Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  Wiewerdeichwiederfit
schrieb am 25.09.2017 06:03
Hallo ihr Lieben,

Wir haben ein Wunschkinder, welches geistig behindert zur Welt kam. Nun ist unsere Tochter 14 und mitten in der Pubertät.
Es war und ist sehr anstrengend mit ihr.
Durch die ganzen Jahre habe ich viele Federn gelassen.
Nun bin ich selbst Anfang 50 und ich merke, wie meine Kraft immer mehr schwindet. Auch habe ich kein gutes Immunsystem mehr.

Ich liege das 6. Mal in diesem Jahr schön flach. Drei Mal Darmentzündigen und aktuell das dritte Mal mit hohem Fieber und Erkältung.

Wir haben durch die Pflegstufe Entlastungen am Wochenende. Arbeiten muss ich nicht. Trotzdem schaffe ich das Haus und den Garten nicht.

Ich bin immer nur am wirbeln und machen und tun. Was macht ihr, um Kraft zu sammeln ? Was tut ihr für euer Immunsystem ?
Gibt es etwas was ihr jeden Tag esst ? Trinkt ?
Was könnte mir helfen ?

Bin so kraftlos und möchte wieder die Alte werden ... wieder fit werden und somit auch wieder Leistungsfähiger werden.

Vielleicht hat der eine oder andere ein Tip für mich.

Hobbys habe ich .... diese helfe mir nicht, da ich mich schlecht konzentrieren kann.

Viele liebe Grüße

Die sich heute nicht traut


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  Paula Mondschein
Status:
schrieb am 25.09.2017 06:50
Liebe XXX,
vielleicht fängt das ganze schon damit an, dass du dich hier schämst, warum denn, du machst doch alles richtig. Und dass das Großziehen eines besonderen Kindes einen an die Grenzen bringen kann, kann sich doch jeder klar denkende Mensch vorstellen. Also vielleicht solltest du dir erstmal auf die Schultern klopfen, dass du bis jetzt alkes si


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  janina12
schrieb am 25.09.2017 14:11
Liebe Wiewerdeichwiederfit,

es tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht. Hast Du mal Deine Blutwerte testen lassen? Vielleicht liegt ja ein Mangel vor. Bis Du einen Arzttermin hast, kannst Du mal eine Kur mit Orthomol vital f zu Dir nehmen. Bei der Shop-Apotheke gibt es das günstig. Die Nährstoffe kann der Körper auch richtig verarbeiten. Meine Hausärztin nimmt das auch einmal pro Jahr kurmässig (30 Tage am Stück) und dann bei Stress mal zwischendurch.
Ich wünsche Dir alles Gute
Janina


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  henriette
schrieb am 25.09.2017 15:46
hallo,

tochter in der pubertät und mutter wahrscheinlich richtung wechseljahre unterwegs. das ist schon ohne weitere erschwerende faktoren eine sehr, sehr anstrengende mischung.
was heisst haus "schaffen"? alles perfekt sauber oder ein zustand, in dem alle noch gerne im haus wohnen, der aber nicht unbedingt perfekt ist und wo jeder auch mal gerade mit anpackt? zusätzliche putzfrau nötig? und was heisst garten "schaffen"? einen garten kann man sich durchaus auch relativ pflegeleicht anlegen und wenn er mal ein wenig mehr wuchert als man will, so what, ist natur. du müsstest mein gemüsebeet sehen dieses jahr zwinker. oder, wenn es euch möglich ist, eben für das gröbste einen gärtner beschäftigen?
mal eine gründliche untersuchung, ob gesundheitlich alles im grünen bereich ist, kann sicher nicht schaden. halbwegs gesunde, abwechslungsreiche ernährung auch nicht.
und mal richtige auszeiten für dich, ist das möglich? einfach mal 2-3 tage wegfahren, es sich an einem ort deiner wahl gut gehen lassen? geht das? das kann nämlich durchaus helfen.

alles gute


  Werbung
  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  Wiewerdeichwiederfit
schrieb am 25.09.2017 20:08
Vielen Dank für eure Ideen

Henriette bei dir ist immer alles so einfach - so easy - so leicht ...
Vielleicht ist das bei euch......
Bei uns aber nicht .....
Und vielleicht bei manchen anderen auch nicht.

