Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Beziehung ohne Spaß?
no avatar
   oohne
schrieb am 07.12.2014 02:49
Seit dem die erste Verliebtheit weg ist, haben wir kaum Spaß mehr miteinander. Sind nun 10 Jahre verheiratet, zwei kleine Kinder.
Wir lieben uns, ja. Aber zwischen uns ist so eine Ernsthaftigkeit, die kaum zu durchbrechen ist.
Der Alltag fordert uns sehr, wenig Schlaf, viele Sorgen (finanziell und gesundheitlich) und Stress.
Dennoch genießen wir unsere Kinder. Gehen so alle 2-3 Wochen alleine aus (Restaurant), tanzen geht er nicht gern, so einmal im Monat gemeinsames Treffen mit befreundeten Kollegen. Ab und zu Spieleabend mit der Familie, wo er sich aber zurück zieht, weil er nicht gern spielt. Der Sex ist gut, wenn auch selten.
Aber zusammen lachen und Spaß haben, das geht irgendwie nicht (mehr).
Bin ich allein mit meiner Freundin unterwegs, habe ich Spaß. Mit der Familie zusammen auch. Ist er ohne mich unterwegs, hat auch er Spaß.
Mir gibt das jedes Mal ein Stich ins Herz. Ich bin so eifersüchtig auf seine Freunde und Kollegen, mit denen er Spaß haben kann. Sogar dann schon, wenn er am Telefon mit jemandem lacht. Weil es mit mir nicht geht. traurig
Ich versuche immer wieder Leichtigkeit und Humor rein zu kriegen. Lockeren Abend auch mal mit ein paar Drinks oder auch ohne. Aber es klappt nicht.
Das macht mich so unendlich traurig.
Natürlich habe ich schon mit ihm darüber geredet. Er weiß nicht, wieso das so ist, nimmt sich vor, dass wir eine nette Zeit miteinander verbringen. Ja, nett geht auch. Aber mehr nicht.
Kann denn so eine Beziehung gut sein? traurig


  Re: Beziehung ohne Spaß?
no avatar
   kleiner Gast
schrieb am 07.12.2014 10:49
Ihr seid schon 10 Jahre verheiratet und scheint ein ausgeglichenes Leben zu führen, also auch was Paarzeit angeht. Irgendwas muss dann doch gut laufen bei euch. zwinker
Belastet dich das denn so sehr mit dem fehlenden Spaß?
Ein Mensch kann nicht alle Bedürfnisse erfüllen, für den Spaß habt ihr dann eben andere Menschen um euch.
Wobei ich gerade miteinander Lachen und Scherze machen schon wichtig finde in einer Beziehung.
Vielleicht hat euch der Alltag so schwer werden lassen und ihr braucht mehr Abstand als nur kurze Abende? Wie sieht das mit Urlaub aus? Vielleicht sogar ohne Kinder?
Alles Gute


  Re: Beziehung ohne Spaß?
no avatar
   isolde35
Status:
schrieb am 07.12.2014 13:08
Hallo,

es hört sich so an, als würden bei euch die Dinge überwiegen, die man in einer Familie "regeln" muss, also das, was das Zusammenleben auch anstrengend machen kann. Finanzielle Dinge, organisatorische Fragen und sowas. Ich glaube ehrlich gesagt, dass das nach 10 Jahren auch ein Stück weit normal ist. Ich finde es gut, dass ihr alle paar Wochen Zeit zu zweit verbringt im Restaurant oder sowas. Das gelingt vielen Paaren mit Kindern kaum noch. Wie sind denn diese Abende, wenn ihr zusammen essen geht? Könnt ihr euch dann gut unterhalten? Sagt ihr euch dann auch mal was nettes? Zum Beispiel, die siehst heute gut aus, das Kleid steht dir gut, ich finde es toll, wie du mit den Kindern umgehst oder solche einfachen Komplimente? Das kann die Stimmung ganz schnell heben und wird im Alltag oft vergessen. auch kleine Geschenke finde ich immer gut, das zeigt, dass man aneinander denkt udn sich einfach gern hat. Sowas wie mal Blumen mitbringen oder eine CD, wenn der andere ein Lied im Radio gehört hat, das ihm gefällt. Oder abends den Tisch schön decken und was leckeres kochen. Den partner mal fragen, ob ihm eine Massage gut tun würden. Einfach so Kleinigkeiten, die nicht viel Aufwand bedeuten, aber Zuneigung zeigen.

isolde


  Re: Beziehung ohne Spaß?
avatar    Isving
Status:
schrieb am 07.12.2014 18:52
Dann muss du einfach selbst anfangen zu lachen: Erzähl, was dir für witzige Dinge passiert sind, welche Sprüche die Kinder wieder losgelassen haben - einfach Dinge, die du selbst schreiend komisch findest. Und wenn du dich darüber beölst, dann soll er mal versuchen, nicht zu lachen.

Ansonsten könnte ich noch das Hörbuch "Die Känguru-Chroniken" empfehlen. Mein Mann und ich haben eine Nacht durchgekichert.
LG Isving


  Werbung
  Re: Beziehung ohne Spaß?
no avatar
   luna2
Status:
schrieb am 09.12.2014 22:50
Hmm.

ich würde tatsächlich sagen, "Spass haben" würde ich bei mir auch eher mit dem Ausgehen mit Freunden, Spielerunden u.ä. verbinden (jetzt mal abseits von dem Spass, den man auch oft mit Kindern hat). Ich und mein mann können zwar auch miteinander lachen, aber der "Ernst des Lebens" ist gleichzeitig oft sehr präsent durch all das was man miteinander regeln und hinkriegen muss. Dadurch ist das meist nicht so leicht und unbeschwert.

Ich persönlich finde das aber gar nicht schlimm oder ein Zeichen von Qualitätsverlust in der Beziehung.

Weisst du denn, warum das "zusammen Spass haben" für dich so wichtig ist?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020