Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  Wechseljahrbeschwerden
schrieb am 26.11.2017 00:07
Hallo Ihr Lieben,

Ich stecke Mitten in den Wechseljahrbeschwerden.
Extrem Schweißausbrüche....am Tage, aber auch Nachts.
Schlechtes Schlafen und starke Gewichtszunahme.
Hormone will und sollte ich nicht nehmen.

So wie es aber im Moment ist, ist es nicht mehr wirklich auszuhalten....
Bewegung habe ich regelmäßig....aber was kann es noch lindern ?
Homöopathische Mittel schlagen nicht an.

Wer hat ähnliche Probleme ? Und wie habt ihr es in den Griff bekommen ?
Wie habt ihr das mit der Ernährung hinbekommen ?
Wie schaffe ich trotz Wechseljahrbeschwerden wieder abzunehmen ?

Ich esse übrigens wenig Fleisch und verzichte komplett auf Wurst ....

Bin so frustriert und hilflos - darum auch Anonym

Hoffende Grüße


  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  henriette
schrieb am 26.11.2017 07:35
was gegen hitzewallu gen helfen kann, sind granatapfelölkapseln. tja und abhnehmen geht eben leider nur, in dem man weniger isst als man verbaucht. habe es gerade mühsam geschafft die drei weihnachtskilos vom letzten jahr runter zu kriegen. wurde ja auch zeit zwinker


  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  kathie2120
schrieb am 29.11.2017 07:11
Zitat
henriette
abhnehmen geht eben leider nur, in dem man weniger isst als man verbaucht.

sorry, aber der Verschreiber war einfach zu schön. Ich wars nicht

Leider kann ich der TE keine Tips geben... bin selber (noch) nicht so weit,
aber ich würde erst mal bei Hausarzt und/oder Frauenarzt nachfragen.

Ich bin ja eher der Typ der garnicht auf die Waage steigt, und wenn die Gewichtszunahme
sich im Rahmen hält da eher locker ist (solange die Hosen noch zugehen), irgendwann ist
die Umstellung auch durch und dann geht's wieder leichter (im Wahrsten Sinne des Wortes)...


  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  henriette
schrieb am 29.11.2017 07:54
na ja, die "umstellung" dauert schon ein paar jahre. und da kann sich dann schon ganz schön was ansammeln an kilos, die man eigentlich nicht will. und ich habe leidvoll festgestellt, dass es mit zunehmendem alter immer schwerer wird, leichter zu werden.


  Werbung
  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  FrauSchmitz
schrieb am 02.12.2017 21:26
Ich nehme ein Komplexmittel von DHU, das hilft mir sehr gut!


  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  LaraJohanna
schrieb am 05.12.2017 16:27
Frau Schmitz würdest Du uns bitte Dein Komplexmittel nennen smile das man es vielleicht der Frauenärztin einmal vorschlagen könnte. Bin der Homöopathie und Naturheilkunde sehr positiv gegenüber eingestellt. Ein Versuch wäre es dann bestimmt dinmal wert. Lg


  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  henriette
schrieb am 05.12.2017 22:11
na ja, zwischen homöopathie und naturheilkunde besteht schon ein grosser unterschied. an das eine muss man unbedingt glauben, das andere kann sogar auch ohne glauben daran wirken...


  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  FrauSchmitz
schrieb am 05.12.2017 23:01
Musste selbst erst nachsehen: Klimaktoplant. Hilft bei mir wirklich sehr gut gegen Schweißausbrüche (dachte schon teilweise ich habe Fieberschübe).
Anfangs habe ich 3 Stück/Tag genommen, als ich mich wieder fast "normal" gefühlt habe auf 2 reduziert, jetzt nehm ich im Wechsel 1 oder 2 Stück pro Tag, vergesse sie auch Mal und es wirkt weiter (oder ich bilde mir die Wirkung ein labern - egal Hauptsache ich schwitze nicht mehr so).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.12.17 23:13 von FrauSchmitz.


  Re: Wechseljahrbeschwerden
no avatar
  LaraJohanna
schrieb am 06.12.2017 21:29
Dankeschön Frau Schmitz smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019