Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  biggi1967
Status:
schrieb am 13.09.2017 16:42
Hallo,
so genau weiß ich nicht, wie ich mich ausdrücken soll. Hoffe, dass meine Frage trotzdem einigermassen verständlich ist:
Ich treibe viel Sport und ernähre mich "eigentlich" ausgewogen. Zwar viel Brot, aber auch Obst, Gemüse und ab und zu Fleisch oder Fisch. Seit Jahren brauche ich allerdings immer eine Extraportion Zucker in Form von einem halben Liter Eis oder Kuchen. Ich nehme nicht zu, was ganz sicher am Sport liegt (BMI immer schon 19-20).
Meine Bedenken oder Ängste sind, dass sich das irgendwann mal negativ auf die Organe (Magen, Leber, Bauchspeicheldrüse ...) auswirkt. Bisher sind immer noch alle Blutwerte im grünen Bereich, auch der Organ-Ultraschall ist normal. Manchmal habe ich die Illusion, dass die Fette und Kohlenhydrathe durch den Sport gar nicht in den Organen ankommen.
Versteht ihr was ich meine?


  Re: Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 13.09.2017 21:52
du hast jetzt Angst wegen dem Kuchen oder Eis, weil du täglich 1/2 Liter Eis isst? Verstehe ich das richtig?


  Re: Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  biggi1967
Status:
schrieb am 14.09.2017 08:19
Ja, das hast Du richtig verstanden. ich nehme zwar nicht zu, aber ich glaube doch, dass der ganze Zucker eher was an meinen Organen anrichtet.


  Re: Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 14.09.2017 15:38
Verstehe ich nicht ganz, daran kannst du doch was ändern! Dann fahre den Zuckerkonsum doch langsam runter und esse täglich nur einen Riegel Schokolade oder was anderes vergleichbares. Wenn du das nicht kannst, klingt das für mich schon nach Sucht. Aber da kann man sich Hilfe holen. Hab mal gehört, dass u.a Hypnose helfen kann oder lass dich anderweitig beraten wie du das in den Griff bekommen kannst, denn gesund kann das auf Dauer echt nicht sein egal ob du Sport machst oder nicht.


  Werbung
  Re: Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 14.09.2017 19:09
ich finde das jetzt nicht so dramatisch. ich merke das ich viel süsses esse, wenn ich zu wenig von anderem esse. viell eicht liegt doch ein Mangel vor?Milchprodukte?


  Re: Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  Regina72
schrieb am 15.09.2017 12:01
Meine Tante isst so ähnlich wie Du (mittlerweile ist sie aber knapp 80) und trotz einer Tafel Schokolade am Tag und trotz cm-Dick Marmelade auf dem Frühstücksbrötchen hat sie nicht die Anzeichen von Diabetes (obwohl sie sich immer genauso einen Kopf drum gemacht hat wie Du
ich denke, wenn die anderen Risikofaktoren nicht da sind, ist es nicht dramatisch.


  Re: Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  biggi1967
Status:
schrieb am 15.09.2017 19:53
Vielen Dank für eure Antworten. Dass diese Art der Ernährung und auch der übermässige Sport ganz sicher nicht gesund sein kann, weiss ich selber. Nur wie weit es ernsthafte Auswirkung haben wird ist fraglich. Hatte vor ca. 30 Jahren mal Magersucht und seitdem läuft es leider nicht mehr so richtig mit dem Essen. Misst! Hoffentlich bekomme ich es so nach und nach doch nochmal in den Griff.


  Re: Habe etwas Angst vor Krankheiten
no avatar
  kattja
schrieb am 25.09.2017 21:23
Hallo das problem könnte her sein dass du allegmein angst davor hast, dasss dein körper durch süsigkeiten etc, ausser kontrolle kommt, du krank werden könntest......?? also ich hab spontan an die selbsthilfemethode EFT ( oder klopftherapie ) gedacht die kannst du ganz einfach auf youtube lernen und auf dich selbst anwenden und auch die gründe "dahinter" lösen =) viel glück




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019