Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Bezahlen die Krankenkassen bald die Präimplantationsdiagnostik? neues Thema
   Darf man bei Endometriose Hormone geben?
   Endometriosezyste: Muss man sie entfernen vor einer IVF?

  Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   verzweifelt und ratlos
schrieb am 04.09.2018 20:13
Hallo,
ich hatte vor ein paar Wochen schon ein Beitrag erstellt.
Es kam wie es kommen musste der Ex stellt sich quer und kommt nicht damit klar das er gegangen ist und zur Krönung mischen seine Eltern jetzt noch fleißig mit.

Wir haben vereinbart das er jeden Mittwoch und aller 14 Tage am Wochende die Kinder hat.
letztes Wochenende war es so das er die ganze Zeit mit den Kindern bei seinen Eltern war und das wird in Zukunft wohl auch so bleiben sprich die Kinder haben Umgang mit ihren Großeltern ...
Auch an den Mittwoch wird es wohl so sein das die Oma die Kinder aus Kita und Schule holt
Mein Vorschlag an die Großeltern war das sie mit dem Vater klären wann sie in der Zeit wenn er Umgang hat auch den Umgang wahr nehmen. Die Großeltern bestehen aber auf extra Umgang. Wie ist dies geregelt.

Bitte um dringend Antwort

Vielen lieben Dank


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 04.09.2018 21:58
Hallo ratlos,
habe ich richtig verstanden, dass du fürchtest, dass die Großeltern zusätzliche Zeit mit den Kindern (nach mittwochs und an den Vaterwochenenden) einklagen könnten?

Dazu gibt es m. M. n. keinen Paragraphen, denn der Großelternumgang kann dann eingeklagt werden, wenn
1. regelmäßiger Kontakt bestand
2. eine Bindung zwischen Großeltern und Enkeln besteht und
3. nun der Kontakt von den Eltern untersagt wird.

Es erscheint mir nicht möglich mit dem Kindeswohl zu argumentieren, wenn die Kinder noch zusätzlich zu Vater- und Mutteralltag in den Alltag der Großeltern integriert werden sollen - und dadurch mehr und mehr aus ihrem eigentlichen Leben genommen werden. Das Bedürfnis der Kinder sollte mit den vorhandenen Kontakten gedeckt sein.

Alles Gute!


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   verzweifelt und ratlos
schrieb am 05.09.2018 05:24
Hallo,
danke für deine Antwort.

Ja genau der Vater Mittwochs und aller 14 Tage Wochenende (Freitag-Sonntag).
Und die Großeltern wollen entweder den Montag oder den Donnerstag zusätzlich. (2x im Monat). Ich muss noch schreiben das ich den Großeltern durchaus extra Termine gewähre wenn sie mit den Kindern in die Oper oder so wollen und das nicht auf Mittwoch oder das Papawochenende fällt.
Nicht zu vergessen Geburtstage, Feiertage (Ostern,Weihnachten) ect. Ferien

Ich habe ja kein Problem damit das die Großeltern ihren Umgang mit den Kindern pflegen und ich würde es ja auch verstehen wenn sie mit ihren Sohn kein Kontakt hätten aber sie sind im Grunde bei jeden Papawochenende mit dabei und haben Umgang mit den Kindern . Und Mittwochs denke ich ehrlich gesagt auch das da der Umgang auch mit den Großeltern statt findet.

Wäre es rechtens wenn ich zu den Großeltern sage das sie ihren Umgang in der Zeit wahrnehmen wenn die Kinder beim Vater sind und sie das mit ihren Sohn klären müssen wie da der Umgang aussieht.
Ich kann online leider nichts Genaues finden nur was von ca. 5 Stunden im Monat.

