Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ich hab es geschafft! Keine FreuNde mehr (langer wirrer Text Exitus)
no avatar
   Nameless
Status:
schrieb am 19.07.2013 10:26
Hallöchen in die Runde,
hab lange überlegt ob ich schreiben soll oder nicht.... Wird vermutlich eh eher theraupeutisches schreiben, aber es muss mal raus.
Kurz zu mir: Ich bin leider recht launisch, ich find es in Maßen. Allerdings leidet mein Mann mehr als die Umwelt darunter da ich mich schon zusammen reissen kann.
Diese Kinderwunsch Geschichte frisst mich langsam auf. Wir haben seit 2 Jahren den Wunsch und auch wirklich noch nicht viel durch gemacht. Aber scheinbar bin ich psychisch zu labil. Ich weiss es nicht.
Kurz unsere Geschichte: 2011 geheiratet und in den Flitterwochen ist es dann direkt los gegangen.
Mein Gefühl war direkt komisch als es nach ein paar Monaten nicht klappte. Diagnose: Kein Eisprung. 3 Clomifen Zyklen unter denen ich sehr sehr gelitten habe. Bspl: Habe auf Parkplatz vorm Imbiss angefangen zu heulen weil mir der Typ die falsche Sosse aufen Burger gemacht hat. Klingt jetzt komisch, war es da aber nicht.
Dann habe ich 30kg zu viel drauf (passt ja jetzt super direkt nach der Burger-Geschichte) und bekomm es nicht runter..... Gehe 2x die Woche zum Sport (crossfit). Hatte jetzt 4 Wochen frei und bin fast 4-5x die Woche dahin gelaufen) Habe jetzt Muckis wie Hulk aber bin noch genau so schwer.... Klar, Muskeln sind dreimal so schwer wie fett, aber ausser das meine Oberschenkel ETWAS schmal geworden sind merke, sehe, wiege ich nichts......
zurück zum KiWu. Nach unzähligen Untersuchungen dann Vorbereitung für unsere erste IUI. Sollte uns ca 200-250€ kosten. Nur für die Medis hab ich in der Apo 300€ aufen Tisch gelegt. Und dann: Am Tag der IUI wurde dann abgebrochen, weil mein eigentlich freier EL voll mit Wasser ist!!!! Die Ärztin fand das alles toll und super das wir die Erkenntniss jetzt haben...Gute Miene zum bösen Spiel? Mich hat diese tolle Erkenntniss 300€, 1Mio Tränen und ein riessiges schwarzes Loch gekostet.
Jetzt warte ich noch einen Monat bis zur Bauch- und Gebärmutterspiegelung.

Da ich mir oft selber im Weg stehe und ein wie mein Mann sagt sehr verschrobenes Selbstbild habe (so blöd es klingt, es liegt an der Kindheit), fühle ich mich immer als der Looser, das kleine dicke Mädchen, die blöde Zicke, die Aussenseiterin.... Kurz: ich würd mich auch nicht mit mir selber treffen wollen!
Es war auch ein schleichender Prozess, aber ich hab es geschafft das ich alle Freunde und Bekannten vergrault habe..... Jetzt hocke ich hier jeden Tag alleine zu hause rum und warte darauf das mein Mann nach hause kommt. 2xdie Woche ist er Abends beim Sport, ich warte dann schön zu hause auf ihn und wenn er zu hause ist dann hat jeder seinen Läppi oder ich schau fern, er seine Serie online.... Sehr schön. Ihm fehlt nichtrs. Er ist so und kommt zurecht. Hat ja auch seine Sportkameraden.....
Am Montag muss ich ja wieder zur Arbeit. Vielleicht werd ich dann wieder etwas ausgeglichener. Habe vermutlich nen Haushalts-Lager-Koller gepaart mit meiner Hormon-Perioden-Party

Jetzt ist das doch alles so verwirrend und durcheinander....
SORRY


  Re: Ich hab es geschafft! Keine FreuNde mehr (langer wirrer Text Exitus)
avatar    Mayson2005
Status:
schrieb am 19.07.2013 11:22
Hallo liebe Nameless,

ich kann sher gut nach empfindne wie Du dich fühlst. Durch diesen ganzen Hormon Sch.....bin ich auch zu einem missgelaunten Dingens mutiert. Freunde habe ich auch so gut wie keine mehr, nur noch Bekannte, die ich aber an einer Hand abzählen kann. Ich denke, man muss sich versuchen einfach zusammen zu reißen und vielleicht die alten Kontakten wieder aufleben zu lassen ( wobei mir dazu auch gerade jegliche Motivation fehlt) .

