Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
avatar  Knuffi85
schrieb am 25.10.2017 20:56
Zitat
Rica*
Ich finde es immer schlimm, dass ich als Jungsmutter in den zukünftigen Familien meiner Söhne per se weniger "Rechte" habe als die Mütter meiner zukünftigen Schwiegertöchter, dass das gleiche Verhalten bei mir übergriffig ist und bei der anderen Mutter normal.

Vielleicht sollten Jungsmütter den Kontakt abbrechen, sobald Schwiegertöchter ins Spiel kommen.

Ich frage mich nur immer, wie so schrecklich grauenhafte Schwiegermütter, die prinzipiell alles falsch machen, nerven und von nichts eine Ahnung haben so tolle Männer heranziehen können, die ihr dann heiratet.

Das gilt aber umgedreht genau so. Mein Mann hat auch eine Schwiegermutter, nämlich meine Mutter.

Meine Mutter ist ein schwieriger Mensch. Allerdings würde sie das nicht machen. Ich habe sie gefragt. Ihr würde es im Traum nicht einfallen einfach Schränke und Türen zu öffnen, im Hause ihrer Tochter.

Meine Schwiegermutter neigt dazu übergriffig zu werden. Putzt meine in meinen Augen saubere Spüle etc pepe.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
avatar  annibunni
schrieb am 26.10.2017 04:21
Hallo,

da hat wohl jeder andere Grenzen. Ich bin bei sowas völlig entspannt - meine Mama und meine Schwiegermutter können sich bei uns im Haus bewegen, als wären sie hier zu Hause...wenn sie sogar putzen ... umso besser 🤣.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  Taucher
schrieb am 26.10.2017 08:49
Zitat
isolde35
Rica, zum Glück hast du es ja selbst in der Hand. Sei nett zu deinen zukünftigen Schwiegertöchtern und alles ist in Butter zwinker

Isolde

Naja nett sein ist Ansichtssache; vielleicht wollte die oben genannte Schwiegermutter auch nur nett sein und etwas holen smile

@knuffi; nach deinem letzten Beitrag scheint es mir ehrlich gesagt gar nicht um die kleiderschranksituation zu gehen sondern ganz allgemein um die schwiegermutter. Ich habe den Eindruck, dass sie dir im ganzen zu übergriffig ist und du daher diese Situation auch deshalb so wertest. Aus dem was du schreibst liest man heraus, dass ihre Besuche eine innere Anspannung für dich bedeuten.

Aus meiner erfahrung hilft: mehr Gelassenheit, nicht jeden Spruch auf die goldwaage zu legen, nett aber auch sofort ansprechen was man gar nicht möchte und ggf. Die putzwut der Schwiegermutter nutzen und ihr konkret zu sagen, wobei sie gerade helfen könnte. Manche wollen so gerne was tun (da fühlen sie sich wieder gebraucht und einbezogen), dass das auch für dich von Vorteil sein kann. Denn etwas helfen zu können scheint es einfacher zu machen, bei anderen Dingen die Grenzen akzeptieren zu können.

Das sind so meine Methoden und seitdem ärgere ich mich kaum noch und unser Verhältnis ist wirklich gut und entspannt.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
avatar  Rica*
schrieb am 26.10.2017 12:46
Zitat
isolde35
Rica, zum Glück hast du es ja selbst in der Hand. Sei nett zu deinen zukünftigen Schwiegertöchtern und alles ist in Butter zwinker

Isolde

Nett sein liegt aber im Auge der Schwiegertochter. Und für Knuffi ist die Schwiegermutter nett, wenn sie am besten gar nicht kommt. Zumindest klingt das so raus.

Vielleicht wollte ihre Schwiegermutter auch nett sein und ihr helfen und wird als übergriffig bezeichnet.

Vielleicht sollten manch Schwiegertöchter auch einfach mal bedenken, dass es ohne Schwiegermutter ihre Männer nicht gäbe und das sie eigentlich die gleichen "Rechte" haben sollten wie die Mütter ihrer Schwiegertöchter.