Deine Beiträge machen mich persönlich durch deine bestimmte Art immer sehr klein.
Sorry Henriette , ich musste das jetzt los werden.

Liebe Grüße


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  Taucher
schrieb am 25.09.2017 21:11
Hallo,

Ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig herausgelesen habe, aber ich habe es so verstanden, dass es eigentlich alles läuft aber du rein subjektiv empfindest, es kaum noch zu schaffen?

Ich denke wichtig ist als erstes, das zu akzeptieren. Und nicht zu erwarten dass egal was du nun veränderst, sofort Wirkung zeigt. Menschen sind verschieden und während der eine einen Vollzeitjob, vier Kinder und ein Haus schafft- und vielleicht noch Hobbys und ehrenamt nachgeht, so wäre das für andere ein nicht vorstellbares und nicht machbares pensum. Und das hat nichts mit mangelnder Leistungsfähigkeit zu tun.

Vielleicht würde es dir wirklich helfen, ein paar Tage Urlaub zu machen, einfach um nur für einen Moment nur für dich selbst Verantwortung zu übernehmen. Vielleicht auch bewusst aktive Ruhepausen in den Alltag einbauen ( ein bewusster Spaziergang oder ähnliches ohne im Kopf aber schon wieder den Alltag zu organisieren oder Probleme zu durchdenken) und vielleicht auch ein wenig deine eigenen Ansprüche an dich zu überprüfen, vielleicht sind diese unrealistisch hoch und du bist erschöpft davon, sie nicht zu erreichen? Vielleicht setzt du dich zu sehr unter Druck mit einem bestimmten bild von dir selbst, wie du sein müsstest und was locker machbar sein müsste?

Vielleicht würde dir ein sportliches Hobby guttun? Es klingt vielleicht auf Anhieb nicht sehr verlockend noch etwas zu tun wenn du dich ohnehin kraftlos fühlst, aber vielleicht hilft dir das auspowern?

Und ein pflegeleichter Garten wie henriette es vorschlug kann sicher auch nicht schaden smile

Vielleicht ist ja etwas für dich dabei, dass ist so das was mir beim lesen deiner Zeilen durch den Kopf gegangen ist.

Ich wünsche Dir alles gute!


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  Hamamelis71*
schrieb am 25.09.2017 21:12
Oh das ist bestimmt nicht henriettes Absicht. Ich habe das etwas anders verstanden. Es ist nur so, dass vielen Frauen in unserem Alter einiges zuviel wird und über den Kopf wächst. Und du hast noch eine besondere Situation zu Hause.

Oft ist es so, dass man viel zu hohe Ansprüche an sich selber inkl. Haus und Garten hat. Alles soll muss perfekt sein und dabei verliert man sich selbst aus den Augen und irgendwann klappt man zusammen oder kann nicht mehr. An so einem Punkt war ich auch fast, dauernd Infekte, befeuert auch durch heftigen Schimmelbefall auf der Arbeit, dazu die Hirmonumstellung , Gelenkschmerzen usw. Ich habe für mich einen Weg gefunden, es geht ganz langsam etwas besser. Und wenn es mal nicht mehr so gut funktioniert, dann werde ich mir eine kurze Auszeit nehmen und notfalls home office machen.

Bei Euch ist es aber eine besondere Situation. Versuch deine Bedürfnisse zu priorisieren und parallel dazu eine to do Liste, dann kannst du eine Sache abarbeiten. Es ist halt schwierig , wenn man gesundheitlich nicht fit ist, dann schafft man nicht viel und macht sich evtl verrückt deswegen. Mir ist es zumindest so gegangen. Ich achte auf viel Bewegung an der frischen Luft und nehme seit einem Jahr Aminosäuren für Frauen in den Wechseljahren.

Und manchmal sind die Sachen eben schwieriger, das kann man aus der Ferne eben nicht beurteilen. Henriette fasst sich immer kurz, daher kann es sein, dass es bei dir nicht so angekommen ist, wie es henriette wahrscheinlich gemeint hat. Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und vor allem gute Besserung!

LG

P.S. wie ist deine Vitamin D Versorgung?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.17 21:21 von Hamamelis71*.


