Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
no avatar
   Inalein
schrieb am 13.02.2008 15:15
Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, und hoffe hiermit eine Seite gefunden zu haben, die mir, bzw. uns helfen kann, mit dem Thema Kinderwunsch klarzukommen... Wir sind ein soweit glückliches Paar, das seit 8 Jahren zusammen ist und seit 7 1/2 Jahren! versucht ein Baby in die Welt zu setzen... Ich bin mit 25 (also vor 2 Jahren) von der Schwester einer Freundin nach Neumünster zu einem Spezialisten für Geburtshilfe und Frauenkunde verwiesen worden. Ich habe sämtliche Tabletten genommen und auch schon meine Eileiter durchpusten lassen. Unser Problem ist, das meine Eileiter verklebt sind, und man da wohl nichts mehr machen kann. Wir kommen damit einfach nicht klar. Wir sind nicht verheiratet und somit würde die Krankenkasse nichts bezahlen. Unser Kinderwunsch ist zwar riesengroß, aber wir haben nicht eirklich Geld weder für eine Hochzeit noch für eine künstliche Befruchtung....


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
avatar    Mexi
schrieb am 13.02.2008 18:00
Du klingst ja leider nicht sehr hoffnungsvoll, aber ist denn die Trauung auf dem Standesamt so teuer? Ich meine ohne gross Feier, sondern halt nur unterschreiben? Und wenn ein Kind euer grösster Wunsch ist, halt an allen Ecken und Ende sparen. Selbst falls man täglich nur 1 Euro beiseite legt, hat man am Ende des Jahres ganze 365 Euro zusammen.
Zumindest wisst ihr woran es liegt und könnt euch darauf einstellen.
LG Mexi


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
no avatar
   sternchen351
schrieb am 13.02.2008 18:00
Hallo!!Das tut mir sehr leid für euch!!!!!!!Viellleicht könnt Ihr ja einfach nur Standesamtlich heiraten nur Ihr zwei,dann kostet es ja nicht viel???? Bin auch nicht verheiratet hatte aber wenigstens die möglichkeit einen Kredit aufzunehmen für die künstliche. Es ist so ungerecht-der Staat möchte unbedingt Kinder aber er macht es teilweise wirklich unbezahlbar das ist doch paradox!!!! Es gibt ja auch die Möglichkeit der Eizellspende im Ausland(weiß aber nicht ob man das auch selber zahlen muß) Laß Dich mal ganz dollknuddel Ich hoffe das es für uns alle irgenwann mal ein Happy End gibt!!!!Liebe Grüße KerstinSonne


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
no avatar
   *Jane*
schrieb am 13.02.2008 20:20
Hallo Inalein,

die Diagnose klingt tatsächlich so als ob nur noch eine IVF in Frage kommt, da dabei die Eileiter umgangen werden. Das kostet Geld und leider nicht wenig. Bei den von der Krankenkasse bezuschussten Versuchen muss man mit 1.500 bis 2.000 Euro rechnen.

Allerdings hast du einen riesengroßen Vorteil: Du bist erst 27, was für eine Kinderwunschbehandlung recht jung ist. Du hast also genügend Zeit, um zwischen den Versuchen Geld zu sparen. Geht ihr denn beide arbeiten und könnt ein bisschen was zurücklegen? Habt ihr vielleicht Familie, die euch unterstützen kann? Man kann sich z. B. statt Geschenke zum Geburtstag oder zu Weihnachten auch ein paar Euro für eine Kinderwunschbehandlung wünschen.

Das Thema Hochzeit sehe ich ähnlich unromantisch wie Mexi und Kerstin. Das standesamtliche Heiraten ist nicht so sehr teuer. Man muss nur überlegen, ob man auf ein teures Brautkleid und eine teure Feier verzichten kann.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
avatar    sitara
schrieb am 13.02.2008 21:54
Hallo Inalein!
Eine standesamtliche Hochzeit kostet nicht viel, wenn es hoch kommt 100 €. Ihr müßt ja nicht extra teure Klamotten kaufen. Einfach ihr beide, nett angezogen (normales Kostümchen und beim Mann geht auch Jeans und Jacket - sowas hat man im Kleiderschrank, muß also nicht neu sein), kleines Sträußchen und vielleicht ein netter Restaurantbesucht (nur ihr beide) kostet nochmal 100 € - mehr nicht. Daran kann eine Hochzeit nicht scheitern!
So, damit spart ihr pro IVF (wenn bei deinem Liebsten alles ok ist) schonmal 1500 - 2000 € pro Versuch und auch da kann man mit der Kinderwunschklinik reden und es per Ratenzahlung machen.
Nur Mut! Es findet sich fast immer ein Weg!
LG
sitara


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
no avatar
   Aufmunterung
schrieb am 14.02.2008 11:38
Hallo, Inalein,

ich kann mcih dem Geschriebenen nur anschließen. Du bist jung udn hast noch viel Zeit für eine KiWu-Behandlung und zum Sparen für die einzelnen Versuche. Heiraten kostet auch nciht viel, wenn man auf eine Feier verzichtet bzw. diese sehr klein hält. Eine Möglichkeit wäre auch, eine "Geldhochzeit" zu feiern, also schon auf der Einladung vermerken, dass die Schränke voll sind und die Geldbörse leer....

Ist denn die Diagnostik schon abgeschlossen? Wenn Du wirklich "nur" an verklebten Eileitern leidest, und dahinter nicht Endometriose steckt, hast Du wirklich alle Chancen, per IVF ein Kind zu bekommen.

Nur Mut, das wird schon!