  Werbung
  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  Keks77
schrieb am 26.10.2017 13:48
Zitat
Rica*
Ich finde es immer schlimm, dass ich als Jungsmutter in den zukünftigen Familien meiner Söhne per se weniger "Rechte" habe als die Mütter meiner zukünftigen Schwiegertöchter, dass das gleiche Verhalten bei mir übergriffig ist und bei der anderen Mutter normal.

Vielleicht sollten Jungsmütter den Kontakt abbrechen, sobald Schwiegertöchter ins Spiel kommen.

Ich frage mich nur immer, wie so schrecklich grauenhafte Schwiegermütter, die prinzipiell alles falsch machen, nerven und von nichts eine Ahnung haben so tolle Männer heranziehen können, die ihr dann heiratet.


Das spricht mir aus der Seele, danke, Rica😉. Und Du kannst ja noch so nett sein, der Unterschied, der oft zwischen der eigenen Mutter und der Schwiegermutter gemacht wird, ist doch sehr deutlich.

Tatsächlich wäre es mir auch eher unangenehm, wenn meine Schwiegermutter hier die Schränke öffnen würde, als bei meiner Mutter. Aber das liegt an mir persönlich, mir vor meiner Schwiegermutter eher etwas peinlich wäre. Ich würde es aber nicht unterbinden oder kritisieren bzw mit zweierlei Maß messen. Und unterm Strich war es vielleicht etwas forsch, aber für mich klingt es, als hätte sie einfach schnell und unkompliziert helfen wollen.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  isolde35
Status:
schrieb am 26.10.2017 17:43
Zitat
Rica*
Zitat
isolde35
Rica, zum Glück hast du es ja selbst in der Hand. Sei nett zu deinen zukünftigen Schwiegertöchtern und alles ist in Butter zwinker

Isolde

Nett sein liegt aber im Auge der Schwiegertochter. Und für Knuffi ist die Schwiegermutter nett, wenn sie am besten gar nicht kommt. Zumindest klingt das so raus.

Vielleicht wollte ihre Schwiegermutter auch nett sein und ihr helfen und wird als übergriffig bezeichnet.

Vielleicht sollten manch Schwiegertöchter auch einfach mal bedenken, dass es ohne Schwiegermutter ihre Männer nicht gäbe und das sie eigentlich die gleichen "Rechte" haben sollten wie die Mütter ihrer Schwiegertöchter.

Welche "Rechte" meinst du denn? Das Recht, in einen Schrank zu schauen? Oder das Recht auf freundlichen Umgang? Oder gar das Recht auf Liebe? Ich fürchte, das ist in der Praxis schwierig, weil es eben letztlich um Sympathie bzw. fehlende Sympathie geht. Niemand wird mich zwingen können, meine SChwiegermutter zu mögen, ich vermute, das geht Knuffi auch so. Ich gebe mir Mühe, mit ihr auszukommen, weil sie die Mutter meines Mannes udn die Oma meiner Tochter ist. Ich hätte es auch lieber anders. Ist aber nicht so, also muss man das beste draus machen. Für mich heißt das, ich gehe respektvoll mit ihr um und bemühe mich, nicht auszuflippen. Wenn das klappt, klopfe ich mir schonmal innerlich auf die Schulter.

Was dich betrifft, die Frage, wie sich deine eventuell zukünftigen Schwiegertöchter dir gegenüber verhalten, ist ja nunmal eine zweiseitige, das meinte ich mit meinem Kommentar. Vielleicht hast du ja Glück und du bekommst Schwiegertöchter, mit denen du auf einer Wellenlänge bist und prima auskommst, das gibt es ja schließlich auch oft. Es liegt ja nicht immer daran, dass die Schwiegertöchter grundsätzlich auf Abstand gehen wollen. Ich wollte das zum Beispiel anfangs nicht.