Liebe Grüße


  Re: Ich hab es geschafft! Keine FreuNde mehr (langer wirrer Text Exitus)
no avatar
   Nameless
Status:
schrieb am 19.07.2013 13:09
Ich kann mich im Moment nicht überwinden!!! Ich bin aber auch sehr enttäuscht von unseren "Freunden"
Unser Kinderwunsch ist mal durchgesickert. Habe betrunken etwas zu EINER Person gesagt...naja....
Alle haben sich das Maul zerrissen ueber unser Problem... Keiner. Wirklich keiner hat mal versucht und anzusprechen. Und da gibt es ja wirklich Möglichkeiten behutsam abzuchecken ob das Paar darüber reden möchte. Haette ich gerne gemacht. Mir hilft viel reden halt. Aber wem soll ich Vertrauen????
Der zweite Hamner war das das Gerücht rum geht das ich auf eine bekannte eifersüchtig bin wegen ihrem Freund!!! Geht's noch? Ich hatte wochenlang mit NIEMANDEN Kontakt. Wie entstehen solche Gerüchte?????
Mir wurde auch versichert das das niemand glaubt. Aber drueber sprechen konnte man anscheinend doch.....
Wenn wir mal jemanden treffen versucht auch jeder irgendwas raus zu bekommen

Alles sch.... im Moment

Nameless.


  Re: Ich hab es geschafft! Keine FreuNde mehr (langer wirrer Text Exitus)
no avatar
   Susi1234
schrieb am 20.07.2013 15:59
Sei mal froh, dass Du nur (!) 300 Euro investiert hast.
Wir haben gute (!!) 25.000 Euro investiert (6x ICSI, Heilpraktiker und noch andere Dinge) bis ich endlich mal nen Arzt gefunden hatte, der nicht gesagt hat, so wir probieren wieder was und dann sehen wir schon.. Immer machte man sich wieder neue Hoffnungen, immer wurden diese wieder zerstört. Anfang diesen Jahres dann die 7. ICSI, mit Sondermedikamenten weitere 6.000 Euro!!! Und alles für nix... Jetzt stell Dir mal unsere Gesamtsumme vor - dann lachst Du doch nur noch über Deine läppischen 300 Euro Blume

Du darfst Dich nicht nur von den schlechten Dingen und Problemen bestimmen lassen. Erfreue Dich an vielen kleinen Dingen, entdecke die schönen Seiten des Lebens und rede v.a. viel über schöne Dinge. Hast Du Hobbys?
Was hat man denn eigentlich von viel schlechter Laune? Doch mal gar nix oder? Überlege was Dir gut tut und Dir gefällt. Dann tu genau dies und rede davon. Schon wird alles positiver smile
Achte auch drauf, die Beziehung zu Deinem Mann zu pflegen, unternehmt schöne Dinge zusammen, das stärkt die Beziehung. Eine starke Beziehung ist bei einem unerfüllten Kinderwunsch ganz wichtig!


  Werbung
  Re: Ich hab es geschafft! Keine FreuNde mehr (langer wirrer Text Exitus)
no avatar
   Nameless
Status:
schrieb am 21.07.2013 10:49
Ich glaube du hast da was falsch verstanden.... Es geht
nicht um die "läppischen" 300€! Die hin oder her,
so oder so auch viel Geld sind. Im Vergleich
zu euch deutlich weniger, klar, aber ich find
die Kohle auch nicht auf der Strasse!
Wollte das nur noch einmal richtig stellen das es
um meine sozial Kontakte ging und NICHT um
Geld geht.

Danke
Nameless


  Re: Ich hab es geschafft! Keine FreuNde mehr (langer wirrer Text Exitus)
no avatar
   Taucher
schrieb am 21.07.2013 11:18
Zitat
Nameless
.... Ich bin aber auch sehr enttäuscht von unseren "Freunden".......Unser Kinderwunsch ist mal durchgesickert. Habe betrunken etwas zu EINER Person gesagt...naja....
Alle haben sich das Maul zerrissen ueber unser Problem... Keiner. Wirklich keiner hat mal versucht und anzusprechen. Und da gibt es ja wirklich Möglichkeiten behutsam abzuchecken ob das Paar darüber reden möchte. Haette ich gerne gemacht. Mir hilft viel reden halt......

Nameless.

Ich finde du widersprichst dir sehr. Du möchtest viel über deinen Kinderwunsch reden weil es dir hilft? Deine Freunde wussten aber nichts davon, es "sickerte durch" und keiner sprach es danach dir gegenüber an? Du weißt nicht, wem du Vertrauen kannst?

Wenn es meine Freunde sind (alles andere sind für mich bekannte) dann kann ich ihnen Vertrauen und wenn ich jemanden zum reden brauche, dann DIESE. Und bei denen weiß ich, dass sie sich nicht das Maul zerreißen.

Wenn du über so etwas kniffliges wie einen unerfüllten Kinderwunsch reden willst, musst zuerst du das signalisieren, erst dann kannst du ein offenes Ohr erwarten. Wenn du es keinem erzählst, wie sollen sie denn wissen, dass es dich bedrückt, dass du darüber reden magst? Du kannst nicht erwarten, dass sie den Anfang machen und auf dich zugehen, zumal du so wie du schreibst vor der betrunkenen Situation niemandem etwas gesagt hast.

Wenn man sich unter Freunden ein offenes Gespräch wünscht, dann liegt das immer bei beiden, dass dieses stattfinden kann. Und da hast du vielleicht bislang mehr erwartet, als du zu geben bereit warst.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020