Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   schmusie86
schrieb am 22.08.2013 22:56
hallo ihr lieben...

mich beschäftigt schon seit ein paar wochen eine sache, ich aber nicht ganz weiss wie ich damit weiter umgehen soll?

kurz vor ab es geht um meine beste freundin und ihr frische schwangerschaft....

es kamm wie ein schlag mitten in die fr....Ich bin zornig
ich war aufm weg zur arbeit und stand noch vor dem fahrstuhl und habe eine geraucht als ich gesehen habe das ich eine nachricht über whats app bekommen hab...nichts ahnend öffnete ich sie und sie da ein foto von nem CB-SST mit 2-3 Wochen schwanger inkl. dem text "ich weiss nicht wie ich es sagen soll...es tut mir leid"...ich dachte das ist ein traum und ich fall gleich aus dem bett und wache auf...ich musste so kämpfen das mit keine tränen kommen...da sie ja immer meine person war bei der ich mich immer auskotzen konnte in alle und sie genau so bei mir....ich durfte mir nen 3/4 jahr anhören das ihr macker doch komisch ist und sie das gefühl hat er geht iht fremd....
ca. ne woche zuvor hab ich ihr gezeigt wie sie an sein fb passwort kommt und dann endlich gewissheit hat ob er treu ist...natürlich war er nicht treu und sie hatte sich von ihm getrennt...
ich habe ihr also erstmal nicht auf ihr nachricht geantwortet und einen kleinen zusammenbruch und heulkrampf auf arbeit erlitten und musste mich um kopf und kragen reden das keiner was vom KW merkt...
am abend hab ich ihr dann sakastisch gratuliert und nur so gefragt wies passieren konnte und was "damit" anstellen will...
kurz und knapp kam nur ich behalte es und ich habe einen monat zuvor die pille abgesetzt...
das war der 2te schlag mitten in die fr...Ich bin zornig ...bei ihr funzt das im ersten monat und ich muss jetzt im 17 ÜZ immer noch hoffen und hibbeln...habe ne op hinter mir..echovist...clomifen...predalon....GV nach Plan...und nix

ich habe mich 2 tage nicht bei ihr gemeldet da ich echt nicht wusste wie ich damit umgehen soll...habe mir ein ruck gegeben und ihr unter tränen geschrieben das ich keinen kontakt mehr vorerst haben will, das ich ihr auch erstmal viel glück wünsche und sie habe ja genug leute die sie unterstützen und das sie erstmal nicht auf mich zählen soll...
von ihr kam tage lang keine reaktion und ichhabe geglaubt das sie es akzeptiert und meinen abstand respektiert.

nach 2 wochen bekomm ich von einer anderen freundin eine nachricht wo sie mich gnadenlos runter macht...wie ich nur so sein kann...so herzlos...so rücksichtslos und das in ihrer situation...ich habe da den fehler gemacht, das ichversucht habe es ihr zu erklären wie es mir dabei geht und ich habe ihr somit immer mehr futter gegeben mich runter zu machen...und wie es nicht anders kommen sollte habe ich mich auf ihr bitchiges verhalten eingelassen...
ich durfte mir weiter anhören...was ich für ein verkümmertes leben haben...das ich einarmseeliger mensch bin...und sie kenne auch leute die nach 9 jahren erfloglosen KW sich für meine beste freundin freuen (aber sorry, ich habe noch nicht aufgegeben und abgeschlossen)...zum schluss dann nur das sie nix mehr von mir wissen wollte (meine beste freundin)

ich so auf hundertachzigBaseball meiner besten geschrieben was das soll ob sie nicht selbst ne meinung hat die sie mir sagen will...nix kam von ihr...O.K.....ich noch pissiger und geschrieben das ich nie von ihr verlangt habe das sie meine gefühle teilen soll, aber ich eigentlich geglaubt hab das sie es wenigstens ansatzweise akzeptieren kann...

ich habe nie gewollt das es so endet und ich wollt auch nicht das ich den kontakt für immer abbreche oder bis es bei mir geklappt hat. ich wollte nur etwas zeit um mit dieser situation umgehen zu können...damit ich nicht jedes mal traurig und verletzt von ihr komme wenn sie mir erzählt wie toll doch alles ist...

