Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   faith47
schrieb am 14.12.2009 20:38
Hallo Chrissi,

danke für deine Antwort winken
Ja der 3.1. ist ein Sonntag und da ist mein Mann zu Hause, hab den Termin extra so gelegt damit ich nicht alleine bin zwinker
Mit meinen Tagen kann es nichts zu tun haben, da ich die Pille im Langzeitzyklus nehme und in dem Zeitraum weit und breit nix von der Mens zu sehen war.

Ich melde mich winken


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 14.12.2009 23:03
ok war ja auch nur ne idee..... weil die endo sowas eben auch machen kann....

das der 3.1 ein sonntag ist weiß ich grins weil ich am 2.1 geb hab e Ja.

bei uns wäre ich auch am sonntag nicht unbedingt in gesellschaft von männe wegen schicht und wochenendarbeit.

aber so ist es ja gut das dein mann da ist dann kannst dich ganz auf das trinken und abführen konzentrieren......

ich drücke dir die daumen das du das gut hinbekommst... für mich ist es immer die hölle... habe jetzt schon weil es so oft war so kopfmäßig probleme das das was ich trinke runterschlucke ..... gleich wieder hoch kommt. darum habe ich das letzte mal dafür ne magensonde bekommen wei nix drin bleiben wollte und ich im kh lag mit 2 babys von 3-4 monaten und männe arbeiten mußte und ich die 2 noch allein versorgen mußte.

mit der magensonde war zwar auch übel aber so mußte ich nicht immer noch hatte dann eben meine tankstation dabei und konnte die kinder versorgen... die mußten dann ab und an halt nur öfters mal warten...... aber das sind twins ja gewöhnt.....

für die spiegelung war dann mein mann da bis ich wieder einigermaßen fit war...

ich hatte dann polypen im magen ( hatte nämlich magen und darmsapiegelung) und eben crohn herde....

ich denke am 3 und 4. an dich.und rrücke die daumen das es nix schlimmes ist
LG Chrissi


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   theoline
schrieb am 15.12.2009 17:34
Ich war bisher nur stille Mitleserin deines Problems. Ich habe jahrelang in einer internistischen Praxis mit Schwerpunkt Magen-und Darm-
spiegelungen gearbeitet. Aus dieser Erfahrung heraus muß ich Dir sagen: fast alle Patienten haben hinterher gesagt, hätte ich das vorher
gewußt, hätte ich mir nicht solche Sorgen gemacht.Wir hatten einen sehr versierten Chef , selten hat eine Spiegelung länger als 15 Min.
gedauert. Die Flüssigkeit zum Abführen schmeckt nicht sehr angenehm, das Abführen selbst ist ohne Bauchschmerzen, die Flüssigkeit wird
durch den Darm schnell ausgeschieden, nicht von den Nieren resorbiert. Tipp: etwas gekühlt lässt sich's leichter trinken.Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir sagen: ich hatte selber mehrere gynäkologische Operationen, dadurch auch Verwachsungen im Unterbauch.Als bei mir selbst vor vielen Jahren eine Darmspiegelung erforderlich war, wurde eine Vorbereitung mit einer Kombination aus
einem Schmerzmittel sowie einem Beruhigungsmittel gespritzt. Dennoch war auf Grund der Verwachsungen eine komplette Spiegelung
wegen Schmerzen meinerseits nicht möglich. Vor ca. 1 Jahr hatte ich aus dem Nichts heraus eine Darmblutung (ähnlich wie bei Dir, kein
Blut im Stuhl sondern Abgang von frischem und geronnenem Blut fast ohne Stuhlgang).Jetzt wollte ich natürlich zu meiner eigenen Beruhigung
eine Spiegelung machen lassen. In der Angst, dass diese wegen meiner Schmerzen bei der Vorspiegelung wieder nicht möglich sei (und weil
Arzthelferinnen naturgemäß schlechte Patienten sind) bin ich die Sache angegangen.In meiner Praxis wird heute zur Vorbereitung ein Kurz-
zeithypnoticum gespritzt. Ich muß sagen, dies war erheblich besser als vor Jahren. Ich war kurz nach der Spiegelung putzmunter, habe mit
meinen Kolleginnen gescherzt. Wohl auch etwas Unsinn erzählt.Und nach einer Tasse Kaffee auch wieder klar bei Sinnen. Ein schlimmer Befund konnte übrigens nicht erhoben werden. Auch das möchte ich Dir sagen: bösartige Befunde sind sehr oft Zufallsbefunde, machen andere
Symptome bzw. lange Zeit gar keine.
Ich möchte Dir vor allem sagen, genieß die Feiertage vorher ,ohne Dir über die Spiegelung unnötige Sorgen zu machen.Es ist gut zu schaffen
und wenn - wie ich vermuten möchte - nichts Schwerwiegendes festgestellt wird, bist Du für viele Jahre auf der sicheren Seite.
Alles Gute, theoline.


