Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie stelle ich fest ob ich ihn noch liebe...
no avatar
   Ohne
schrieb am 15.03.2009 19:06
Hallo Ihr Lieben, heute mal ohne Namen....
Also zu meinem Problem...Mein Mann und ich sind nun seid 10 Jahren zusammen und haben ein Kind etwas über ein Jahr.

Den Kinderwunsch hatten wir lang, bis es dann gaklappt hat sind über 2 Jahre ins Land gegangen.In dieser Kinderwunschzeit war es mit teilweise schon so, als ob es nicht mehr so läuft wie es sollte.Dann wurde ich plötzlich doch spontan schwanger.Die Freude war riesig.
Nun habe ich im Internet jemanden kennengelernt und es passt...

Mein Mann ist mir nicht egal, aber ob es Liebe ist oder doch eher tiefe Freundschaft, ich weiss es nicht.
Wie merkt man ob man jemanden noch liebt?

Bin total durcheinander


  Re: Wie stelle ich fest ob ich ihn noch liebe...
avatar    Susanne121212
Status:
schrieb am 16.03.2009 00:13
Hallo liebe Unbekannte!

Also ich würde es mir sehr gut überlegen, eine so lange Beziehung für eine Internetbekanntschaft aufs Spiel zu setzen. Klar, Beziehungen verändern sich, es ist nicht mehr so wie am Anfang aber wenn du sagst, dass deinen Mann und dich eine tiefe Freundschaft verbindet, dann ist das das Beste, was einer Liebe im Alltag geschehen kann. Wie lange kennst du deine Internetbekanntschaft schon? Du musst dich zu allererst fragen, was du erwartest: A: von deiner Beziehung zu deinem Mann und B: von einer neuen Beziehung. Was mir geholfen hat herauszufinden, ob ich jemanden noch liebe, ist die Frage: Kann ich mir vorstellen, mit ihm alt zu werden? Ein Strohfeuer ist zwar heftig und schön, doch eine beständig brennende klein Flamme wärmt länger und richtet keinen Schaden an. Wenn du dir sicher bist, dass du deine Internetbekanntschaft richtig liebst und mit ihm alt werden willst, dann wäre ich ehrlich zu deinem Mann und würde einen sauberen Schlussstrich ziehen, denn das ist nur fair.

Ich hoffe ich bin dir mit meiner Meinung nicht zu nahe getreten, aber entscheiden musst du dich letzten Endes doch alleine.

Ich wünsche dir alles Gute weiterhin und hoffe, dass du die für dich richtige Entscheidung treffen kannst.

Liebe Grüße,

Susanne


  Re: Wie stelle ich fest ob ich ihn noch liebe...
avatar    Wildfang
schrieb am 16.03.2009 15:49
Ich glaube, dass jede noch so leidenschaftliche Liebe nach vielen Jahren - mit Glück - in eine tiefe Freundschaft mündet. Wenn du einen Partner hast, der zu dir steht, mit dem du dich verstehst und der ein guter Vater ist, würde ich mir sehr gut überlegen, ob ich das alles aufs Spiel setze.
Der Reiz des Neuen ist nicht zu unterschätzen, irgendwann kommen wohl die meisten mal in die Versuchung. Aber du kennst deinen Internetfreund nicht richtig und wer weiß, ob nach ein paar Jahren immer noch alles passt!
Wenn du dich mit deinem Mann auseinandergelebt hast, solltet ihr vielleicht mal ein paar gute Gespräche führen und euch wieder annähern. Vielleicht kannst du ihm sogar sagen, dass dich ein anderer reizt, dass dir die Beziehung zu ihm aber sehr wichtig ist. Vielleicht rüttelt ihn das wach, vielleicht erlebt ihr einen zweiten Frühling.
Wenn man sonst ungebunden ist und einfach ein neues Leben anfangen kann, ist es auch nochmal was anderes, aber ich würde mir gut überlegen, ob ich meinem Kind eine Trennung antun will.
Meiner Meinung nach rennen die Leute oft zu schnell auseinander, nur weil die Luft raus ist und ein neuer Partner reizvoller erscheint. Fragt sich nur wie lange!

winken


  Re: Wie stelle ich fest ob ich ihn noch liebe...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.03.2009 19:31
Hallo Unbekannte,

schwierige Frage, die Du da stellst! Eins gleich vorneweg - ein Patentrezept zur Beantwortung dieser Frage gibt es nicht, aber ein paar "Denkanstöße".

