Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  Schnuffeltiger
schrieb am 09.12.2017 17:39
Danke für eure Unterstützung, das hilft mir schon ein bisschen...

Naja, ich dachte mir, dass ich eigentlich noch ganz gut wegkomme, wenn ich ihm sein Bett und seinen Tisch kaufe. Nach dem Gesetz hätte er ja Anspruch auf die Hälfte von dem, was ich während der Ehe angespart habe - das wären noch ein paar Tausender mehr, zudem, wie ihr schon geschrieben habt, Rentenansprüche und möglicherweise auch Unterhalt. Da er jetzt gerade erst seinen Abschluss gemacht hat und ich nicht weiß, wie schnell er einen Job findet, wäre ich da möglicherweise auch verpflichtet zu zahlen. Er hatte noch gesagt, er würde beim Sozialamt für eine Wohnung vorsprechen, aber ich weiß gar nicht, ob er eine bekommt, wenn er verheiratet ist. Wahrscheinlich verweisen die an mich. Da dachte ich dann noch ok, wenn er ein paar Möbel will und die kosten vielleicht 2000 Euro und es bleibt wirklich dabei, dann käme ich noch ganz gut weg. Ich hab etwas Angst, wenn ich jetzt sage, du kriegst keinen Penny und ich räume das Konto ab, dass er dann erst recht auf die Idee kommt, noch mehr zu fordern....


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 09.12.2017 20:29
Liebes,
das wird so nichts. Du brauchst dringend einen Anwalt. Alles, was man so versucht zu regeln fliegt einem in Scheidungsfällen um die Ohren.
Sachlich distanziert bleiben und ganz ganz schnell zur Erstberatung und die Scheidung einreichen. Unterhalt kann er nämlich auch rückwirkend einfordern. Mach eine harte saubere Trennung, zahl nur, was Du musst und hör bitte auf, nett zu sein.

Und ich konnte nicht nach vorne schauen. Ich habe in einen Abgrund gestarrt und das einzige, was mich von wirklich dummen Handlungen abgehalten hat war der Gedanke an meine Familie. Ich war innerlich eine Trümmerlandschaft und hab mir ziemlich schnell eine Therapeutin gesucht, um die Wut und Verzweiflung und das Nicht- Verstehen irgendwo lassen zu können. Es war mein schlimmstes Jahr. Ich hab dann nach einigen Monaten mit online Dating angefangen, was zum Ego aufbauen gut war und schließlich in einer Kneipe in der Nachbarschaft den Mann gefunden, von dem ich immer geträumt habe. Und mit ihm kam das Licht zurück.
Man muss nach so einer Katastrophe nicht Hoffnung haben, aber man sollte damit rechnen, dass das Leben Überraschungen bereit hält, die man nicht mal erahnt, wenn man in der Dunkelheit steht.

Und such Dir bitte bitte gleich Montag einen Anwalt. Eröffne ein neues Konto und bitte Deinen Arbeitgeber, Dein Gehalt darauf zu überweisen.


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  Hanna81
Status:
schrieb am 09.12.2017 21:13
Ich habe mich auch gerade scheiden lassen. Ich empfehle dir auch, dir zur Sicherheit erstmal eine Anwältin zu suchen. Wir haben auch auf Vermögensausgleich verzichtet, wobei Schenkungen von Verwandten bei sowas auch nicht betrachtet werden, sondern nur das selbst ersparte. Auf Rentenpunkteausgleich zu verzichten ist schon schwieriger. Also die Berechnung wird immer gemacht, aber man kann dann, glaube ich, sagen, dass man auf den Ausgleich verzichtet. Mein Ex-mann und ich haben auch alles friedlich gelößt, trotzdem ist Scheidung ein langer Prozess und so nach 1-2 Jahren vergeht auch mal auf beiden Seiten die Gedult, daher such dir ruhig für den Notall Hilfe bei einer Anwältin. Bei Sachen für deinen Mann kaufen, verstehe ich dich natürlich, aber auch das würde ich mit einer Anwältin besprechen. Leider verändert sich der Umgang miteinander ja doch übers Trennungsjahr hinweg. Zusammenfassend....was ich sagen will :D, bleib auf der Hut und sichere dich ab, aber mir und meinem Ex-Mann hat ein freundlicher Umgang trotzdem in der Zeit mehr geholfen. Es muss sich auch nur einer von euch einen Anwalt nehmen, wenn ihr gleicher Meinung seit. Leider muss derjenige, der den Anwalt beauftragt ihn auch bezahlen :P


Schöne Grüße,
Hanna


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  Schnuffeltiger
schrieb am 09.12.2017 21:46
ok ok, ihr habt ja Recht. Ich gehe zum Anwalt. Gefühlsmäßig ist es halt für mich das geringste Problem im Moment. Es gibt immer wieder Augenblicke, wo ich mir selbst wieder vor Augen führen muss, dass das wirklich passiert ist. Ich stehe irgendwie noch voll unter Schock. Es macht alles für mich keinen Sinn. Und diese Folgen, die es für mich hat... Ich steh echt grad vor den Trümmern meines Lebens...


