alles so total unvorbereitet zu wuppen (zu viel Anstrengung und Stress verschlechtert meinen Zustand). Und auch nicht Freunde und Familie als Hilfe einspannen kann (sind alle arbeiten, wohnen zu weit weg oder sind gegen die Beziehung).
Und es sich für mich so schrecklich anfühlt obwohl ja "eigentlich nichts" ist!

Ich will auf den Arm! sehr treurig


  Re: Luxusproblem
no avatar
  jennialexa
schrieb am 05.04.2019 21:13
Hallo Hormongejammer,

warum wollt ihr denn jetzt unbedingt die Hochzeit noch vor ET durchboxen?
Eine gemeinsame Sorgerechtsvereinbarung kann man auch vorab beim Jugendamt abgeben.
Wenn das Baby den zukünftigen Ehenamen tragen soll, kann man es direkt auf diesen anmelden.

Ich würde den Stress rausnehmen und einen Hochzeitstermin mind. 4 Monate nach ET ausmachen.

Lieber eine Hochzeit mit kleinem Baby, wenn sich alles eingependelt hat,
zumal du schreibst, dass die Schwangerschaft alles andere als komplikationslos ist.
Was machst du denn, wenn du die letzten Wochen liegen musst etc.?
Dann kannst du einige Wochen nach der Entbindung deine Ringgröße bestimmen, passt auch in normale Kleider
und ihr seid bestimmt entspannter.

Liebe Grüße
jennialexa


  Re: Luxusproblem
no avatar
  Trulli
schrieb am 05.04.2019 21:43
ein kleid kannst du auch leihen im brautladen - muß ja nicht neu sein.

würde die hochzeit auch verschieben..............


  Re: Luxusproblem
no avatar
  Gamora83
Status:
schrieb am 09.04.2019 15:56
Liebe Hormongejammer,

ich denke nicht, dass es Luxusprobleme sind. Ich würde aber auch den Stress rausholen, gerade wenn es dir nicht so gut geht. Schafft doch erstmal Ordnung, richtet die Wohnung für euch und das Baby her, lasst sich alles einspielen und heiratet nach der Geburt.

Ich muss ehrlich sagen, wenn dein Freund vorher nicht in die puschen kam, dann kann er jetzt auch die Zeit noch bis nach der Geburt warten und bis du dich besser fühlst.
Ich würde es mir schrecklich vorstellen, wenn ich heirate und bei der Erinnerung daran nur an Stress denken würde.

Wenn ihr noch etwas wartet, könnt ihr auch in Ruhe noch etwas Geld ansparen und nach Ringen und Kleidern schauen.

Mein Mann und ich haben innerhalb von 5 1/2 Monaten im kleinen Rahmen geheiratet und ich fand es schon anstrengend ohne Schwangerschaft etc.

Ich wünsche Euch alles Gute!


  Werbung
  Re: Luxusproblem
no avatar
  Hormongejammer
schrieb am 09.04.2019 21:48
Danke für eure Antworten. Sie haben mir geholfen, ein wenig zu sortieren.
Ja, der Stress muss weg. Zum Glück sieht er es auch so.
Nun überlegen wir dennoch, ob es uns so wichtig ist, vor Geburt verheiratet zu sein und dafür gern auf allen Chichi verzichten (und z.B. auch Ringe danach in Ruhe aussuchen) und irgendwann groß (kirchlich) nachfeiern oder wir generell die Hochzeit verschieben.
Bin jedoch schon mal erleichtert, dass der Organisations-Stress an sich wegfällt.


  Re: Luxusproblem
no avatar
  pebbles30
schrieb am 10.04.2019 08:22
….


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.04.19 10:13 von pebbles30.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019