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  kattja
schrieb am 25.09.2017 21:28
ich würde - laaangfristig - jeden tag mir einfach eine auszeit nehmen, etwas NUR für mich tun
ein aufbauendes buch lesen , was mir geholfgen hat war l. hay bücher oder das ebook "glückskeske..für ihre gestresste seele" daraus habe ich viele sachen zu denne ich mich dann an jedem tag motiviert habe ...tue seit her auch kleine meditationene machen abends, tut mir suupergut ( ganz unanbhängig davon, dass du ärztlich etc. einfach okay ist genug vitmaine zu dir niimmst Hochzeit alles liebe


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  Wiewerdeichwiederfit
schrieb am 25.09.2017 21:34
Hallo Taucher , Hallo Hammamelis ,

JA, Taucher ...es läuft alles.....
Es ist gut so, wie es ist......

Es ist halt viel, sehr viel,

Und durch das ständige Krank sein, komme ich noch mehr an meine Grenzen.

Aber ich sollte wirklich jeden Tag einen Spaziergang einbauen.....Vitamin D nehme ich seit einigen Wochen.
Esse viel Fisch und Gemüse.....

Das mit der ToDo Liste wäre eine Idee......

Und......ich glaube wirklich mal raus zu kommen......
Ein paar Tage wären schon machbar und wisst ihr was , die werde ich ganz alleine machen und genießen ....

Herzlichen Dank


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  Bettina35
schrieb am 26.09.2017 00:16
Hallo,

Ich fürchte, jedes Kind in der Pubertät lässt die Kräfte schwinden... zwinker
Und nach meiner Erfahrung geht es gar nicht um die objektive Belastung, sondern, wie man sie subjektiv empfindet. Und wenn das beschränkend und belastend ist, ist auch egal, ob Du Dich objektiv entlasten könntest.
Ich will bestimmt nichtcsagen: alles Einstellungssache, nimm s locker. Manchmal kann man es eben nicht locker sehen.
Unsere jüngsten Kinder sind Zwillinge: lieb, pflegeleicht, eigentlich prima. Dennoch war ich 15 Monate mit ihnen zuhause. Eigentlich easy, weil ich nicht arbeiten musste. Dennoch war ich manchmal so gestresst, weil es jeden Tag dasselbe war, man wusste was kommt und immer so eine innere Alarmbereitschaft da war.
Mir hat es geholfen, alleine rauszugehen ( oder mit den anderen Kindern, aber definitov nicht mit den Zwillingen). Den Kopf frei bekommen, aus dem üblichen Schema kommen; ich glaube, das ist viel wert!
Wie es bei Euch funktionieren kann - 1 Tag pro Woche, alle 2 Wochen oder einmal im Monat. Frei machen. Wenn Deine Tochter nicht alleine bleiben kann - Betreuung organisieren.
Mal ein Kurzurlaub?
Ich weiss, es ist schwer , aber es muß Lösungen ohne Deine Präsenz geben. Rein von der Leistung her gibt es die, aber aus Erfahrung weiß ich, das gerade Mütter das auch nur schwer zulassen können, weil sie meinen, keiner kann es so wie sie ( was natürlich auch stimmt!).
Parallel mal in Richtung FED oder Kurzzeitpflege/ Verhinderungspflege denken?

Medizinisch: hormonstatus ( Schilddrüse?), Spurenelemente und Vit ( va B- komplex und D sowie Folsäure checken lassen.
Kannst Du ausreichend schlafen?

Alles Gute!!!


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  henriette
schrieb am 26.09.2017 08:50
sorry, aber so sollte das mit nichten ankommen. ich würde mich dann gerne in zukunft bei tipps für dich zurückhalten, da ich dich nicht verletzen will, aber ich weiss nun mal leider nicht, wer du bist. alles gute.

ich lese gerade, ich hatte geschrieben: zusätzliche putzfrau "nötig". nix da, ich meinte natürlich "möglich". da waren die finger zu schnell.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.09.17 15:08 von henriette.