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
avatar    Junipa
schrieb am 15.12.2009 21:47
Ja zur Darmspiegelung kann ich dir auch sagen, dass ich es garnicht schlimm fand! Die Flüssigkeit ist jetzt nicht so lecker aber es geht auf jedenfall ganz gut! Habe es auch schon zweimal machen lassen weil ich schon eine Darm-OP und dadurch Verwachsungen hinter mir habe und zweimal Darmverschlüsse hatte! Einmal war im Krankenhaus und einmal in der Praxis! Bei beiden Malen war die Aufregung vorher größer als die Sache an sich! Ich denke auch so wie theoline, dass sich schlimme Sachen meistens nicht ankündigen! Meine Daumen sind weiterhin fest gedrückt!


  Werbung
  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   faith47
schrieb am 16.12.2009 07:20
Ach Mädels ich danke euch so sehr Eure lieben Worte beruhigen mich ungemein.
bobbyweib, na mensch, da hast du aber auch schon was hinter dir streichel Mit zwei kleinen Babys im KH und dann sowas mit Übelkeit...Am Meisten mache ich mir momentan auch Sorgen um das Trinken von dem Zeug. Ich bin eigentlich echt ne Trockenblume, mehr als nen halben Liter schaffe ich am Tag nicht. Und wenn ich mal mehr trinke, bekomme ich Bauchweh und mir wird übel, sodass mir alles hochkommt. Bin echt gespannt, wie ich es schaffen werde.

theoline, vielen Dank, dass du mir einen Einblick gegeben hast winken Wovor ich richtig Panik habe, ist, dass ich etwas spüre während der Spiegelung. Ich habe schon öfter gelsen, dass die Schmerz-und Schlafmittel so gering dosiert verabreicht werden, dass viele währenddessen aufwachen und alles mitbekommen. Ich bin da echt nen Angsthase, ob ich denn ein stärkeres Schlafmittel verlangen kann?

Junipa, ich hab schon von einigen Leuten gehört, dass es halb so wild ist und man vorher viel zu aufgeregt ist. Bisher hält sich meine Aufregung noch in Grenzen, da ich momentan ja eh nichts machen/ändern kann. Bei mir wird es wohl einen Tag vorher losgehen.

Wenn wir uns nicht mehr lesen sollten, wünsche ich euch auf jeden Fall ein ganz tolles Weihnachtsfest und wundervolle besinnliche Tage mit euren Familien winken


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 16.12.2009 20:44
also zur erklärung da ich ja schon einige spiegelungen hinter mir habe. jede war anderes. mal habe ich was mit bekommen mal habe ich alles mit bekommen und mal garnix. alles schon bei gewesen.
wenn ich was mit bekommen habe tat es weh klar weil die durch die darmwindungen durch müssen. schmerzmittel haben sie meist drauf verzichtet zum schutz damit der patient was sagen kann wenn es dolle weh tut. so können nicht so schnell starke verletzungen passieren oder man merkt es gleich...
aber auch ohne schmerzmittel und noch alles am mitbekommen ist man wie angetrunken und kann nur stöhnen und nicht wirklich reagieren wie sonst.....

ab er panik brauchst du nicht vor zu haben. klar kann es unangenehm sein aber die vorbereitung ist wirklich das schlimmste.

und sag vorher das du doll angst hast und das sie dich gut weg bimen sollen.....

bei mir wirkt die normale dosis nicht so gut deswegen sage ich es gleiche immer vorweg.
da im kh hatte ich ja erst die darmspiegelung und dann die magenspiegelung. von der DS habe ich schon mini bruchstück mit bekommen dann war ich danach wieder gefühlt voll da. und habe drum gebeten vor der MS nocht ordendlich was nach zu bekommen. da sagt der doc wieso sie hatten doch gerad ne DS wieso sind sie noch so wach???
ich so ja deswegen will ich nioch was nach...

also frag wirklich nach...
LG Chrissi


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   faith47
schrieb am 03.01.2010 09:59
So ihr Lieben, morgen früh ist es nun soweit. Ich bin jetzt schon richtig aufgeregt und hab totale Panik während der Spiegelung aufzuwachen oder mitzubekommen traurig
Ich darf seit heute nichts mehr essen und muss um 18 Uhr und um 3:30 Uhr das Abführmittel nehmen. Mir ist jetzt schon kotzübel, weil ich eigentlich dauernd essen könnte und nun nicht darf traurig

7:30 Uhr bin ich dann zum Glück schon dran und hoffe so sehr, dass alles gut geht. Ich melde mich dann, wenn es mir besser geht.winken


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
avatar    Junipa
schrieb am 03.01.2010 15:32
Daumen sind fest gedrückt!!!!!! Berichte dann mal bitte morgen! Ich denk an dich!