LG, Heike


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
no avatar
   Inalein
schrieb am 15.02.2008 10:20
Hallo Ihr lieben, vielen Dank, für die vielen lieben Zusprüche. Ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut, denn leider bekomme ich weder in der Familie noch von Bekannten keinen richtig ernstgemeinten Zupruch... In der Anfangsphase mussten wir uns immer sehr verletzende Sprüche anhören, wie zum Beispiel: Ihr müsst die Hose auch beim Sex ausziehen.... oder zu meinem Freund wurde oft gesagt: sag mal, hast Du nur Luft im Beutel?... Mein Freund hat vor ca. 2 Jahren sein Sperma testen lassen. Sein Urologe meinte: Mit ihrem Sperma könnten sie eine Kleinstadt "versorgen", und er sagte wenn er mal ein Kind haben sollte, wird das mit großer Sicherheit ein Limbotänzer.... Also, bei ihm ist alles in Ordnung! Er hat sich also immer "wegen mir" die demütigenden Sprüche der anderen anhören müssen!!!Was bin ich denn für eine Frau, die nichtmal in der Lage ist,ein Baby in die Welt zu setzen??? Ich fühle mich nicht als ganze Frau. Ausserdem hab ich große Angst,das der Kinderwunsch meines Freundes weiter wächst, und er mich irgendwann verlässt, weil ich ihm seinen Wunsch nicht einfach so erfüllen kann! Ich weiss,das er mich nie verlassen würde, wegen des Kinderwunsches, aber man macht sich da doch Gedanken.
Bei dem Thema Geld habe ich mich ein bisschen falsch ausgedrückt... Wir gehen beide den ganzen Tag arbeiten, und leben auch gar nicht schlecht.Aber es ist nun auch nicht so viel, dass man da groß sparen könnte. Ein grosses Problem ist auch, dass man mit meinem Freund nicht richtig darüber reden kann. Er blockt sofort ab.
Bisher hab ich eigentlich immer von einer großen Hochzeit in Weiss geträumt, aber ich könnte mir auch vorstellen, nur Standesamtlich zu Heiraten. Jedenfalls würde es uns das um einiges leichter machen...


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
avatar    Mexi
schrieb am 15.02.2008 15:42
aber fühl dich bitte nicht weniger "Frau" weil du bis jetzt nicht Schwangerschaft geworden bist. Meistens hat weder die Frau noch der Mann SCHULD am ganzen, so arbeitet halt der Körepr von jedem von uns und wir können das nicht ändern, höchstens medizinisch unterstützen. Mir gefällt es eh nicht zu sagen die Schuld ist beim Mann weil er ein mieses SG hat, oder die Schuld liegt bei der Frau wegen verklebten EL, ich gebrauche lieber das Wort Ursache. Du hast es dir ja nicht ausgesucht, oder? Also musst Du dich nicht weniger Frau fühlen weil's nicht nicht geklappt hat.
Wenn Dein Schatz Dich echt liebt, wird er auch warten, sparen, eine bessere Arbeit suchen, usw., damit euer gemeinsamer Traum wahr wird.
LG Mexi


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
no avatar
   finnjayael
schrieb am 15.02.2008 21:17
Bei dem ganzen Thema "Kein Geld für IVF", sollte mam bedenken, das Kinder auch Geld kosten wenn Sie erstmal da sind, plus der Verdienstausfall dadurch das einer oder beide weniger arbeiten. Das Geld habt ihr jetzt noch und könnt es für die Behandlung sparen.


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
no avatar
   Inalein
schrieb am 16.02.2008 14:48
Klar kostet ein Kind Geld, wenn es erstmal da ist....Das ist uns wohl bewusst!Wenn ich solche Sprüche schon immer höre... Ich bin sehr sauer Es ist aber ein Unterschied, ob ich auf einen Schlag 1500€ für eine IVF bezahlen muss, oder nach und nach etwas, wenn das Baby da ist. Hier ist nicht die Rede von einigen 100 € sondern gleich von 1500 - 2000 €. Und die haben wir mal eben so locker in der Tasche. Wenn der Spruch so einfach in die Tat umzusetzen wäre, würde es nicht bei so vielen kinderlosen Paaren am Geld scheitern. Oder sehe ich das falsch?


  Re: Werden wir immer kinderlos bleiben???sehr treurig
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 17.02.2008 12:59
Ich kann mich den anderen nur anschließen.

Heiraten: Warum nicht nur standesamtlich? Wenn man das will, reicht das. Eine kirchliche Hochzeit oder ein großes Fest kann man immer noch machen.

Kosten für IVF: Ihr geht beide arbeiten. Und ihr verdient nicht schlecht. Wenn man wirklich ein Kind will, kann man das Geld nach und nach zur Seite legen. Nicht heute, nicht morgen, aber vielleicht nächstes Jahr. Aber da müßt ihr dann beide wollen, mitziehen und euch vielleicht auch in euren Wünschen einschränken. Also: Vielleicht mal keinen Urlaub machen dieses Jahr oder nur zelten gehen, weniger weggehen, weniger für Klamotten, etc. ausgeben. Da läppert sich über ein Jahr schon ganz schön was zusammen.

Du bist noch jung, da drückt die Zeit nicht so schlimm. Also sollte ein Jahr sparen doch drin sein. Und dein Freund? Wenn er wirklich ein Kind mit dir will und dich liebt, wird er mitziehen. Wenn er sich wegen deiner eingeschränkten Fruchtbarkeit eine andere sucht, dann war er es sowieso nicht wert. Du mußt dich nicht minderwertig fühlen, weil du nicht schwanger wirst. Kinder bekommen zu können ist kein Privileg, das kann man sich nicht verdienen oder erarbeiten. Aber keine Kinder bekommen zu können ist auch kein Makel oder die Strafe für irgend etwas.

Sprich mal mit deinem Freund in aller Ruhe und rechnet euch das aus. Wie heißt es so schön: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020