Ich habe ihr nie wasschlechtes gewünscht weder damalsmit ihrem ex, oder jetzt wegen der SS


sorry für das halbe buchPC aber hier sind sicherlich einige von euch die auch in so eine situation kamen und vieleicht sogar das gleich problem hatten wie ich....
ich habe ihr schon längst wieder geschrieben und ganz ausführlich meine gefühle geschildert und das ich nicht wollte das es so kommt wie es dann kam...

mich würde einfach interessieren ob das jetzt einfach mit uns war oder ob ich etwas machen kann damit sie wenigstens wieder mit mir redet (obwohl ich der meinung bin das ich ein recht meiner gefühle habe)


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
avatar    Doing
Status:
schrieb am 23.08.2013 07:32
Also du hast ihr doch geschrieben dass du vorerst keinen Kontakt mehr möchtest.
Dann verstehe ich nicht weshalb du jetzt unbedingt möchtest dass sie wieder mit dir redet ?

Geht eure Wege, lebt euer Leben und zwar auf dem Niveau erwachsener Menschen.
Und wenn es so sein soll und ihr ja eh vielleicht im selben Ort oder Nähe wohnt, dann werdet ihr auch wieder zusammen finden.
Oder eben nicht.



Du musst allerdings akzeptieren und verstehen dass das Kind welches sie jetzt austrägt nichts, aber auch rein gar nichts damit zu tun hat, dass Du noch nicht schwanger bist.

Und wenn sie zehn Kinder kriegt oder nicht kriegt, so wird sich für dich dennoch nichts ändern. Das musst Du verstehen, für die gesamte Kinderwunschzeit.

Es gibt keinen Topf mit einer endlichen Menge an Kindern die verteilt werden, Du musst nicht Angst haben dass für dich keines übrig bleibt.




Liebe Grüße
Doing


P.S. ich war selbst eine starke Raucherin, viele viele Jahre lang, aber wenn ich so großen Kinderwunsch habe, dann ist das das erste was ich selbst tun kann:
nicht mehr rauchen zwinker Nicht nur für dich selbst, sondern auch für später, für das Kind usw.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
avatar    Wildfang
schrieb am 23.08.2013 11:29
Wenn ich dich richtig verstehe, habt ihr beide jahrelang Kinderwunsch gehabt und eure Nöte in dieser Zeit miteinander geteilt. Aber nur, bis eine schwanger wird, oder wie?

Auch wenn ich deine Neidgefühle gut verstehen kann, denke ich, dass man wie auch Doing sagt versuchen sollte, damit erwachsen umzugehen und der anderen ihr Glück nicht zu missgönnen. Du musst ja deswegen keine Freudensprünge machen, aber sooo verbittert und wütend zu reagieren, nur weil es bei ihr jetzt geklappt hat...? Das finde ich auch nicht so richtig freundschaftlich.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   blauesTeufelchen
Status:
schrieb am 23.08.2013 12:32
Zitat
Wildfang
Wenn ich dich richtig verstehe, habt ihr beide jahrelang Kinderwunsch gehabt und eure Nöte in dieser Zeit miteinander geteilt. Aber nur, bis eine schwanger wird, oder wie?

ne, ich hab dass so verstanden, dass nur eine kinderwunsch hatte und sich darüber ausgekotzt hat, die andere über ihren freund. jede hat halt den problemen der anderen zugehört.

das blöde ist nun, dass wieder diejenige ein kind bekommt, die in einer miesen beziehung ist (schon immer stress bezüglich des freundes etc) und da kommt wieder ein kind. der klassische fall von neid, wenn ein kind in einer "assi"-beziehung kommt (das war jetzt mal bewusst so fies ausgedrückt, kann mir nur vorstellen, es entspricht den gefühlen der te entspricht)

@te
daran kannst du jetzt nix ändern. wenn dir die beziehung nicht gut tut, weil du dich ... vllt sogar hintergangen?... fühlst, dann wahre abstand. versuch auch nicht, dich zu verteidigen, wenigstens nicht in dem ausmaß. schrei lieber die wand an oder so (die hört dir zu). du musst dich in dem fall nichts aussetzten, wenn es dir nicht gut tut. ggf. musst du aber damit rechnen, dass die freundschaft beendet ist. du musst die konsequenzen tragen.

