Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Trennung... total verzweifelt - lang
no avatar
   herzenswunsch
schrieb am 07.01.2007 18:17
Hallo Zusammen,

Ich bin im Moment ziemlich mit den Nerven runter. Seit 2 Jahren war ich mit meinem Mann zusammen, heute ist er ausgezogen. Ich habe echt gedacht, wenigstens diese Beziehung hätte Bestand. traurig

Seit unserem Kinderwunsch sind wir in Behandlung, die 1 ICSI vor 4 Monaten ist nach einer chem. Schwangerschaft negativ verlaufen. Das hat mich sehr mitgenommen und ich habe viel mehr Verständnis erwartet. (Ich weiß, jeder geht damit anders um...)
Unsere Kryo wäre jetzt für Mitte Januar geplant gewesen.

Seit geraumer Zeit haben wir uns immer häufiger gestritten und ich habe wohl so einige Warnsignale "übersehen". Gestern ist alles eskaliert. Ich habe herausbekommen, daß er wieder häufiger Kontakt zu seiner Ex hat und bin tief verletzt, daß er mir nichts davon gesagt hat. Unser "Versprechen" war immer Aufrichtigkeit und Vertrauen. Werte, die ich jetzt letztendlich mit Füßen getreten sehe.

Ich muß auch dazu sagen, daß ich seit dieser Beziehung in Therapie bin (Trauma), die sehr viel Energie kostet. Immer wieder merke ich, wie sehr mein damaliges Traumata in Beziehungen eingreift (grade was Vertrauen angeht - ich habe so hart daran gearbeitet seit 2 Jahren, und nun dies...).

Jetzt steh ich wieder an einem Wendepunkt im Leben, wo ich sehr dünnhäutig bin (Belastungsstörungen kommen häufiger an die Oberfläche).

So ein Mist. Ich bin einfach nur traurig.... Sorry, ist lang geworden.

Gruß
herzenswunsch


  Re: Trennung... total verzweifelt - lang
avatar    Alisea
schrieb am 08.01.2007 10:44
Ach Mensch, laß dich mal drücken
Du schreibst, gestern ist er ausgezogen? Ja so richtig, mit Sack und Pack? Denn wenn nicht, würde ich die Flinte noch nicht ins Korn werfen. Vielleicht ist ja noch garnichts verloren!
Klar, die Sache mit der Ex ist schon blöd, das würde ich auch nicht so einfach tolerieren, aber laß das ganze erstmal sacken! Seid ihr denn verheiratet?

Alles liebe für dich!
Alisea


  Re: Trennung... total verzweifelt - lang
no avatar
   Estrid
schrieb am 09.01.2007 08:10
hallo!


irgendwie vermisse ich in deinem posting,....wie soll ich sagen.....ist da noch gefühl?liebst du deinen mann denn noch? ich meine du schreibst du kannst mit deiner kyro nicht starten......geht es denn nur darum?
ich wäre verzweifelt wenn mein mann mich verläßt......du sagst einfach "so ein mist"..ist das alles??

nun wenn es aber nicht so ist und ich dich missverstanden haben,...müßte es doch noch eine basis geben ,.....
ich denke wir frauen vekennen das auch männer leiden,..wärend so einer behandlung,.nur sind wir zu sehr mit unserem leid beschäftigt....man wird schrecklich ungerecht.....ich denke eine beziehung sollte gleichwertig sein,..verständsis von beiden seiten.....

ich wünsche dir alles gute,hoffe für dich das sich alles wieder einrenkt und ihr wieder zusammenfinden werdet......
alles liebe estrid




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021