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 03.01.2010 17:48
mensch was für blöde zeiten mit dem abführmittel.... dann hast du ja die ganze nacht keine ruhe..... ne sowas hatte ich nicht....
es reicht den tag zur vor 4 lieter von dem zeug zu trinken und kurz vor der spiegelung gabs dann noch einen einlauf damit sie sicher sind das alles sauber ist....

ich drücke alle daumen.....
und danach schlaf dich erstmal richtig aus und erhol dich und dann kannst ja mal berichten... wenn du wieder klar im kopf bist... grins...
es kann sein das du vieleicht ein bischen mit bekommst bei der spiegelung aber das ist wirklich nicht so schlim und gut auszuhalten... es kann eben unangenehm sein aber da gibt es echt schlimmeres...
also kein panik.... je entspannter du rein gehst je lockerer wird es....
LG Chrissi


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   faith47
schrieb am 03.01.2010 18:23
Ich danke euch beiden. Bisher lebe ich noch...ich dachte schon, dass ich bis heute Abend verhungert sein werde, aber anscheinend hab ich genug Reserven. Ich hab jetzt die erste Flasche Abführmittel genommen und ich könnte grad kotz***. Boah schmeckt das Zeug widerlich, sowas ekelhaftes hab ich ja noch nie zu mir genommen und heute Nacht noch mal.

Entschuldigt, dass ich mich so selbst bemitleide, aber so kann ich besser damit umgehen.

Also, bis morgen dann.


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 03.01.2010 20:26
du tust mir leid mein mitgefühl hast du ich bekomme das zeug garnicht mehr runter hatte es ja das letzte mal vor 4 jahren per magensonde bekommen... weil es nicht mehr drin blieb mein kopf und mein magen wollten nicht mehr....
und weißt du was wenn du das zeug alles getrunken hast dann hast du wirklich das schlimmste überstanden der rest ist dagegen pille palle wirklich...
LG Chrissi


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   faith47
schrieb am 04.01.2010 11:09
Soooo, hier bin ich wieder und ich habe überlebt.
Also das Zeug zu trinken war bisher das Ekeligste in meinem Leben. Ich konnte den Brechreit kaum unterdrücken...*igitt* Beim 2. Mal hab ich das Zeug in Cola geschüttet und da war es ein bisschen besser, aber sowas brauch ich nicht mehr so schnell *schüttel* Naja geschlafen hab ich dann heute Nacht 2 Stunden, wenn überhauot, da mein Kleiner genau heute mal wieder nicht durchgeschlafen hat. Den Rest der Nacht verbrachte ich hängend auf der Toilette.
Dort angekommen wurde ich dann an ein Puls-und Blutdruckmessgerät angeschlossen und mir wurde eine Braunüle verpasst. Dann kam der Arzt und verpasste mir die Schlafspritze...es kribbelte kurz im Körper und keine Sekunde später war ich weg. Ich wurde langsam wach als ich auf einmal angezogen im Aufwachraum lag grins
Also es war wirklich alles halb so wild. Es wurde auch Gott sei Dank nichts gefunden bei mir, sodass das Blut von Hämmorhoiden stammt.

Ich bin noch ganz schön benommen und torkel umher, aber ich schon lecker gefrühstückt *yamm* smile

Ich möchte euch nochmals ganz lieb für eure lieben und aufmunternden Worte danken Bussi Ich hatte wirklich ziemlich Angst, aber im Nachhinein kann ich jetzt nur bestätigen, dass der Tag davor wesentlich schlimmer ist, als die Spiegelung an sich, hab überhaupt nichts davon mitbekommen.

Danke danke danke knuddel


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 04.01.2010 16:02
mensch das freut mich das nix schlimmes bei raus kam.... haben sie die hämorieden gleich verödet????
oder sind die nicht so schlimm??
ich blute auch oft wie ein abgestochenes schwein..... seid der ss habe ich das so dolle...

und siehts habs dir ja gesagt das die spiegelung nicht schlimm ist... und ich habe oft was mit bekommen...
un die vorbereitung ist und bleibt das schlimmste... würg...
aber nun hast du es geschaft und weißt du was????
der große vorteil das du nun sicer sein kannst 10 jahre vor darmkrebs... denn bei ner spiegelung sieht man alles genauer....
ist doch auch beruhigend oder??
dann erhol dich mal schön.
LG Chrissi


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
avatar    Junipa
schrieb am 04.01.2010 17:27
Oh wie schön!! Das freut mich, dass alles ok ist!! GsD hast du es jetzt geschafft!!!


  Re: Hab solche Panik-viel Blut im Stuhl traurig
no avatar
   faith47
schrieb am 04.01.2010 17:55
Jaaa, es ist super, dass ich nun 10 Jahre Ruhe habe smile

Der Arzt hat die Hämorrhoiden gleich noch mal verödet, sodass ich da nicht gleich wieder auf der Matte stehe. Bin froh, dass es überstanden ist.

In dem Sinne....ein gutes neues Jahr euch Party




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021