Viele Grüße


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   suessiMCniedlich
Status:
schrieb am 05.09.2018 06:50
In seiner Umgangszeit ist es ihm überlassen.Er darf dir auch in deiner Zeit nix vorschreiben.
Da gibt es kein Gesetz


  Werbung
  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   suessiMCniedlich
Status:
schrieb am 05.09.2018 06:52
Du bist nicht verpflichtet den Grosselten zusätzlich Umgang zu gewähren. Kann ja Papa in seiner Zeit regeln


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   henriette
schrieb am 05.09.2018 08:47
Jetzt fragen wir mal andersherum: wo ist eigentlich das Problem, wenn die Grosseltern ihre Enkel nochmal zwei Tage im Monat sehen? Behandeln sie ihre Enkel nicht gut? Sind die Enkel nicht gerne bei den Grosseltern? Ich weiss nicht wie alt deine Kinder sind und vor allem wie viele du hast, aber wenn der Umgang mit den Grosseltern den Kindern nicht schadet, sei doch froh, dass du noch etwas kinderfreie Zeit für dich hast. Oder geht es auch darum, dass du angst hast, nicht mehr die Bestimmerin zu sein?


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   jennialexa
schrieb am 05.09.2018 09:17
Ich bin ehrlich gesagt froh noch auf meine Ex-Schwiegereltern zurückgreifen zu können, wenn ich mal Betreuungsengpässe habe und finde es eine große Erleichterung, dass meine Kinder gerne bei ihnen bleiben, auch ohne Papa. Sie waren jetzt am Ende der Sommerferien 12 Tage mit ihnen im Urlaub, als ich und mein Ex beide wieder arbeiten mussten

Ich habe mich auch gefragt wo das Problem ist ihnen zwei weitere Tage im Minat zu "gewähren". Wenn sie jetzt auf drei Tage in der Woche bestehen würden, wäre mir das auch zu viel, aber so? Und der Vater hat die Kinder ja auch wirklich nicht oft...
Sollen sie die Kinder doch Mittags abholen, etwas mit ihnen unternehmen und dann Abends bei dir abliefern. Ist doch super.

Liebe Grüße
Jenni


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   Tigerin
Status:
schrieb am 05.09.2018 13:38
Großeltern und andere Verwandte, die in einem engen sozialen Kontakt mit den Kindern standen, haben das Recht, Umgangskontakte einzuklagen. Ich kann den Paragraphen nicht auswendig herbeten, aber dieses Umgangsrecht ist relativ schwach und schwierig einzuklagen. Sollten sie es dennoch versuchen, muss die Frage beantwortet werden, ob diese Umgänge tatsächlich dem Kindswohl dienen, und da könnte es bei Euch auch schon haken. Ich würde das Ganze mal auf mich zukommen lassen.

lg

Tigerin


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
no avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 05.09.2018 14:30
Ich kenne mich rechtlich dahingegen nicht aus, aber hast Du Deine Kinder gefragt, ob sie das wollen? Wäre ein Kompromiß von 1 zusätzlichen Großelterntag denkbar ... also entweder der Montag oder der Donnerstag?

Ich denke, man muss auch sehen, dass die Kinder nicht zuviel zerhackstückte Tage hier und da haben, es sei denn, die Großeltern wohnen in unmittelbarer Nähe oder es ist mit den Freizeitaktivitäten Deiner Kinder zu vereinbaren.

Ich würde gemeinsam überlegen, ob es Sinn macht, denn, wenn ich mir vorstelle, ich wäre Kind und müsste mich so "zerstückeln", wäre es evtl. zu verwirrend für einen. Darüber sollten sich die Erwachsenen im Klaren sein und nicht nur rein nach Anwesenheit hier oder dort managen.


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   cora167
schrieb am 06.09.2018 06:15
Wie oft haben die Kinder denn bislang ihre Großeltern gesehen? Meine Kinder sehen Oma u Opa sehr oft, da diese die Betreuung teilweise übernehmen. Falls mein Mann und ich uns trennen sollten, würde ich hoffen, dass es so bleibt. Zum Wohl der Kinder, die sehr an Oma u Opa hängen und zu meiner Entlastung.

Wenn es doch zeitlich passt und die Kinder nicht auf Freizeitaktivitäten verzichten müssen, würde ich mich nicht querstellen.


