Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  unsicher123
schrieb am 18.06.2018 16:33
Mein problem ist ziemlich persönlich und etwas unkonventionell.

Vorweg: Mein Mann und ich sind lange verheiratet, haben zwei süße Mädchen und sind im Großen und Ganzen sehr zufrieden und glücklich mit unserem leben. Nach all der Zeit ist unsere Beziehung immer noch stabil und gut.
Unser Sexualleben würde ich mal als "normal" bezeichnen.

Vor einigen Wochen kam während des Sex (wir hatten beide etwas getrunken) plötzlich die Idee auf, dass man ja mal einen Dreier haben könnte. Wie gesagt, wir waren beide in beschwipster laune und das war mehr so dahin geredet.
Nun hat diese Idee meinen Mann aber nicht losgelassen und er kommt häufiger mal darauf zu sprechen. Er hat sogar schon mal im Internet gesurft, wo man jemand finden könnte. Es geht übrigens um einen Dreier mit einem anderen Mann, nicht mit einer anderen Frau.

Nun ist es so, dass ich mir das grundsätzlich vorstellen könnte. Es ist durchaus so etwas, wie eine Phantasie, mit der ich früher schon mal gespielt habe. ich könnte mir auch vorstellen, das mal in echt auszuprobieren. ich könnte aber auch als alte Oma auf mein leben zurückblicken und hätte nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben, wenn ich es nicht gemacht habe.

Soweit so gut. Jetzt habe ich aber ganz konkrete Unsicherheiten:

a) wenn man jemand findet (vermutlich über irgendwelche Portale?), stellt sich ja die Frage, wohin. Bei uns geht es wegen der Kinder nicht. Bei einer fremden Person hätte ich Bedenken wegen heimlichen Videoaufzeichnungen und so....Also Hotel?
b) Sorgen mache ich mir auch wegen Gesundheit/Hygiene. Okay, man kann Kondome benutzen, aber, was ist mit Filzläusen? Fußpilz? Krätze? Oder übertreibe ich jetzt?
c) das ist meine eigentliche große Sorge und Unsicherheit: Alles schön und gut, dass wir beide das wollen. Aber, was ist, wenn mein Mann nachher feststellt, dass er emotional nicht damit umgehen kann, dass ich sex mit einem anderen Mann hatte? Auch wenn er dabei war? Ich will auf keinen Fall unsere Beziehung gefährden. Ich bin mir nicht sicher, dass dies nicht einer der Fälle im leben ist, in denen man später feststellt, dass ein Verzicht die bessere Alternative gewesen wäre, als "alles ausprobieren zu wollen". versteht Ihr, was ich meine? Andererseits ist es ja mein mann, der häufig davon spricht. Ach, ich weiß nicht....

Hat jemand so etwas schon mal gemacht? Egal, ob in einer Beziehung oder während "wilder Jugendzeiten"? Wie ist das im Nachhinein?

Was würdet Ihr in meiner Situation machen?

unsicher123


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
avatar  Alice Cullen
Status:
schrieb am 18.06.2018 20:01
Habe überlegt ob ich anonym antworten soll oder nicht ... ist Quatsch !

Vorab ich hatte noch keinen Dreier.

Thema war es schon ... ihm wäre es egal in welcher Konstellation gerne mal beides.

Das Problem ist , ich teile nicht gerne Ich wars nicht daher wäre FFM schon mal tabu.
Und somit sag ich für mich schon dann auch nicht FMM.

Warum ich antworte ?

Zu 1)
Es gibt Portale dafür und man ist erstaunt wen man da alles so trifft. Also oft auch Bekannte aus dem Dorf/ Stadt was für mich befremdlich ist.Ich wars nicht
Es gibt Apps ich glaub die bekanntesten sind Tinder und Lavoo.

2.) Gummi ohne wenn und aber ... tja und den „Rest“ kann man sich auch in der Sauna holen
Gesundheitszeugnis werden die wenigsten haben.

