Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaftneues Thema
   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchte
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?

  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
no avatar
  pebbles30
schrieb am 08.09.2018 18:54
Zitat
Hamamelis71*
Bei einer Freundin war das so, dass der Ex-Mann über seine Eltern zusätzliche Tage generiert hat, sozusagen das Wechselmodell durch die Hintertür. Als ihre Ex-Schwiegereltern das aber gemerkt haben, haben sie der Sache schnell einen Riegel vorgeschoben.

Das meinte ich mit Unterhalt kürzen, ist aber in dem Fall eine besondere Situation.


Da gibt es einige die das versuchen. Das Kind ist so und so oft nicht bei der Mutter also steht ihr weniger Unterhalt zu, usw.

ich wollte auch noch was dazu schreiben. Feste Tage würde ich nur einführen wenn es der TE passt und nicht wenn die Großeltern das so wollen.
Anbieten sie können sie gerne melden, wenn es euch passt, dann gerne.


Bekannte hatten schon immer einen festen Omatag, das wurde auch nach der Trennung so beibehalten. Diese Trennung verlief aber absolut friedlich, es gab keinen streit, sie hatten sich einfach auseinander gelebt.
Da wurde dann auch nicht vorgerechnet, wenn die Kinder X Tage beim Vater sind und X Tage bei der Oma kann der Unterhalt gekürzt werden.
Das war weiterhin der Omatag weil es Oma und Kinder gefallen hat und Mama wusste an dem Tag kann sie z.b. auch mal Überstunden aufbauen oder Arzttermine legen usw.


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
no avatar
  Ela+2
Status:
schrieb am 08.09.2018 20:01
Ich bin ja seit Beginn der Schwangerschaft allein mit Junior. Die ersten vier Jahre (oder so) hat sich der KV noch um Junior gekümmert mit regelmäßigen Umgang, seitdem nicht mehr. Eine große Unterstützung waren von Anfang an meine Eltern (v.a. meine Mama) und - seine Mama. Recht früh hat sich eingebürgert, dass sie Junior Donnerstag Nachmittags nimmt, hat sich auch nicht geändert als Junior in den Kiga, bzw. in die Schule kam.Mit 11 Monaten hat er das erste Mal bei ihr geschlafen und ich bin so, so froh, dass ich sie habe. Sie ist mit uns während der Hartz IV Zeit immer mal wieder einkaufen gegangen, hat Junior Klamotten gekauft und ist für Junior eine wichtige Bezugsperson. Auch heute noch. Heute ist Junior zwar nicht mehr regelmäßig bei ihr, aber trotzdem oft, was sehr hilft wenn Ferien sind und ich arbeiten muss. Klar kann er mittlerweile auch mal allein bleiben, aber z.B. diese Woche hab ich 48 Std. gearbeitet und war froh, dass er zu beiden Großeltern konnte.

Was ich damit sagen will - sei froh wenn die Großeltern den Kontakt suchen, auch im Hinblick auf Betreuung. Der Umgang zwischen der Oma und dem KV lief immer jeder für sich allein und das hat super geklappt. Darum hab ich auch in der Erklärung was mit Junior passieren würde sollte mir etwas passieren (an erster Stelle zu meinen Eltern, an zweiter Stelle zu meinem Bruder und seiner Frau) stehen, dass ausdrücklich der Umgang mit ihr weiter gewünscht wird.


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
avatar  Alice Cullen
Status:
schrieb am 09.09.2018 22:25
Zitat
Hamamelis71*
Bei einer Freundin war das so, dass der Ex-Mann über seine Eltern zusätzliche Tage generiert hat, sozusagen das Wechselmodell durch die Hintertür. Als ihre Ex-Schwiegereltern das aber gemerkt haben, haben sie der Sache schnell einen Riegel vorgeschoben.

Das meinte ich mit Unterhalt kürzen, ist aber in dem Fall eine besondere Situation.

Also mal kurz zum Wechselmodell ... ich hätte mir das für meine Kinder zu bestimmten Voraussetzungen gewünscht, diese sind aber noch nicht gegeben.

Dennoch ist es beim Wechselmodell durchaus möglich dass der Vater entscheiden kann wer die Kinder betreut.
Ist doch toll wenn man unterstützt wird, um zb weiterhin arbeiten zu gehen.

Und Unterhalt spart in der Regel der Vater NICHT wenn er sich für das echte Wechselmodell entscheidet da er ALLE kosten (Kleidung, Kinderbetreuung etc) hälftig auch bezahlen muss !

Damit dies aber klappt muss man sich gut verstehen sonst geht dies total nach hinten los. Bei uns scheitert es tatsächlich daran.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019