und ansonsten stimmt es: neid macht dich nicht schwanger. in dem fall nimmt er dir eine freundin oder er gibt dir ruhe vor dieser (je nach dem, was dein wirkliches bedürfnis ist, aber das musst du wissen)


  Werbung
  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   Hipp31
schrieb am 23.08.2013 13:46
hm, hatte ne ähnliche situation. meine beste hatte schon ein kind und wir wollten auch. 3 iuis erfolglos standen wir vor unsere icsi. da ruft sie mcih an und druckst rum am telefon und ich wußte schon was kam: sie ist erneut schwanger. ich war aufm sprung weg und habe mich rehct jurz gehalten. habe ihr gesgat das ich mich freu usw und das klar war das sie vor mir dran ist. das war das gespräch, hab mich noch nett von meinem mann evrabschiedet und hab wie ein schloßhund die fahrt von 30km durchgeheult.
es hat noch drei monate gedauert bis ich dann schwanger wurde (icsi). aber in dieser zeit ist mir nie der gedanke gekommen den kontakt pausieren zu lassen.
ich habe nicht viel nach ihrer ss gefragt, habe mich im nachhinein dafür bei ihr entschuldigt und sie hat so viel rücksicht genommen und nicht viel von sich aus darüber erzählt. wir waren nach dem bekanntwerden ihrer ss sogar noch gemeinsam mit unseren männer über pfingsten im urlaub. und dafür könnte ich sie heute noch knutschen, über ihre rücksichtnahme.

vielleicht hättest du in den sauren apfel beißen sollen und ihr dein anliegen persönlich sagen sollen.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   winniedapooh
schrieb am 23.08.2013 16:10
Nach einigen Jahren erfolglosen Hibbelns, nach einigen ICSIs kann ich Deine Gefühlslage natürlich ein kleines bisschen nachvollziehen. Jede von uns hat sich bestimmt schon das ein oder andere Mal gedacht "warum die und ich nicht?". Aber so ist leider das Leben, es ist nicht gerecht. Es werden um Dich herum weiterhin sehr, sehr viele Frauen und Freundinnen schnell schwanger werden, manche ungeplant, manche in einer Lebenssituation, die auch nicht gerade optimal ist. Manche werden sich auch nicht darüber freuen und für die ist eine Schwangerschaft genauso "schlimm" wie für uns, dass es eben nicht klappt.
Man muss mit der Zeit lernen, dies zu akzeptieren, damit irgendwie umzugehen. Natürlich gibt es Phasen in denen es besser klappt, manchmal fällt man doch wieder in ein Loch. Aber man darf die anderen nicht bestrafen für die Kinder, die wir leider (noch) nicht haben oder bekommen.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   schmusie86
schrieb am 24.08.2013 00:46
ich danke euch für eure meinungen

es ist so wie es @blauesTeufelchen verstanden hat.

mir ging es am anfang einfach darum das ich sehr entäuscht von ihr war. sie erzählt mir von jedem furz...da sie leider nicht in meiner umgebung wohnt haben wir fast alles 3 tage 1-3 stunden telefoniert und da ging es meist nur um sie und ihre beziehung. sicher hab ich mich ausgekotz über den kinderwunsch, das es nicht klappt, das ich angst habe weil ich nicht weiss wie es weiter geht. habe ihr auch versucht meine gefühle zu erklären...und wie ich mich jedes mal fühle wenn meine mens kommt...
sie kennt von fast allen dingen meine meinung, so natürlich auf die themen der treue und auch zu den frauen die unter vorsatz ihre pille absetzen ohne das der partner was davon mitbekommt...
ich will sie nicht verurteilen und ich bin jetzt auch nicht so drauf das ihr das nicht gönne oder sogar was schlechtes wünsche...das tu ich nicht und will ich nicht. nur ich kann mich nicht so freuen wie es vieleicht von mir verlangt wird.
da ich sie aber kenne und sie ein mensch ist der im ersten moment nicht nachdenkt in dem was sie tut und sagt, weiss ich das sie mir das unter die nase reibt. sicherlich nicht mit absicht.