3.) ist der Grund das es für mich ein No Go ist ... ich würde durchdrehen bei der FFM Konstellation und selbst wenn er sagt dass die FMM Konstellation für ihn ok wäre würde ich wieder denken nee du willst es ja auch nicht gleiches Recht für alle.
Wenn dein Mann aber wirklich will , dann besprecht wo bei ihm die Greze ist, was wäre ein no Go ... vll ein Safeword einführen ? Dass jeder abbrechen kann ...

Ich glaube als Single ist es einfacher ... da lässt man sich eher auf so ein Abenteuer ein.


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  Paula Mondschein
Status:
schrieb am 18.06.2018 22:38
Hey,
wenn ihr beide Lust dazu habt, warum nicht? Mein Mann kann sich das leider gar nicht vorstellen, aber ich denke, viele Frauen würden das gerne mal ausprobieren. Ihr solltet euch vorher gut absprechen, frag ihn, was ihn daran reizt. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, dem ihr vertraut, der dafür in Frage käme, wenn da orgendjemand aus dem Netz kommt, kann es auch sein, dass ihr den ganz fürchterlich findet.
Viel Spaß zwinker


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  Kathlen87
Status:
schrieb am 20.06.2018 10:03
Also ich hatte bisher noch keinen Dreier, aber einen Vierer :D Ist allerdings auch schon ein paar Jahre her. Ich muss sagen, dass es eine tolle Erfahrung war und ich diese auch nicht missen möchte. Wir haben uns alle 4 gut gekannt und es hat im Nachhinein auch zu keinen komischen Verhaltensweisen geführt, also war alles geklärt und in Ordnung.

Mit meinem Mann spinne ich natürlich auch ab und an mal, dass man ja nen Dreier ausprobieren könnte, zumal er ziemlich neidisch auf meine Erfahrung mit dem vierer ist. Allerdings würde ich eher einen Dreier mit einer weiteren Frau bevorzugen. Das ist natürlich aber alles Geschmacksache.

Was die Krankheiten angeht. Ja gut, wie oben schon geschrieben, kann man sich den ganzen Kram, den die Kondome nicht schützen, auch woanders holen, von daher muss man da einfach locker rangehen.

Als Location würde ich auch ein Hotel oder ein anderes zuhause wählen. Da ist die Aufregung viel mehr und man hat im Nachhinein trotzdem noch den Abstand zu den Erinnerungen! Halt uns doch mal auf dem Laufenden, mich würde die Erfahrung sehr interessieren!


  Werbung
  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  Rosela
schrieb am 21.06.2018 17:39
Vielleicht mögt ihr euch vorsichtig an das Thema herantasten durch z.B. einen Swingerclub.
Es gibt nicht nur so stylische, unpersönliche Clubs, sondern auch welche mit ganz muckeliger, familiärer Atmosphäre, je nach dem, was man bevorzugt.
Da gibt es auch Anfängerabende für Neulinge.
Man kann sich umschauen, sich mit anderen unterhalten, bisschen zuschauen und wenn einem jemand sympathisch ist auch aktiv werden.
Es gibt in der Regel auch Räume, die man abschließen kann und somit privat unter sich ist und nicht jeder zuschauen kann.
Das ist vielleicht eine Möglichkeit, ganz entspannt an dieses Thema heranzugehen.

Oder durch Portale kann man sogenannte "Spielkreise" suchen, das sind frivole Privatparties. Da gibt es jemanden, der es organisiert, dafür Wohnungen/Häuser anmietet, ein bestimmtes Motto vorgibt und schaut, dass die Gäste gut zusammen passen. Kostet wie beim Swingerclub für die Herren mehr als für die Damen, manchmal ist es sogar für die Damen kostenlos.
Auch da gilt, alles kann, nichts muss.

Denn jemanden durch ein Portal zu suchen, sich dann im Vorwege auf nen Kaffee zu treffen, ob die Sympathie stimmt, ein Hotelzimmer buchen und letztlich bekommt man ein flaues Gefühl und muss alles abbrechen - kann alles passieren. Ist ja nicht schlimm, doch wenn einem dieses Thema eben noch unbekannt ist, kann man sehr aufgeregt sein und dadurch schon eine große Anspannung aufbauen, die einen blockiert.
Muss ja aber auch nicht so laufen.