Bevor ich jedoch darauf eingehe, möchte ich meine Meinung zum Thema Liebe / Freundschaft kundtun.
Die erste Phase einer Beziehung ist die des "Verliebtseins" - Schmetterlinge im Bauch, Herzklopfen, stundenlange Telefonate und (je nach Veranlagung) Dauerhunger oder völlige Appetitlosigkeit. Man hat für niemanden sonst mehr Augen und Gedanken, verbringt jede freie Minute miteinander, denkt sich sinnlose Kosenamen füreinander aus und ist immer einer Meinung.
Diese Phase ist (Gott sei Dank) nach 3 - 4 Monaten überstanden. Entweder die Beziehung geht dann in die Brüche, weil man feststellt, dass der Andere doch nicht so toll ist - oder es wird Liebe daraus. Liebe ist die Phase unbedingter Zuneigung, des Pläneschmiedens, des "sich-auf-einander-einlassens", der guten Gespräche, der Vertrautheit, des oft wortlosen Verstehens und der ersten (guten) Streitgespräche.
Dann (so nach 2 - 3 Jahren) folgt die Phase der Gewohnheit. Man hat seine gemeinsamen Zukunftspläne umgesetzt (oder arbeitet daran), das Zusammenleben hat sich eingespielt, man hat sich an die "Macken" des jeweils anderen gewöhnt. Der Alltag ist eingekehrt. Oft kommt es in dieser Phase zur ersten "Sprachlosigkeit" oder zu ersten ernsteren Differenzen. Gerade bei den Männern beginnt jetzt auch die Gedankenlosigkeit oder Vergesslichkeit aufzutreten (Geburtstage, Hochzeitstage oder andere "wichtige" Daten der Beziehung). Männer werden bequemlich, Frauen gerne "häuslich". Man schweigt sich auf der Couch an. Man nörgelt aneinander herum. Man redet miteinander, ohne sich zu verstehen. Viele Beziehungen zerbrechen in dieser Zeit, weil "Frau" sich das Leben so nicht vorgestellt hat. Wir sind bereit, zu schauen, ob es nicht noch etwas "Besseres" gibt. Wir suchen nach dem Mann, der uns täglich versichert, wie gut wir ausschauen, der unser Herz wieder zum Schlagen bringt. In diese Phase fällt auch das "verflixte 7. Jahr" - nicht umsonst so verschrieen. Eine Zeitlang arrangieren wir uns mit der Situation, dann kommt das Grübeln - und nicht selten dann die Flucht nach vorn.
Wer diese Phase übersteht, sich aufrafft, gegen die "Langeweile", die "Gewohnheit" anzukämpfen, der schafft es bis zur Freundschaft.
Die Phase der Freundschaft beginnt so im 8 - 10 Beziehungsjahr - man hat gemeinsame Rituale, der Andere ist einem völlig vertraut, man kennt alle Untiefen der anderen Seele, man erspürt, wenn den anderen etwas bedrückt, man hat gelernt "Macken" liebevoll umsichtig zu übersehen oder zu umgehen, man zollt dem anderen Respekt ohne unterwürfig zu sein. Man versteht einander wieder ohne Worte und weiß zu schätzen, was man aneinander hat. Und die Vorstellung einander zu verlieren ist unerträglich. Wer es bis hierher geschafft hat, für den gibt es keine Zweifel mehr, der muss sich Deine Frage nicht mehr stellen.