aber worauf ich hinaus will ist...ich wollte den kontakt nicht komplett abbrechen. ich wollte nur eine zeit für mich und meine ruhe haben. ich wollt für mich einen punkt finden wo ich damit umgehen kann und nicht gleich anfange zu heulen oder das ich mich deprimiert zu hause verkrieche. denn das will ich ja auch nicht.

ich will von ihr nicht bemitleidet werden oder sonst was und ich will auch nicht wie nen trauerklos die stimmung runterziehen.
hab eigentlch gedacht das ich mit dieser kontakt pause uns eine unangenehme zeit erspare.
jetzt zu diesem zeitpunkt will ich nur von ihr eine klare aussage ob wir noch befreundet sind oder nicht. denn die aussage, von einer dritten person die mir sag,t sie will keinen kontakt mehr zu mir, das kann ich nicht glauben.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
avatar    Ellie 83
Status:
schrieb am 24.08.2013 11:29
Hallo!
Ich kann deine Gefühle sehr gut nachvollziehen. Meine beste Freundin ist - natürlich auch beim ersten Eisprung - schwanger geworden. Was mich daran am meisten verletzt hat ist, dass ich mich schon fast 2 Jahre bei ihr ausgeheult hatte und sie mir nicht einmal erzählt hat, dass sie jetzt auch Probieren wollen...
Ich habe eine Woche lang nur geweint - aber es war nicht nur der Neid. Ich hatte das Gefühl, dass sie mich jetzt niemals verstehen werden kann, da sie nicht einmal ein paar Übungszyklen in das Bibbern und die Enttäuschung hineinschnuppern konnte.
Meine Schwester (auch nur wärend meiner Kinderwuschzeit) mit dem zweiten schwanger wurde, hat beim zweiten Mal wenigstens 4 Monate warten müssen und seitdem erheblich mehr Einfühlungsvermögen für meine Situation bewiesen. Bei ihr wusste ich es aber auch im Vorfeld und hatte schon damit gerechnet, dass ich bald was hören würde (zumal es bei ersten Kind ja auch beim ersten Versuch geklappt hatte). Das macht einen großen Unterschied!
Bei meiner Freundin hat es schon so zwei Monate gedauert, bis ich damit klar gekommen bin und es gibt immer noch traurige Monente (ihre kleine Tochter ist inzwischen auf der Welt und ich immer noch nicht schwanger). Ich habe allerdings nie den Kontakt abgebrochen und sie war sehr verständnisvoll, wenn ich mal (vor allem, wenn ich gerade wieder meine Tage bekommen habe) ein paar Tage zu viel um die Ohren hatte, um sie zu sehen... Es ist nicht leicht, aber ich habe mir nicht erlaubt, dass ihre Schwagerschaft unsere Beziehung zerstört und mir immer wieder gesagt, dass sie auch nichts dafür kann, dass es bei ihr sofort und bei mir gar nicht klappt!
Soviel zu mir... Ich hoffe, es tröstet dich ein bisschen, dass auch andere mit so etwas konfrontiert wurden und es noch Hoffnung für eure Freundschaft gibt.
Ich denke, du solltest jetzt einfach ein paar Wochen abwarten und dich dann bei ihr melden (bitte persönlich - zumindest am Telefon! Kurznachrichten oder Mails sind da weniger geeignet). Es ist natürlich immer schwieriger, wenn vorher schon böse Worte gefallen sind, aber wenn du es wirklich willst, bekommt ihr das sicher irgendwie hin. Sie hat ja auch gleich bei der Verkündung (es tut mir leid) gezeigt, dass sie deine Gefühle einschätzen und deine Enttäuschung verstehen kann.
Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass ihr das wieder hinkriegt und du auch bald schwanger wirst!
Alles Gute,
Ellie


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   schmusie86
schrieb am 24.08.2013 12:37
danke auch an Ellie 83 für deine worte.

