Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Re: BEI IHM wohnen? 2, 1, Risiko?
no avatar
  Tiffy27
Status:
schrieb am 02.02.2018 11:22
Hallo,

ich wollte nur anmerken, dass ich es ehr fair von deinem Partner finde, dass er es ablehnt, dass du dich finanziell am Umbau beteiligst. Dann wird es nämlich kompliziert. Auch dass er dir das Haus wegen der Eltern nicht mitüberschreiben kann ist ja verständlich.

Ich wäre also auch für bisherige Nettokaltmiete sparen, dann dürftest du kein Risiko eingehen.

Und wie schon oben gesagt, sofort rausschmeißen von der Meldeadresse geht auch nicht.

Aber vielleicht ist es eher ein emotionales Problem sich voll vom eigenen zu verabschieden und in "seinem" Bereich zu wohnen. Da hilft sicher die Zeit und über einige Punkte zu reden.

LG Tiffy


  Re: BEI IHM wohnen? 2, 1, Risiko?
avatar  Danielle
schrieb am 03.02.2018 15:00
Bei uns gehört auch ihm das Haus - weil ich damals nicht in den Kredit mit eintreten wollte (da war die Beziehung relativ frisch und der Hauskauf auch). Am Anfang ist es seltsam, aber mittlerweile empfinde ich es durchaus als "unser" Haus - zumindest bezüglich meines Anspruchs, bei der Ausstattung mitzureden. Er hat mir testamentarisch ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt - so kann ich es nutzen, obwohl die Kinder es erben. Ich zahle keine Miete, nur einen Nebenkostenanteil. So sammelt sich auf meinem Konto natürlich ein gutes Guthaben, mit dem ich im Falle einer Trennung eine Alternative finden würde.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019