  Werbung
  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  Hanna81
Status:
schrieb am 09.12.2017 22:14
Ja, das glaub ich, es fühlt sich sicher noch ganz surreal an. Also ich denk auch nicht, dass du das ganz schnell machen musst, solange dein Mann keinen Anwalt hat. Im Trennungsjahr kann man da eh noch nicht viel machen. Bis auf die sache mit dem unterhalt, aber dafür braucht auch dein mann einen Anwalt. Erstmal wieder ein bisschen beruhigen und vielleicht noch eine andere Klinik fragen, ob das mit dem Einfrieren nicht doch geht. Ich denke, dies ist sucher gerade deine größte Sorgen.
Liebe Grüße


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  LittleDancer
schrieb am 10.12.2017 09:56
Erst mal tut es mir auch sehr Leid für dich, es geht dir gerade nicht gut.
Aber so wie ich das lese meint das Schicksal es gut mit dir.
Dieser Mann wäre kein guter Vater geworden, denn da gehört mehr zu als lieb zu den Kindern zu sein. Als Vater sollte man auch ein Vorbild sein. Möchtest du für dein Kind wirklich so ein Vorbild?
Daher: ich kann verstehen dass es dir jetzt nicht gut geht. Du wolltest mit ihm eine Familie, wärst du nicht überzeugt gewesen er wird ein guter Vater hättest du das nicht gemacht.
Mit Abstand betrachtet wird dir das sicher auch irgendwann klar dass er nicht der richtige war.
Ich wünsche dir von Herzen dass du einen aufrichtigen und anständigen Mann kennenlernst der deine Stärke zu schätzen weiß, an den du dich aber auch mal anlehnen darfst. Und es wird sich dann bestimmt auch eine Lösung für einen eventuell bestehenden Kinderwunsch finden. Ich drücke dafür auf jeden Fall alle Daumen!
Alles Gute!


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
avatar  Lissitabonita
Status:
schrieb am 15.12.2017 12:00
Zitat
Schnuffeltiger
Danke euch traurig

AMH-Wert 0,3 bei 34 Jahren. Allerdings ist auch nur ein Eierstock vorhanden. Er sagte, dass er um die 30 Eizellen benötigen würde und es eher schlecht aussieht, dass so viele zusammenkommen. Ich soll mir doch gut überlegen, dafür 15.000 Euro auszugeben. Außerdem würde dies alles voraussetzen, dass ich in den nächsten Jahren einen Mann kennenlerne, der dann auch noch Kinder mit mir will....

Hallo Schnuffeltiger,

ich hab jetzt noch nicht alle Antworten auf deinen Post durchgelesen aber ich wollte nur mal sagen, ich bin auch 34, hatte ein AMH-Wert von 0,1 und wurde durch einen zweiten ICSI Versuch auch schwanger. Es stimmt das man meistens nach der Hormon Behandlung eine geringe Zahl an Eizellen hat als jemand mit einem höheren AMH-Wert, aber immer hin gab es bei mir beim ersten Versuch 3 und beim zweiten Versuch 4. Und meine Ärzte sagten mir immer wieder, wir brauchen ja nur EINS das sie einnistet! Also, bitte noch nicht die Hoffnung aufgeben.

Ich finde 15.000 auch SEHR hochgegriffen! Wir haben jetzt für beide ICSI zusammen gerechnent um die 4000€ gezahlt, und das hier in München! Ich würde dir auch auf jeden Fall dazu raten dir eine andere KIWU Klinik zu suchen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall für die nächste Zeit ganz ganz viel Kraft.

LG
Lissita


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  suppenkasper
schrieb am 19.12.2017 10:25
Liebe Schnuffeltiger,

das klingt ja echt alles verdammt hart! Du Arme, fühl dich ganz fest gedrückt!
Aber auch wenn jetzt alles zum grün und blau ärgern ist - dieser Mensch wäre kein guter Vater geworden!
Ich verstehe, dass deine Enttäuschung rießengroß ist und du momentan nicht weiter weißt, aber damit klarzukommen und es dann ein für alle mal abzuhacken scheint mir zumindest die beste Lösung.
Irgendwo da draußen ist jemand, mit dem du die perfekte Familie gründen wirst!

Und zwecks KiWu würde ich mich nochmal an jemand anderen wenden, das klingt mir ein wenig suspekt und nach Geldmacherei.

Ich drücke dir fest die Daumen, dass jetzt alles bergauf geht!


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  Lillyfeh
schrieb am 09.01.2018 15:55
Mir fehlen die Worte...da reißt du dir sprichwörtlich den "Ar..." auf für eine gemeinsame Zukunft und als Dank dann sowas!
Ich hoffe sehr du wirst ihm nicht lange hinter trauern und findest dein Glück mit einem neuen Partner, der es ehrlich meint.
Viel Glück und liebe Grüße


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  junge0815
schrieb am 16.01.2018 08:42
Du bist 34 - bleib ruhig.

Wir sind mit 36 das erste mal Eltern geworden und mit 38 läuft grade das Geschwisterprojekt.

Als Tipp von mir als Mann - sei froh dass Du diesen Schmarotzer losgeworden bist.

Als Mann könnte ich mich jedesmal über solche Typen aufregen :-/


  Re: Mein Mann hat mich verlassen
no avatar
  Anonymer Benutzer
schrieb am 30.07.2018 16:46
Tut mir wirklich sehr Leid!!! traurig

Viel Kraft.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019