Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  unerfüllter Kinderwunsch
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.06.2013 11:42
Hallo @ all ,

ich hab mich gerade das erste Mal angemeldet und dachte nach 2 Jahren nur mitlesen, könnte ich auch mal meinen Kummer von der Seele reden.

Also ich stell mich mal kurz vor:

Ich bin 28, fast 29 Jahre alt, wohne in einem überschaubaren Dorf. Habe ein schönes Haus mit Garten und zwei Stubentigern.

Ich habe einen Kinderwunsch seit ich denken kann und immer vorgenommen jung Mami zu werden.

Als ich meinen Partner Anfang 2010 kennengelernt habe, wusste ich irgendwie sofort, das ist er. knutsch

Wir haben dann vor 2 Jahren angefangen für die Zukunft alles umzusetzen was wir halt so uns vorgestellt haben, wenn dann die Kinder kommen.
(Haus, Garten, genug Geld, ect.)

Nun ja und natürlich hab ich dann nach 10 Jahren auch die Pille abgesetzt und wir haben dann nicht mehr verhütet.

So, und nun sind fast 2 1/2 Jahre rum und es ist nichts passiert.

Ich muss dazu sagen, das erste 1/2 oder auch das erste Jahr, hab ich keinen Gedanken daran verschwendet, weil ich wusste das die Pille evtl. meinen Zyklus durcheinander bringt wenn ich nach so langer Zeit die Pille absetze.

Was auch passierte, ich hatte einen ganz schön komischen Zyklus und meine Periode kam und ging wann Sie wollte, was aber nicht so tragisch war, weil dann im darauffolgendem Jahr (2. Übungsjahr) sich das alles eingependelt hat und ich schon 28-29 Tage Zyklus hatte/ habe.

Ja, was soll ich sagen .... als das erste Jahr rum war und ich immer noch nicht ss war bin ich schon nervös geworden und hab leicht Panik bekommen. Meine Frauenärztin ( wo ich jetzt nicht mehr hin gehe), hat mir immer nur gesagt: kein Ding, machen Sie sich keinen Kopf alles ist gut, das wird schon, Sie sind ja noch jung.

Und ich habe mir dann erstmal keinen Gedanken mehr gemacht. Ich bin sehr sauer

Der weitere Verlauf in unserem 2 Übungsjahr war dann wie folgt. (nachdem ich immer unruhiger wurde und ich auch zu meiner Schande gestehen muss das ich da auch schon dauernd Schmerzen hatte beim GV und auch während des Zyklus Monats) Freund zum Doc geschickt , Spermiogramm, (halbswegs ok ist zeugungsfähig), ICH : Pillen schlucken, für den folsäure-bedarf, Persona zugelegt, um zu schauen ob ich überhaupt Eisprünge habe, Hormone durchchecken lassen, ob ich evtl. da Defizite habe bei den weiblichen oder männlichen Hormonen, NIX alles gut!!!
Also auch da kein Hinweis.

Aidstest gemacht, (nur nebenbei smile auch alles ok...

Ja und jetzt vor einem Monat, bin ich durch Zufall ( wieder mal im I- Net recherchiert) auf was witziges gestoßen, wo ich dachte ich hätte auch früher draufkommen können:

Ich hab ja schmerzen beim GV und auch so ständiges Ziehen und drücken im Unterleib , wo ich auch schon öfters Notaufnahme KH war, aber nie so wirklich anscheinend was mit anfangen konnten. das ich ja vielleicht Zysten oder Myome oder sogar Endometriose haben könnte das dies solche Schmerzen verursachen könnten. ( Bis dato hab ich mich nie damit befasst und ich kenne auch keinen der sowas mal gehabt hat)

Bin dann auf Empfehlung meiner Freundin zu einem netten Frauenarzt gegangen und siehe da:
Befund:
Verdacht Endometriose
eine Zyste am linken Eierstock
Myome auf der Gebärmutter

Ich weiß , Myome können jetzt keine Ursache für mein Problem sein, das ich irgendwie nicht schwanger werde
ABER Endometriose schon

Tja, jetzt frag ich mich wieso meine EX- Frauenärztin nie was beim US gesehen hat angeblich , ich bin so sauer

Und ich weiß einfach nicht mehr weiter, irgendwie will der liebe Gott nicht das ich Kinder bekomme und ich ertappe mich schon dabei das ich sauer werde und eifersüchtig wenn ich andere Frauen mit Babys sehe traurig

P.S. hab jetzt in einer Woche eine Bauchspiegelung traurig


  Re: unerfüllter Kinderwunsch
no avatar
   mell35
Status:
schrieb am 07.06.2013 21:38
Hallo RomySophie,

Bauchspiegelung ist ja schon mal ein Anfang,
was mir dazu noch einfällt ist, lass deine Schilddrüse checken und dann ab in eine Kiwu-Praxis.
Ich weiß ja nicht wo dein Mann das Spermiogramm hat machen lassen, aber Urologen z. BSP. sehen das immer etwas anders als Kiwu-Ärzte, sie finden ein mittelmäßiges meistens immer noch gut.
Normal ist ja ca. 1 Jahr üben und darüber seit ihr ja schon hinaus, deswegen würde ich in eine Kiwu-Praxis gehen, dort wird einfach intensiver Diagnostik betrieben, das kostet auch erst eimal nix.
Warum deine FA die evtl. Endo nicht festgestellt hat, kann ich mir auch nicht erklären.

Das mit der Eifersucht kann ich total gut verstehen, mir gings in der Kiwu-Zeit auch so, sehr extrem sogar.
Du bist aber ganz am Anfang und es gibt so viele Möglichkeiten zu helfen, ich wünsche dir alles Gute und dass es dann bald klappt mit dem Baby.

Liebe Grüße Mell


  Re: unerfüllter Kinderwunsch
no avatar
   Tiger777777777
schrieb am 08.06.2013 21:21
Hi,
Dein Beitrag hätte von mir sein können, wenn ich ihn auch vor 10 Jahren geschrieben hätte smile. Endometriose sieht man auf einem US nicht zwingend, aber einen entsprechenden Tipp und eine Überweisung zu einer BS hätte Deien ehemalige FA Dir schon geben können. Aber das machst Du ja nun alles.

Ansonsten kann ich mich meiner Vorschrieberin nur anschließen. Gehe in eine KiWu-Klinik. Dort wird Euch geholfen.

Ich bin damals - wie gesagt, genau Deine Vorgeschichte!! - in eine KiWu und bin heute Mama von drei Kindern. Insgesmat vier ICSI haben wir gebraucht dafür....


  Re: unerfüllter Kinderwunsch
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.06.2013 12:27
winkewinke danke

ich wünsche mir nur so sehr auf natürlichem Wege ein Kind, ich hab so angst das es nicht klappt und ich in der KIWU auch keine chance auf ein kind habe, weil irgendetwas nicht stimmt.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021