Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Mann lässt sich gehen
no avatar
   Ohne-einloggen
schrieb am 30.06.2013 17:28
Hallo,

ich glaub ich brauche mal Input von außen:

Mein Mann lässt sich gehen.
Damit meine ich:

- ein + von ca. 30 kg in den letzten 3 Jahren

- Fingernägelschneiden meist erst, wenn ich ihn auffordere
(hier möchte ich dazu sagen: Als wir uns kennenlernten, POLIERTE er die Fingernägel sogar mit der Begründung, dass er ja vielleicht bald seiner Traumfrau über den Weg läuft)

- Haushaltstätigkeiten nur nach mehrmaliger Aufforderung (wenn überhaupt)

- Zähne putzen vor dem Schlafengehen... ähm... nö

- Bart/Haare werden nach Aufforderung erst zurechtgestutzt

- Sport... nö

- Gesunde Ernährung... nö, dafür aber liegend gerne abends beim Computerspielen Fettiges + Cola

- duschen - öhm, nicht täglich glaube ich, aber ich weiß es auch nicht so genau

- aufgrund von Krankheit geht er nicht arbeiten (Einkommen von seiner Seite aus kommt aber trotzdem), aber er tut auch nichts dafür, um wieder "arbeitsfähig" zu werden.

- Hobbies: Computerspielen, Fernsehen, ipad

Auf mich wirkt das alles insgesamt unattraktiv.

Körperkontakt zwischen uns gibt es so gut wie gar nicht.
Also kein Küssen, kein Sex seit etwas über einem Jahr, kaum Umarmungen...

Er scheint sich selbst nicht so viel wert zu sein glaube ich manchmal.
Oder ich bin ihm nicht so viel wert, dass es sich nicht lohnt für mich attraktiv (damit meine ich nicht nur das Aussehen) zu sein.

Irgendwie kriegt er seinen Hintern nicht hoch.
Und ich finde auch kaum noch nette Worte für ihn, weil ich meist so wütend (mangels Unterstützung) oder enttäuscht (mangels anderer Beziehungsvorstellungen) bin.

Wir waren auch schon bei einer Paartherapie. Hat nichts verändert.

Wie würdet ihr denn reagieren? Oder habt ihr Tipps?

Danke schon mal!


  Re: Mann lässt sich gehen
avatar    Julikeks
Status:
schrieb am 30.06.2013 18:14
Hola ohne einloggem,

das klingt ja echt übel....

Meine Fragen wären:
- was hat er für eine Erkrankung? (Klingt alles nach einer Depression oder ähnlichem was
Du beschreibst)
-Warum macht er das? Hast Du schon einmal versucht mit ihm zu reden?

Was ich machen würde ist schwierig zu sagen. Ich mache mit meinem Mann gerade eine KiWu-Behandlung und baue ein Haus (er macht Haus, ich alles was den KiWu betrifft) , aber wenn er so drauf wäre wie Deiner würde ich mir das sicher noch einmal ernsthaft überlegen. Auf jeden Fall würde ich versuchen ihn wachzurütteln und ihm sagen dass unsere Beziehung das nicht aushält. Ich würde aber auch versuchen konstruktive Vorschläge zu machen: z.B. für den Anfang am WE und 1x unter der Woche einen Spaziergang machen um zu REDEN und sich wieder besser kennen zu lernen! Darauf würde ich dann versuchen aufzubauen.

Dir alles Gute,
Julikeks


  Re: Mann lässt sich gehen
avatar    Haesi84
Status:
schrieb am 30.06.2013 19:06
Hallo Du,

oh je, das klingt ja wirklich gar nicht gut...
Paartherapie ist grundsätzlich eine gute Idee, aber wenn ihr das schon probiert habt und es nichts nützt, müsst ihr andere Wege suchen. Sieht er selbst es denn auch so, dass er sich gehen lässt oder findet er das normal?

Meine spontane Idee wäre, dass Du Dich immer mal wieder demonstrativ sehr schick machst und alleine ausgehst (mit Freundinnen oder einem "guten Bekannten"). Dann sieht er vielleicht, was er verpasst und dass es sich lohnt, hinter dem Computer vorzukommen.

Alles Gute Dir/euch!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021