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  SimoneHH
schrieb am 26.09.2017 12:58
Also ich kann mich Henriettes Worten nur anschließen und ich finde ihre Worte sehr hilfreich. Was hilft es mir, wenn ich perfekt bin, so wie andere es vielleicht gerne sehen, wenn es mir nicht gut dabei geht... Einfach mal was liegen lassen... ein toller Spruch war das letztens: Lieber 5 Minuten schämen wenn Besuch kommt, als5 Stunden putzen. Da ist was dran.
Fange an dir eine Liste zu machen, wie viel du bereit bist tagtäglich zu machen und setze da Prios. Was ist wirklich wichtig??? Das Bad zu säubern, oder den Staub hinter den Schrank zu saugen... Sollte ich lieber Wäsche machen, oder den Rasen mähen... Manchmal setzt man seine Ansprüche einfach zu hoch und scheitert daran... Und wirklich beim Arzt mal ein großes Blutbild machen. Vielleicht fehlt dir auch das eine oder andere Vitamin, was dich immer wieder anfällig für Krankheiten macht... Meine Freundin sagt immer, hinter jeder Krankheit steckt die Seele... Räume bei dir auf, innerlich... Drücke dir alle Daumen


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  lucky*3
schrieb am 26.09.2017 17:12
es ist schwierig dir etwas zu raten wenn man über die Umstände so wenig weiss. Gibt es einen Mann der dir etwas abnehmen kann? Ist deinen Tochter immer zu Hause, tagsüber in einer Einrichtung oder Schule?

Du schreibst du MUSST nicht arbeiten. Vielleicht würde dir eine Arbeitsstelle gut tun? Wenn deine Tochter tagsüber betreut ist, wäre es für dich möglich zu arbeiten, mal etwas ganz anderes als Tochter/Haus/Garten/Mühsal im Kopf zu haben. Nach dem Garten kann auch 2x im Jahr ein Service schauen und das Haus kann eine Putzfrau sauber halten.
Wenn du wieder zufriedener bist wirst du dich auch wieder besser fühlen und widerstandsfähiger werden. Schwimmen, walken, Zumba - Zeit für dich, Dinge, die du tust weil du sie gern machst.

Aber wie gesagt, ohne die Umstände zu kennen, kann das auch ein vollkommen falscher Rat sein.


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  GaKa05
schrieb am 26.09.2017 23:11
Hallo,

ich kann gut verstehen das du dich ausgelaugt fuehlst.

Tag fuer Tag zu funktionieren macht muede.

Hast du schon mal an eine Kur gedacht?

LG


  Re: Wie wieder Kraft bekommen ?
no avatar
  coco1968
schrieb am 26.09.2017 23:59
Hallo,
mein Mann ist in den letzten Monaten auch gesundheitlich sehr gebeutelt, in dem eine Erkältung die Nächste jagt. Erst Anfang September hat sich ein Infekt im Grunde sofort auf die Lunge gelegt, was eine massive Lungen- und Kehlkopfentzündung zur Folge hatte. Zum Glück Ist alles vollständig ausgeheilt.
Durch seinen Arzt wurde meinen Mann eine Medivitan-Kur über 4 Wochen empfohlen, mit der mein Mann nun begonnen hat. Vielleicht möchtest Du Deinen Arzt darauf ansprechen.
Wir selbst sind auch Ende vierzig und ich merke insbesondere bei meinem Mann, dass die Leistungsfähigkeit bei körperlich anstrengender Arbeit zunehmend schwindet. Nächstes Jahr muss das Gartenhaus bei uns erneuert und am Fundament nachgebessert werden; auch in der Küche stehen größere Veränderungen an, die mit körperlicher Arbeit verbunden sind. Vor einigen Jahren hätte mein Mann das leicht gewuppt und heute geht es nicht mehr. Für sämtliche Arbeiten werden wir eine Firma beauftragen, da wir nichts gewinnen, wenn sich mein Mann komplett überanstrengt. Von daher - gerne der Gärtner zwinker.
Du schreibst, das Du immer nur am wirbeln und machen und tun bist. Stellt sich danach eine innere Zufriedenheit bei Dir ein, dass Du was geschafft. Das sind meine kleinen Glücksmomente, wenn ich die Böden auf Hochglanz gebracht habe smile. Oder wuselt man einfach zuviel, und am Ende ist nichts wirklich fertig, das es Dich zufrieden macht? Manchmal ist weniger - mehr.
Apropos Medivitan: Neben einer Erhöhung der Leistungsfähigkeit, soll es sich auch auf die Konzentrationsfähigkeit positiv auswirken. Das ist doch eine schöne Aussicht, auf Dein Hobby smile Ich schreibe bewusst hier nur in Singular, in dem man sich vielleicht für den Anfang nur für das Hobby entscheidet, das einem die größte Freude bereitet. Auch hier - weniger ist manchmal - mehr.

Alles alles Gute für Dich.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019