Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Vorzeitige Wechseljahre
no avatar
  jalia
schrieb am 07.09.2017 09:28
Guten Morgen.

Ich war vor ein paar Tagen bei meiner alten Kiwu Klinik wegen meiner Zyste und da hat sich meine Befürchtung etwas bestätigt.Eigentlich muss es nur noch der Bt darlegen.
Meine Ärztin meinte,meine Eierstoecke sehen so aus,als hätten sie ihre Arbeit niedergelegt.
Es wären zwar wohl noch Eichen da aber doll ist nicht.
Na ja,ich hatte es schon vermutet wegen der verkürzten Mens im Juli,der jetzigen ewig langen Schmierblutung,die statt der Periode 15 Tage später eintraf,mega Haarausfall,Sodbrennen (hab ich ja immer mal wieder),ziemliche Stimmungsschwankungen ,Brustschmerzen ect.
Vor allem das mit dem Haarausfall ist krass.
Ein Wunder,das meine Haare noch so voll aussehen.
Eigentlich hab ich garkeinen intensiven Kiwu mehr,bin zufrieden mit der Maus aber doch habe ich nicht so richtig abgeschlossen.
Zudem geht für mich,wenns dann zu 100% so sein sollte ein Stück Fraulichkeit weg.
Das macht mich schon traurig auch wenn ich auf Dauer auf meine Periode verzichten könnte.
Könnte man mittels Hormone noch Eizellen produzieren oder ist dann wirklich Feierabend?
Mensch,bin doch erst 35.
Habe im Netz gelesen,das Frauen durch die Hormone der künstlichen oft schneller in die Wechseljahre kommen können.
Lg


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.09.17 10:25 von jalia.


  Re: Vorzeitige Wechseljahre
no avatar
  pmami
schrieb am 11.09.2017 12:50
Liebe Jalia,

ich habe vorzeitige Wechseljahre, seit ich Anfang 30 bin. Ich habe nie Hormone genommen und meinen großen Sohn habe ich ohne kiWU-behandlung bekommen. Abgesehen von einigen seltenen genetischen Ursachen gibt es meist keine erklärung, warum das POF (premature ovarian failure) gerade Dich (oder mich) trifft. Es ist wohl aber häufiger, als man das so annimmt.

Wenn es es ist, dann geht nichts mehr mit eigenen Eizellen. Möglichkeiten für ein weiteres Kind wären dann EZS, EMS, Adoption oder Dauerpflege.

Aber manchmal handelt es sich auch nur um eine vorübergehende Erscheinung. Deshalb lass Dich noch nicht entmutigen. Selbst wenn der Bluttest schlecht ausfällt, lass einfach in drei oder sechs Monaten noch einen machen.

Bei mir hat es eine Weile gedauert, bis ich mich damit abfinden konnte, keinen Zyklus mehr zu haben. Das hat schon ein bisschen was mit dem eigenen Selbstbild als Frau zu tun. Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt und es belastet mich nicht mehr, aber bei mir liegt die Diagnose ja auch schon viele Jahre zurück.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne auch per PN anschreiben.

Viele Grüße pmami




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019