Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  malnefragehab
schrieb am 10.12.2018 23:24
Nach den ganzen bisherigen Threads traue ich mich jetzt auch mal:

Wir sind zwei Jahre zusammen und hatten von Anfang an wirklich guten Sex. Das "klappte" einfach so, irgendwie passte es sehr gut.

Seit ein paar Monaten schränken mich gesundheitliche Probleme in mancher Hinsicht dabei ein. Unter anderem bin ich empfindsamer geworden, zu schnell und zu fest kann ich gerade gar nicht haben, gerade beim Vorspiel. Ich habe ihm das auch erklärt und er hat sich bemüht, aber irgendwie hatte ich den Eindruck, er hat es nicht so wirklich verstanden. Ich habe ihn dann gefragt, ob ich es ihm zeigen darf, was mir wie gefällt (er stimmte zu), und habe seine Finger geführt. Nach kurzer Zeit meinte er: "Dann mach's Dir doch selbst!" Ich war wie vor den Kopf geschlagen. Es hat mich wirklich Überwindung gekostet, es fällt mir nicht leicht, mich da zu öffnen, und dann so eine Reaktion.

Umgekehrt hat er mir schon vor längerer Zeit gezeigt, wie er gerne gestreichelt werden möchte (auch auf meine Initiative hin), das ist doch auch nichts Anderes.


  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  blauesTeufelchen
Status:
schrieb am 11.12.2018 21:03
ich habe das Gefühl, dass euch bisher das gleiche gefallen hat. nun ist es anders. deswegen frage ich mich gerade, ob es einfach auch daran liegt, dass er nicht zu dem kommt, was er will und aufgrund dessen generell die Lust und Motivation verliert? es ist immer einfacher, Geduld zu erweisen, wenn es um einen selbst geht und schwer, wenn es um die Bedürfnisse anderer geht.


  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  pmami
schrieb am 11.12.2018 23:19
Ich sag jetzt einfach mal, was ich denke - das war total sch.. von ihm. Gut, vielleicht hat er das Gefühl alles falsch zu machen oder fühlte sich angegriffen oder kritisiert. Aber trotzdem war das nicht in Ordnung.

Und da wäre ich an deiner Stelle auch tief verletzt und vor den Kopf geschlagen und das würde ich ihm ganz deutlich sagen.

Viele Grüße pmami

P.s. es sei denn, es bestünde die Möglichkeit, dass er damit zum Ausdruck bringen wollte, dass er dir gerne mal zusehen möchte. Aber es klingt erstmal nicht danach.


  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  malnefragehab
schrieb am 12.12.2018 13:17
Vielen Dank an euch beide für eure Antworten.

Doch, er kommt schon sehr zu dem, was er möchte und hat auch nicht weniger Lust.

Ich habe meine Bedürfnisse auch positiv verstärkend formuliert, also nicht, was ich nicht will, sondern, dass ich das jetzt sehr schön finde oder ähnliches.

Ich brauchte einen halben Tag, aber dann habe ich in einem Gespräch sehr deutlich gemacht, dass ich das sehr daneben fand, dass es mich sehr verletzt hat und das ich mir so eine Äußerung nicht noch einmal bieten lasse (da hatte es mich kalt erwischt, das wird nicht wieder so sein). Er hat sich dann entschuldigt und in den Tagen danach versucht, mehr auf mich einzugehen.

So weit so gut, aber irgendwie habe ich nach wie vor nicht das Gefühl, wie ich am Besten darüber rede...


  Werbung
  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  pmami
schrieb am 12.12.2018 21:05
Zitat

So weit so gut, aber irgendwie habe ich nach wie vor nicht das Gefühl, wie ich am Besten darüber rede...

Das verstehe ich sehr gut und ich kann dazu leider nur sagen "Das ist gar nicht so einfach". Gerade bei diesem Thema ist ein initiiertes Gespräch a la "Wir müssen mal reden" irgendwie blöd und wird schnell peinlich.

Währenddessen etwas zu sagen hattest Du ja versucht und es ist nicht gut gelaufen. Wobei im Moment der beste Zeitpunkt wäre, genau das noch einmal zu versuchen, weil Dein Partner reumütig ist und sicherlich denselben Fehler nicht noch einmal wiederholen würde.

Alternative: frag ihn - in der entsprechenden Stimmung - , was er sich wünscht und welche Fantasien er hat, die Du noch nicht kennst. Daraus kann sich dann ein Gespräch ergeben, indem Du umgekehrt Deine Wünsche offenbarst. Allerdings kann das auch schief gehen, wenn Wünsche auf den Tisch kommen, mit denen Du nicht gerechnet hast.

Letzte Idee meinerseits: Versuch die "Wir müssen mal reden" Variante, wenn Ihr beide angeheitert seid. Dann sinkt die Hemmschwelle und es fällt Euch leichter zu reden.

Viele Grüße pmami


  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  malnefragehab
schrieb am 13.12.2018 19:35
Das habe ich auch schon öfter gemacht, dass ich ihn nach seinen Wünschen und Bedürfnissen gefragt habe. Da meinte er, das würde ich alles schon kennen Blume

Du hast schon recht, man braucht die richtige "Stimmung". Dass er immerhin eingesehen hat, dass seine Äußerung daneben war, macht mir Mut, es nochmal zu versuchen. Ich stell schon mal was kalt...Ich wars nicht


  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  blauesTeufelchen
Status:
schrieb am 13.12.2018 21:36
was auch eine Möglichkeit wäre: einfach hypothetisch über was reden, ob einem dieses oder jenes gefallen würde, ob man das oder das mal ausprobieren soll. also nicht die Wünsche einer person, sondern gemeinsame Neues entdecken.


  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  Zimtstern 72
Status:
schrieb am 16.12.2018 14:09
Ich hab heute nacht was voll verrücktes geträumt.... ist immer ein guter Eistieg zwinker
Gute Tipps standen für meinen Mann und mich in "Sex für Faule und Gestresste"


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.12.18 14:10 von Zimtstern 72.


  Re: Wie beim Sex kommunizieren?
no avatar
  malnefragehab
schrieb am 16.12.2018 21:11
Vielen Dank euch beiden für eure Tipps (allerdings fand ich den "Eistieg" köstlich Blume). Das Buch schaue ich mir gerne mal an.

Inzwischen hat sich herausgestellt, dass er manches einfach nicht "kann" (nichts Ausgefallenes). Das werde ich dann mit ihm machen, mal sehen, wie ihm das gefällt, und dann schauen wir mal...

Ich werde es jedenfalls weiter mit Reden versuchen, die ersten Ansätze sind schon da (und so war diese blöde Bemerkung doch zu etwas gut).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019