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 21.06.2018 22:32
Ich hatte einen 3er...allerdings war ich diejenige, die zum Paar dazugekommen ist. Wir kannten uns alle sehr gut, es war nicht geplant, hat sich einfach ergeben. Und es war eine meiner schönsten Erfahrungen überhaupt! Danach war nichts komisch. Daher würde ich sagen: ja, macht es! Aber der Mensch muss passen, und das kann man nicht erzwingen. Also falls ihr merkt, dass irgendwas nicht ganz stimmt, würde ich auch lieber abbrechen bevor es zur Sache geht.


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
avatar  Fake Mom
schrieb am 22.06.2018 09:27
Ich habe es leider noch nie gemacht. würde ich aber gerne und das in beiden Konstelationen. Mein jetztgier Parter möchte auf keinen Fall, auch nicht mit einer anderen Frau, teilen. Es ist für mich ok. das ist nichts wo ich sagen würde: also das muss unbedingt sein aber über Swinger Club oder FKK + haben wir schon geredet und wollen das bei Gelegenheit ausprobierensmile)


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  Ich_bins_kurz
schrieb am 24.06.2018 16:33
Oh je, ich bin bieder.
Ich kann es mir nicht vorstellen. Also wenn ich ungebunden wäre eventuell. Aber in einer (meiner) Ehe nicht.

Und ich hätte auch total Angst, dass man es eben macht und dann hinterher einer schlecht damit leben kann und man damit eine eigentlich bislang funktionierende Beziehung zerstört (also nicht, dass meine Beziehung bislang so groß funktionierend ist, aber eben im besten Fall...).

Ich glaube, so in der Theorie kann ich mir schon einiges vorstellen, aber ich kenne mich: es kann sein, dass ich hinterher/ in der Realität anders drüber fühle, als ich es mir vorher zusammenreime.

Aber ich bin auch sonst diesbezüglich nicht die Experimentiertfreudigste unter der Sonne. Also Swingerclub würde ich auch nur ungern machen. Sex ist für mich was sehr exklusives zwischen mir und einer mir sehr, sehr vertrauten Person.

Gruß Babette


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  Merle_77
schrieb am 24.06.2018 21:58
Ich selbst würde mich auf keinen Dreier einlassen. Ich könnte es nicht, selbst wenn mein Mann das unbedingt wollte. Sex ist für mich definitiv etwas sehr intimes zwischen 2 Personen.

Aber wenn ich an deiner Stelle wäre und es mir vorstellen könnte...? Ich glaube, ich würde die Sorgen, die du dir machst, mit deinem Mann besprechen. Vielleicht kann er sie ja zerstreuen?

Als ich deinen Post gelesen habe, war mein erster Gedanke, "vielleicht will er das ja schon lange und hat ewig auf die Gelegenheit gewartet, es anzusprechen?"

Alles Gute und die für euch richtige Entscheidung!


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  Nessa15
schrieb am 26.06.2018 15:45
Ich bin ja so prüde, dass ich nur einen Sexpartner in meinem ganzen Leben hatte zwinker (sind aber auch seit wir 15 sind ein Paar). Für uns würde das nicht in Frage kommen, nicht mal Rollenspiele oder dergleichen ist für uns bis jetzt interessant.

Ich finde es aber toll, dass ihr darüber so locker reden könnt und dann dürfen bei so einem Thema auch Ängste und Bedenken angesprochen werden. Bestimmt hat er auch noch Fragen an dich, so ein Erlebnis will gut geplant sein damit sich alle wohl fühlen.


  .
no avatar
  Trulli
schrieb am 26.06.2018 23:33
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.12.18 15:28 von Trulli.


  Re: Dreier ausprobieren ja oder nein?
no avatar
  unsicher123
schrieb am 29.06.2018 11:12
Hey,

vielen Dank für Eure vielen offenen und ehrlichen Antworten. Ich habe sehr viel überlegt und glaube, dass ich einfach noch Zeit brauche, das auch weiterhin zu tun. Es gibt also kein klares Ja und kein klares Nein sondern eher ein "mal sehen". Die Überlegung ist nach wie vor nicht völlig vom Tisch, aber eben auch noch nicht greifbarer. Das ist für mich im Augenblick aber völlig i.O.

