Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Erneuter Kinderwunsch und verzweifelt
no avatar
  Besserganzohne
schrieb am 31.03.2018 20:40
Hallo Kummerkästler,

Heute möchte ich mir mal meinen Kummer von der Seele schreiben. Und freue mich auf eure Antworten. Mit 39 habe ich nach einigen ICSIs durch spontane Empfängnis unseren wundervollen Buben bekommen. Das ist nun ein halbes Jahr her. Leider hat mich der Kindesvater dann auch im Stich gelassen. Ich habe einen wundervollen Mann kennengelernt. Mein neuer Freund ist 34 Jahre alt und hat einen 4 Jährigen Sohn. Ich denke er wünscht sich sehr ein gemeinsames Kind. Außer Alter und anscheinend sehr unfruchtbar (ich habe 6 Jahre für mein Kind gebraucht) aber es gibt keinen spezifischen Grund. Nun weiß ich nicht was wir tun sollen. Es einfach so versuchen, in die ICSI Maschinerie einsteigen, ein Limit zeitlicher Natur setzen, gleich an EMS/EZS oder ähnliches denken? Unsere Beziehung ist so toll und habe Angst vor der Kinderwunschmaschineriebelastung...hatte ich ja lange genug. Aber der Wunsch ist da...was meint ihr?

Lg besserganzohne


  Re: Erneuter Kinderwunsch und verzweifelt
avatar  Stella St
schrieb am 31.03.2018 21:15
Hallo,

was meint denn Dein Partner? Mir war nach Absetzen der Pille klar, dass das mit Kinder kriegen ein steiniger Weg werden würde. Nach einem halben Jahr saß ich in der Kiwu-Klinik und das war die Beste Entscheidung und der härteste Kampf. Ich verneig mich

Alles Gute
Stella


  Re: Erneuter Kinderwunsch und verzweifelt
no avatar
  Besserganzohne
schrieb am 31.03.2018 21:40
Hi Stella. Er hat den Kinderwunsch schon deutlich artikuliert. Ich spüre den Kinderwunsch auch sehr deutlich. Er würde bei allem mitziehen. Aber er hat von der ganzen KIWU Maschinerie keine Ahnung. Er stellt es sich ev zu einfach vor. Wie alt warst Du damals? Wie lange habt ihr dann gebraucht?
Auch fühle ich mich schlecht weil ich schon 39 bin und er erst 34...daran knabbere ich ordentlich. Wir sind seit einem halben Jahr zusammen. Momentan ist alles irgendwie soviel. Schwer klare Gedanken zu fassen...lg...


  Re: Erneuter Kinderwunsch und verzweifelt
no avatar
  Merle_77
schrieb am 01.04.2018 08:36
Da du schon in Kiwu-Behandlung warst, weißt du vermutlich, ob bei dir selbst alles in Ordnung ist?

Wieviel Zeit bleibt dir denn, damit eine evtl. erforderliche ICSI von der Krankenkasse übernommen wird? Wenn's dafür sowieso zu spät ist, würde ich aktuell noch nicht viel Stress machen und es erstmal "normal" versuchen. Parallel kann dein Freund ja schonmal ein Spermiogramm machen. Wenn das in Ordnung ist, würde ich zumindest mal ein halbes Jahr abwarten. Wenn sich bis dahin nichts tut, würde ich einen Termin in der Kiwu-Praxis vereinbaren.

Falls theoretisch noch genug Zeit für einen KK-Versuch wäre, würde ich das Spermiogramm definitiv sofort machen lassen und ggf. auch gleich einen Beratungstermin in der Kiwu-Praxis - nicht zwingend mit dem Ziel einer ICSI, aber zumindest zur Beratung. Die Ärzte kennen dich schließlich und können das besser einschätzen...


  Werbung
  Re: Erneuter Kinderwunsch und verzweifelt
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 01.04.2018 12:47
Ihr seid seit erst einem halben Jahr zusammen,... da würde ich erst einmal die Anfangseuphorie abwarten, Alter hin oder her. Ihr kennt Euch ja kaum. Ihr habt anscheinend beide erst eine Beziehung und ihr Zukunftspotential falsch eingeschätzt, bevor ich da noch mal ein Kind „mit reinziehe“ würde ich erst mal noch ein halbes Jahr abwarten. Es sei denn, Du hast auch Lust auf alleinerziehend mit zwei kleinen Kindern von zwei Vätern.


  Re: Erneuter Kinderwunsch und verzweifelt
no avatar
  sibo
schrieb am 01.04.2018 19:11
Ich persönlich würde ihm von der ICSI erzählen, würde es aber erstmal ganz normal mit ihm versuchen, da du ja schreibst, dass man nichts spezifisches bei dir gefunden hatte. Vielleicht klappte es ja nur nicht mit dem vorherigen Partner und mit ihm klappt es unproblematisch? Ich weiß von einem Paar, die viele Jahre versucht haben, ein Kind zu bekommen. Schlussendlich ist daran die Ehe zerbrochen. Mittlerweile haben beide mit anderen Partnern auf natürlichem Wege Kinder bekommen. Insofern würde ich’s erstmal so versuchen und dann erst nach einigen Monaten über einen erneuten Gang zur Kiwuklinik nachdenken. Liebe Grüße!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019