Ich würde mir an deiner STelle nicht zu viele Sorgen um ungelegte Eier machen, vielleicht klappt es bei dir ganz anders. Das wünsche ich dir jedenfalls, denn schön ist es nicht, wenn man sich mit der Schwiegermutter nicht versteht.

isolde


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
avatar  Knuffi85
schrieb am 26.10.2017 19:05
Ich empfinde es schon als übergriffig, wenn das jemand tut, der nur 3x im Jahr zu Besuch kommt. Nämlich dann, wenn einer von uns Geburtstag hat. Öfter verirren sie sich nicht her. Und es sind nur 35 km.

Ihr seht schon, da geht es primär nicht nur um den Schrank. Deshalb habe ich ja gefragt, ob ich das übertrieben sehe. Aber etliche sehen es genau wie ich. Von daher liege ich da vom empfinden her nicht allzu falsch.

Jeder hat seine eigene Grenze. Und meine verläuft ziemlich genau da, wo eine geschlossene Tür ist, welche nicht zu einem Gemeinschaftsraum gehört


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  berlink
Status:
schrieb am 26.10.2017 20:42
Na, dann lad sie öfters ein....smile
Möglicherweise gibt es einen Grund, wieso sie nur 3 Mal sich zu Euch verirrt. Und teile ihr Deine Grenzen mit.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
avatar  Knuffi85
schrieb am 26.10.2017 20:49
Zitat
berlink
Na, dann lad sie öfters ein....smile
Möglicherweise gibt es einen Grund, wieso sie nur 3 Mal sich zu Euch verirrt. Und teile ihr Deine Grenzen mit.

Wir haben die beiden sehr oft eingeladen.... Wenn immer ein Nein kommt, dann lässt man es irgendwann sein.

Wir fahren etwa 1x im Monat zu ihnen hin. Sonst würde unsere Tochter Oma und Opa nie sehen.

Zu meiner Schwägerin, 400km weit weg, fahren sie mehr als 3x im Jahr.

Mir tut es für meinen Mann leid, dass er das 5. Rad am Wagen ist


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
avatar  Rica*
schrieb am 26.10.2017 21:09
Zitat

Ich würde mir an deiner STelle nicht zu viele Sorgen um ungelegte Eier machen, vielleicht klappt es bei dir ganz anders. Das wünsche ich dir jedenfalls, denn schön ist es nicht, wenn man sich mit der Schwiegermutter nicht versteht.

Ich mache mir keine Sorgen. Ich wollte nur mal eine andere Sichtweisedarlegen.

Ich sehe schon in 20 Jahren die Postings etlicher Jungsmütter hier, in denen gejammert wird über die Einstellung ihrer Schwiegertöchter. Sie mischen sich ein, sie sind übergriffig, sie nerven, sie haben keine Ahnung, genauso, wie wir es jetzt hier über Schwiegermütter hergezogen wird.

Und hier sieht man doch, dass sich Jungsmütter genauso Sorgen und Gedanken über ihre Kinder machen, über Erziehung, Ernährung, Bildung usw. usf. Schade, dass das dann aberkannt wird und als störend empfunden wird.

Zitat

Welche "Rechte" meinst du denn? Das Recht, in einen Schrank zu schauen? Oder das Recht auf freundlichen Umgang? Oder gar das Recht auf Liebe?

Ich schrieb Rechte extra in Anführungsstrichen. Ich meine damit Dinge, die bei der eigenen Mutter okay sind, bei der Schwiegermutter aber ein absolutes No go sind.

Aber ich sehe schon, es lohnt sich nicht, darüber zu diskutieren. Es ist natürlich viel bequemer, die böse Schwiegermutter außen vor zu lassen und sich dann am besten noch zu beschwerern, dass sie sich nicht kümmern.

Allein die Bemerkung mit dem Recht nach Liebe zeigt ja, dass eine ernsthafte, sachliche Diskussion nicht möglich ist.