das ist es man erzählt sich alles und wenn es noch so unwichtig und klein ist. aber dies wird verschwiegen.
mittlerweile nach all euren antworten bekomme ich das gefühl evtl. doch falsch gehandelt zu haben. aber für mich war es "in diesem moment" die richtige entscheidung und es hat sich für mich auch gut angefühlt, hatte das gefühl endlich auch wieder etwas runter zu kommen. nicht ununterbochen an dieses thema zu denken.
das mit dem anrufen ist ja so eine sache...da müsste nur jemand auch mal abnehmen

ich werde ihr nächste woche was mit der post kommen lassen, habe noch ein buch von ihr und ich hatte als sie umgezogen ist tassen gekauft. die haben wir mal in einem laden entdeckt als sie hier noch gewohnt hat.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
avatar    Ekis
schrieb am 25.08.2013 10:45
Also wenn ich mir vorstelle, ich erzähle einer Freundin, dass ich ein Kind bekomme und alles was ich bekomme ist eine sarkastische Bemerkung, die Frage nach Abtreibung und als die verneint wird, die Bitte um eine Beziehungspause, dann wär ich als Schwangere auch sehr verletzt.

Natürlich hattest du deine Gründe und ein reflektierender Mensch würde die auch verstehen. Aber das ist sie nicht. Sie ist ein Hormonmonster, das sich vor der Wahl sieht, ein Kund alleine oder mit einem betrügerischen Ar.sch aufzuziehen.
Sie hätte viel sensibler reagieren können.
Aber das hättest du auch.

Wenn du also in dem Moment aufgrund deiner Geschichte nicht anders reagieren konntest als verletzt zu sein, wie erwartest du dann von ihr, dass sie rational reagieren soll.

Ihr habt beide einen ziemlichen Bock geschossen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das nochmal was gibt, solange ihr nicht beide vollkommen versteht und verinnerlicht, dass die andere ihre Gründe hatte und euch gegenseitig verzeiht.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
avatar    Julikeks
Status:
schrieb am 25.08.2013 23:13
Liebe Schmusi,

ich kann Deine Reaktion durchaus nachvollziehen! Ja, sie war heftig und aus dem Bauch heraus, aber bei solch einer Mitteilung über Whats app wäre ich auch nicht begeistert gewesen.
Ich finde im übrigen weniger die Nachricht von der Schwangerschaft Deiner Freundin daneben, sondern viel mehr die ART wie sie Dir mitgeteilt wurde. Da wäre ich ohne Ende sauer, ich finde Deine Freundin hätte mehr Einfühlungsvermögen zeigen können. Das Bild von einem positiven Test zu schicken ist meiner Meinung nach mit einer Ohrfeige gleichzusetzen und eine gute Freundin sollte sowas auch nicht machen, wenn sie weiß das Du jetzt gleich arbeiten musst. Da hätte es mich auch umgehauen.

Andererseits finde ich es auch schade, wenn so eine langjährige Freundschaft an EINER Sache scheitert. Finde es gut wenn Du Kontakt aufnimmst, ich würde mich vielleicht nicht entschuldigen, aber meine eigenen Gefühle mal ganz genau erklären. Wenn Deine Freundin wirklichen eine Freundin ist, hat sie ebensoviel Interesse die Sache zu bereinigen wie Du.

Wünsche Die viel Erfolg!