Soweit meine Gedanken zum Thema Liebe. Wenn ich diese auf Dich anwende, bist Du in der Endphase der "Gewohnheit" - Dinge nerven Dich, Dein Partner ist nicht (mehr) so, wie Du ihn kennengelernt hast, Gespräche führen zu nichts. Du fühlst Dich nicht mehr geliebt, nicht respektiert, womöglich nicht ernst genommen. Und nun ist da ein "Neuer", der Dich wieder fühlen lässt, der all das ist, was Dein Mann eben nicht mehr ist. Nur - lass den "Neuen" mal so lang an Deiner Seite sein. Dann stehst Du in 10 Jahren vor dem gleichen Problem.

Okay, langer Rede kurzer Sinn: wie stellst Du fest, ob Du Deinen Mann noch liebst?
Stell Dir vor, Dein Mann würde morgen bei einem Unfall getötet. Oder es würde morgen eine unheilbare, tödlich verlaufende Erkrankung bei ihm diagnostiziert. Oder er würde Dich morgen wegen einer anderen verlassen.
Was wären Deine Gefühle? Hättest Du Tränen, ihn zu beweinen? Hättest Du Kraft, mit ihm zu kämpfen? Hättest Du Hoffnung, ihn wieder für Dich zu gewinnen - und würdest Du es versuchen? Wenn ja, ist es noch Liebe.
Oder täte es Dir nur leid, wie bei einem entfernten Bekannten? Würden Krankheit und Siechtum Dich abstoßen? Wäre nur Dein Stolz verletzt, nicht aber Dein Herz? Dann ist es nichts mehr.

Denk mal darüber nach - gerne auch mit anderen Gedankenspielen. Was wäre, wenn Du ab morgen Dein Leben ohne ihn leben müsstest?

Ich wünsch Dir alles Gute und die Kraft und Weißheit, die Frage (für Dich) richtig zu beantworten.

LG

Doris


  Werbung
  Re: Wie stelle ich fest ob ich ihn noch liebe...
avatar    Mexi
schrieb am 19.03.2009 17:35
Dodi Ich verneig mich das hast du super zusammengefasst

und ja, neuer Mann und die ganze Sache fängt von vorne an... und man gibt sich per Internet ja immer nur von der schönen, Sonnenseite ob's in Person aber dann auch wieder DER Mann ist Ich hab ne Frage

LG Mexi


  Re: Wie stelle ich fest ob ich ihn noch liebe...
avatar    thatsme67
schrieb am 26.03.2009 07:37
Hallo Unbekannte
Weisst >Du wenn man schon auf den Gedanken kommt chatten o.Ä. zu gehen, stimmt etwas schon von vornherein in der Beziehung nicht- sei es auch nur dieses Gefühl was du beschrieben hast (Freundschaft oder Liebe) Ich muss den anderen Recht geben und unterstreiche das auch, da ich aus Erfahrung sprechen kann! Ruck Zuck ist man in einer anderen Welt in der man den "Fremden" ohne Ende idealisiert. DAS was Du mit deinem Partner seit 10 Jahren hast, ist wertvoll und sollte nicht so leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden...nun habt ihr doch eigentlich DAS was "ihr" wolltet ---ein KIND----!!! Ist tatsächlich die Luft raus oder hast du dir das mit dem Kind doch anders vorgestellt?! Mama, Papa und Kind ---der Traum ist ein anderer oftmals als die Realität....aber es kann auch schön werden....
Ich bin gegangen und muss heute nach 7 Jahren sagen.....ich denke oft über meine Ehe nach und spüre tief in mir mehr als nur Trauer über den Verlust, weil der Internetmann einfach interessanter in dem Moment für mich war...Zu guter letzt hat dieser Mann mich nach einer recht kurzen Zeit schon masslos verletzt, so dass ich wieder gegangen bin...wütend, traurig und ohne Kraft. Mein Stolz verbat mir den Rückgang in meine Ehe- die Menschen die ich Freunde nannte- niemand verstand mich und lehnte mich ab....ALLES KAPUTT nur weil ich plötzlich etwas anderes wollte...nämlich LIEBE und ZUNEIGUNG die ich so nämlich nicht "wirklich" bekam....Witz bei der Sache...ich hab sie bekommen, wollt und konnt sie nicht sehen...lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020