Zu einigem, was gesagt wurde, will ich noch konkret antworten:

Alice Cullen: Mir geht es auch so, dass FFM für mich absolut undenkbar wäre. Wie Du selbst sagst, - ich möchte nicht teilen. Und ich würde das nie von meinem Mann umgekehrt erwarten oder verlangen. Die Sache kam ja auf, weil er es ansprach.

Ist das eigentlich so, das Männer eher den Traum von FFM haben als von FMM? Ich habe da noch nie so nachgedacht.

Vielen Dank für den Hinweis auf ein safeword, das ist sicherlich sehr wichtig und wäre mir jetzt so nicht eingefallen.

PaulaMondenschein: jemanden einbeziehen, den wir kennen, wäre sicherlich der beste Weg, aber da ist absolut niemand im weiteren Bekanntenkreis. Das fällt leider aus und damit auch die Möglichkeit, dass sich so etwas mal spontan ergibt.

Kathlen, wenn es jemals dazu kommt, werde ich gerne berichten, aber es kann durchaus sein, dass es noch lange dauert oder nie passiert LOL

Rosela: Deine Schilderung, mit dem auf einem Kaffee treffen und sich dann fürs Hotelzimmer zu verabreden und dann ein flaues Gefühl zu bekommen, hat mich erkennen lassen, dass ich es so jedenfalls nicht will. Es ist mir zu gezwungen und unspontan. Insofern bin ich da also schon einmal etwas weiter smile Vielen Dank. Die Idee mit privaten Spielkreisen spricht mich an. Auf Anhieb bin ich im Netz aber noch nicht wirklich fündig geworden.

RoteBete: danke, Du hast mir sehr viel Mut gemacht!

FakeMom: Für mich war Swingerclub bislang etwas in der Ecke Rotlicht/schmierig. Aber ich habe auch da im Netz geforscht und könnte mir vorstellen, dass das ein Weg wäre, so eine Phantasie zu verwirklichen. Man guckt, ob es passt und wenn nicht, bleibt man zu zweit oder geht nach Hause. Gerade auch nach dem, was Rosela gesatgt hat, dass es Clubs mit familiärer Atmosphäre und Anfängerabenden gibt, bin ich zumindest neugierig geworden. Insofern würde mich sehr interessieren, wie man einen geeignet Club findet. Sucht man nur im Netz? Sucht man in der eigenen Stadt oder lieber außerhalb? Wie erkennen ich Clubs, die tatsächlich rein privat sind und die, die irgendwie doch im Rotlichtmilieu angesiedelt sind und wo (auch) bezahlte Frauen herumlaufen? Denn das würde ich auf keinen Fall wollen.

Babette: meine Angst, etwas unwiderruflich kaputt zu machen, ist auch nach wie vor da und könnte am Ende der ausschlaggebende Grund sein, es nicht zu tun. Wir werden sehen smile

merle: wir sind sehr lange zusammen und mein Mann hat bislang nie sexuelle Phantasien geäußert. von daher: ja, vielleicht hast du recht, und er will es schon sehr lange. deshalb ist es mir auch wichtig, dass ich das ernst nehme.

nessa: ich glaube die Anzahl der Sexpartner hat gar nicht mit prüde zu tun. So viele sind es jetzt hier auch nicht smile Ich merke aber, dass man auch nach vielen Jahren noch den anderen aufregend finden kann und das finde ich - interessant.

Trulli: die Antwort ist für mich eindeutig. Ich tue nur, was ich will. Ich bin zu nichts verpflichtet. Und mein Partner würde nie etwas wollen, was ich nicht selbst von mir aus will. Spielchen a la "ich habe x gemacht, jetzt musst du y machen, gibt es bei uns nicht.

Noch einmal danke an Euch alle.

unsicher123




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019