Lg, Julikeks


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   Juja75
schrieb am 27.08.2013 09:12
.....also ich kann Deine Wut und Enttäuschung nachempfinden. Aber ich reagiere dann meistens gar nicht. Wir sind jetzt im September bei 10 Jahren Kinderwunsch mit vielen Behandlungen. Und bevor ich was falsches sage und noch mehr Stress dazu bekomme oder Freundschaften kaputt gehen, lasse ich es und sage nichts dazu oder warte ab bis es sich gesetzt hat
oder lasse alles in Luft verlaufen, ich meine ohne jemals darauf zu reagieren.
Im Februar bin ich wirklich glückliche Tante geworden (bei meiner Schwester und ich darf den Kleinen so oft nehmen wie ich möchte), naja und da hatte ich stolz Bilder einer guten Freundin gezeigt, für ihre Kommentare hätte ich sie am liebsten so gern "geschlagen", sorry, aber ich war so wütend. Sie hat Zwillinge beim ersten ICSI Versuch und dann drei Jahre später noch eins mit der ersten ICSI fürs Geschwisterkind. Naja und unsere Geschichte kennt sie auch gut, denn wir sind befreundet, auch unsere Männer und ich bin dazu Patentante der Zwillinge. Naja und sie bei den Bildern fast eine Stunde rum gejammert und geheult vor mir!!!!, das sie keine kleinen Kinder sehen kann und ich gemein wäre ihr die Bilder zu zeigen und sie sich doch noch so sehr eins wünscht. Ich???? Sie hat 3 Kinder und ist nicht zufrieden und lässt mich nicht mal ein paar Bilder zeigen? Auch kommt sie ständig mit Info´s aus Ihrer Kiwu-Klinik an, dsss wir doch auch da hingehen sollen und wir das ja nicht alles richtig machen, was soll das? Zu meinem Geburtstag (vor den anderen Leuten) letzte Woche brachte sie mir wiederholt einen Artikel über Adoptionen mit, obwohl sie weiss das wir schon seit Jahren einen Antrag gestellt haben. grrrrrrr.
Von daher ist es nachzuvollziehen, dass Deine Gefühle und Ängste nach der Nachricht sehr durcheinander sind. Versuche nichts mehr zu sagen und nicht nachzudenken. Oder wenn ihr Euch zufällig wieder seht, dann könnt ihr sprechen, aber schriftlich geht mehr kaputt (auch bei Dir seelisch) als der Freundschaft, wenn es nochmal dazu kommt gut tut.
Vielleicht solltet ihr Euch wirklich mal auf einem neutralen Boden, also nicht gerade bei Dir oder ihr zu Hause oder im Stammcafe, sondern irgendwo wo ihr noch nicht gewesen seid und Euch nicht soviele kennen, damit ihr ohne Ablenkungen reden könnt über alles..........


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   Susanne6767
schrieb am 15.10.2013 23:47
Also ehrlich gesagt wundert mich so einiges, Deine SMS zum Kontaktabbruchscheint äußerst unglücklich formuliert gewesen zu sein. Hätte ich sie bekommen, wäre ich auch sauer gewesen. Offenbar habt Ihr Euch beide gebraucht, um Euch über Eure jeweilgen Probleme auszuheulen, aber ich spüre da wenig echtes Interesse an der anderen. War das ganze wirklich eine echte Freundschaft? Meine beste Freundin wurde auch schwanger ohne festen Partner, als ich mitten in der KiWu-Behandlung war. Klar, es hat gestochen, aber es ist nunmal wrirklich so, es gibt keine endliche Zahl an Kindern, sie hat mir mein Kind nicht weggenommen. Und mir war es dann wichtiger, ihr als Freundin durch diese Zeit hindurchzuhelfen, ich hätte mich nie zurückgezogen. Wenn ich das Kind meiner bestren Freundin nicht aushalte, wie soll ich dann die ganzen anderen Massen an Kindern aushalten, die täglich um einen herumspringen?
Der ganze Post kommt mir wahnsinnig unreif vor, unentschuldige, ich will Dich damit nicht verletzen. Du bzw. Ihr seid wahrscheinlich noch sehr jung. Aber vielleicht überlegst Du Dir einmal, was Dir Freundschaft bedeutet und ob Deine "Freundin" wirklich eine ist. Und handelst dann dementsprechend. Ist sie eine Freundin, dann gehe auf sie zu und kläre die Sache, oder aber trenne Dich endgültig von ihr.


  Re: ~~~Vorsicht~~~habe ich über reagiert???
no avatar
   jalear
schrieb am 17.10.2013 22:45
Hast du dir schon mal überlegt, dass deine Freundin aus Angst vor genau so einer Reaktion nichts gesagt hat?? Durch ihren Beziehungstrouble hättest du doch bestimmt schon gegen das Pille absetzen gewettert. Wie ja auch deine Reaktion auf die Schwangerschaft zeigt - Thema Abtreibung. Vielleicht dachte sie, dass es ja bestimmt eh nicht sofort klappt und hat die Chance verpasst es dir vor Eintritt der Schwangerschaft zu sagen - war ja auch nicht wirklich viel Zeit. Sie hat bestimmt gehofft GENAU so eine Reaktion wie du sie gezeigt hast zu vermeiden.

So sehr, wie ich dich verstehe (meine Schwester hat in meiner KiWu Zeit sogar einen Abbruch vornehmen lassen Ich bin sehr sauer ), so sehr denke ich, dass du total überzogen reagiert hast. Sorry




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020