Mich persönlich würde es traurig machen, wenn unsere Söhne ihre ganze Kindheit und Jugend, alle unsere Erinnerungen, Erlebnisse und Gefühle wegwischen (müssen) und wir nach Gutdünken ihrer Frauen erwünscht sind oder auch nicht. Und am besten noch ihre Familien natürlich erwünscht ist, einfach weil es ihre Familien sind und sie natürlich anderen Kontakt haben. Logisch, die haben ja ihre Kindheit dort verbracht. Und dieses Einseitige finde ich blöd.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  Elsama
schrieb am 26.10.2017 21:47
Danke Rica, du schreibst mir aus der Seele Ja

Da kann jeder Jungsmama (und ich habe auch zwei) nur Himmelangst werden.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  Taucher
schrieb am 26.10.2017 22:06
Zitat
Knuffi85
Zitat
berlink
Na, dann lad sie öfters ein....smile
Möglicherweise gibt es einen Grund, wieso sie nur 3 Mal sich zu Euch verirrt. Und teile ihr Deine Grenzen mit.

Wir haben die beiden sehr oft eingeladen.... Wenn immer ein Nein kommt, dann lässt man es irgendwann sein.

Wir fahren etwa 1x im Monat zu ihnen hin. Sonst würde unsere Tochter Oma und Opa nie sehen.

Zu meiner Schwägerin, 400km weit weg, fahren sie mehr als 3x im Jahr.

Mir tut es für meinen Mann leid, dass er das 5. Rad am Wagen ist

...vielleicht liegt dass aber doch daran, dass sie merken, welche Meinung du von Ihnen hast (zumindest dass sie dir zu übergriffig sind, den Rest kann ich nicht beurteilen). Vielleicht wissen sie nicht, wie Sie sich bei euch "richtig" verhalten sollen? Würde euch mehr Kontakt und besuche wichtig sein wäre es ja mal eine Möglichkeit, das anzusprechen, zu fragen weshalb sie nicht öfter kommen. Um Ehrlichkeit bitten- wenn man diese verträgt und etwas daraus machen kann.

Aber ich habe gar nicht so sehr den Eindruck dass du das möchtest, vielleicht sollte man Diesen Aspekt dann auch nicht vertiefen.

Aber auch wenn man selbst die Schwiegereltern mal nervig findet, so können diese für die Kinder doch ein bereichernder familienteil sein und für diese sehr wichtig.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  isolde35
Status:
schrieb am 26.10.2017 22:07
Sorry, ich hab meinen Beitrag gelöscht, ist mir doch zu privat.

Rica nur eins: ich verstehe die Sorgen der jungsmamas, glaube aber, dass das eine oft mit dem anderen nichts zu tun hat. Solche beziehungsprobleme sind meistens vielschichtig und schwierig zu lösen. Ich will den Thread hier nicht zerreden.

Isolde


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.17 22:53 von isolde35.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
avatar  Rica*
schrieb am 26.10.2017 22:46
Irgendwie liest du nie richtig, was ich geschrieben habe.

Nirgendwo habe ich geschrieben, dass die Schwiegermutter eine Mutterrolle übernehmen soll. Ich schrieb sogar, dass es ganz normal ist, dass das Verhältnis ein ganz anderes ist.

Ist ja auch logisch, ich kenne meine Mutter 46 Jahre und habe 17 Jahre mit ihr zusammen gewohnt. Meine Schwiegermutter kenne ich 27 Jahre und habe noch nie mit ihr zusammen gewohnt.

Natürlich ist das ein ganz anderes Verhältnis.

Aber ich schrieb ja schon, diskutieren ist zwecklos, man will es nicht verstehen und auch keine andere Sichtweise bekommen sondern sich an kleinen Formulierungen hochziehen.


  Re: Schwiegermutter geht ungefragt in geschlossenes Zimmer in den Schrank
no avatar
  isolde35
Status:
schrieb am 26.10.2017 22:57
Ich wollte dir gerade anbieten, per PN weiter zu diskutieren, um hier nicht den Rahmen zu sprengen, aber wenn du das für zwecklos hälst, lassen wir es, muss auch nicht sein.

Isolde




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019