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
no avatar    Alice Cullen
Status:
schrieb am 06.09.2018 22:07
Es gibt nicht mal ein Gesetz welches vorschreibt wieviel der Vater die Kinder nehmen darf, also auch keines für die Großeltern.

Aber wenn das Kind vor der Trennung zb an einem bestimmten Tag immer bei den Großeltern war könnten Sie es versuchen einzuklagen.

Mich würde es aber sich interessieren warum du dies nicht wünscht...1x im Monat ist nicht die Welt.
Ich wäre froh wenn meine Kinder Großeltern hätten die sich dies wünschen, ich muss immer betteln (bei meinen Eltern).


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
no avatar    Alpina
Status:
schrieb am 07.09.2018 20:16
Die Großeltern haben ein Umgangsrecht, sofern sie bis dato Kontakt zu den Kindern hatten, also wichtige Bezugspersonen sind. Das Einklagen vom Umgangsrecht geschieht aber meist nur, wenn gar kein Umgang stattfindet. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Familiengericht tätig wird, wenn die Großeltern eh schon sehr regelmäßigen Kontakt zu den Kindern haben und den Umgang nur etwas ausweiten wollen. D.h. von der rechtlichen Seite wird da eher nicht viel kommen (@Juristen - bitte korrigiert es, falls ich falsch liege). Dennoch wäre natürlich die Frage, ob ihr das nicht untereinander klären könnt, damit du dir gar nicht erst Sorgen um die rechtliche Sitation machen müsstest.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.09.18 20:17 von Alpina.


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   Hamamelis71*
schrieb am 07.09.2018 20:41
Du solltest überlegen, ob die Großeltern die Kinder hätten abholen können, wenn ihr noch als Eltern zusammen leben würdet.

Was für ein Verhältnis haben die Großeltern zu den Kindern (auch schon vor der Trennung). Mein Sohn geht mit meinem Mann einmal in der Woche abends zum Essen zu meinen Schwiegereltern. Ich könnte meinem Sohn (und den Großeltern) jetzt kaum klar machen, dass er seine Großeltern im Falle einer Trennung nur noch an den Papa Wochenenden sehen dürfte.

Du hast ja auch einen Vorteil, wenn sich die Großeltern um die Kinder kümmern. Deine ehemaligen Schwiegereltern werden immer die Großeltern Deiner Kinder bleiben, auch wenn Du mit Deinen Schwiegereltern nichts mehr am Hut hast. Durch den Kontakt zu den Großeltern profitieren ja alle Seiten.

Mischen sich die Großeltern irgendwie ein? Würde Dein Mann ggfs. versuchen den Unterhalt deswegen zu kürzen?

Ich habe Deinen anderen Beitrag gerade nicht vor Augen, vielleicht sind dort Informationen, die hier nicht so rauskommen.


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   verzweifelt und ratlos
schrieb am 08.09.2018 15:53
Hallo,
ich danke euch allen für eure Antworten.
Es hat sich etwas beruhigt nun doch keine festen Umgangstage.
Mir ging es tatsächlich darum das ich mir Sorgen um die Kinder gemacht habe wenn sie ständig irgendwo anders sind ...(an dem Tag Papa, An dem Tag Großeltern...)

"Würde Dein Mann ggfs. versuchen den Unterhalt deswegen zu kürzen? "

dürfte er denn das überhaupt wenn die Großeltern Umgang haben?

Es ist wohl jetzt einfach nur die schwierige Situatin und die Art und Weise des Verlangens.
Und das ständige Ablehnen meiner Kompromissvorschläge.

Ich hoffe es wird irgendwann besser.


  Re: Dringend Rat zwecks Umgang Großeltern
   Hamamelis71*
schrieb am 08.09.2018 16:11
Bei einer Freundin war das so, dass der Ex-Mann über seine Eltern zusätzliche Tage generiert hat, sozusagen das Wechselmodell durch die Hintertür. Als ihre Ex-Schwiegereltern das aber gemerkt haben, haben sie der Sache schnell einen Riegel vorgeschoben.

Das meinte ich mit Unterhalt kürzen, ist aber in dem Fall eine besondere Situation.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019