Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  ...
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.09.2017 13:01
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.09.17 19:28 von phalaenopsis3009.


  Re: Trennung- können die Kinder ohne Schaden davon kommen?
no avatar
  henriette
schrieb am 16.09.2017 13:27
natürlich ist das Optimum für Kinder Eltern, die sich lieben, verstehen und einen offenen, konstruktiven Umgang miteinander haben. Tja, aber so isses halt nunmal nicht immer. Ich halte es, wenn die Trennung aus welchem Grund auch immer unumgänglich ist, für besser, eine klare, ehrliche Situation herzustellen und nicht wegen der Kinder irgendwie krampfhaft zusammenzubleiben. Was nicht heissen soll, dass man eine Ehe mit Kindern leichtfertig aufgeben sollte.
Und natürlich gibt es viele, viele "Scheidungskinder", die sich prächtig entwickelt haben, es gibt Scheidungskinder, die Probleme haben, es gibt Kinder aus vermeintlich "heilen" Ehen, die aus dem Ruder laufen, es gibt Kinder aus wirklich funktionierenden Ehen, die Probleme haben. Und alles natürlich auch umgekehrt.
Wenn es nicht mehr geht, geht es nicht mehr und dann geht es darum, die Trennung so vernpnftig wie möglich über die Bühne zu bringen und immer ganz genau einen Blick auf das Wohl der Kinder zu haben um dann auch das für das für die Kinder am besten geeignete Modell zu finden, wie die "Familie" trotz der Trennung der Eltern weiterhin für die Kinder sorgt. Da gibt es ganz viele Varianten und die sollten eben mit dem Hauptaugenmerk auf das Kindeswohl abgeklopft werden.

Alles Gute.


  Re: Trennung- können die Kinder ohne Schaden davon kommen?
no avatar
  pika
schrieb am 16.09.2017 18:55
Hallo,


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.09.17 20:18 von pika.


  Re: Trennung- können die Kinder ohne Schaden davon kommen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.09.2017 19:04
Danke euch beiden.
Es freut mich für Dich Pika, wenn es bei dir so ist! Es ist sicher nicht leicht. Ich wünsche Dir auch alles Gute weiterhin!

Ich nehme den Beitrag wieder raus....


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.09.17 19:27 von phalaenopsis3009.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019