Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  bitte helfen Sie mir doch! was würden Sie an meiner Stelle machen??
no avatar
   dasle
schrieb am 21.12.2006 11:02
Männer sind manchmal egoistisch, zumindest mein Mann. Er ist älter als ich, 16 Alterunterschied, bin 35, er 51 und vor der Heirat
war es mein Wunsch, kinder zu haben. hat er akzeptiert. dann nun quält er mich. spychologisch!!! 2mal pro Monat Sex, da er nur am
Wochnende zuhause ist und dies wenn ich schon geweint habe!!! am wochnende will er nur schlaffen.....wenn die Zeit zur Schwangerschaft passend
ist, spielt er mit mir, macht Sex so, unter Druck, d.h. manchmal ohne Orgasmus . wenn ich mich beschwerde, will er alles
wiedergutmachen, versucht er erneut, es klappt, aber wie frustriert bin ich!!! und immer ist ist das glieche. Nun 9 Monate und
nicht. die funf letzen Monate habe wir Sex an passenden Zeiten gemacht, ohne Erfolg. habe ich früher Probleme erachnt. bin zum FÄ.
Natürlich ohne Ihn. er ist würtend darauf. sagt dass es doch auf natürlichem weg spric ohne Hilfe kommen sollte. bitte um zwei
weitere Monate, aber ich weiß, die Geschichte kann lange dauern, bis ich pshochologisch kaputt bin....
Die FÄ wollte das Spermagramm haben. er lehnt ab, appelliert an meinen geduld sodas ich meine Unterschung allein verfolge ohne
ihn. es ist natürlich traurig, seine eigenes Elend der FÄ zu erklären, aber wie doof sehe ich aus, wenn Paare zusammen und
"hoffnunsvoll" in die Praxis kommen und ich allein als eine unverheiratet eFrau!!das ist peinlich. ich meine, meinen Mann hat
meinem Wunsch nicht so erst genommen und soll ich im Namen der Liebe machen als ob dieser Wunsch überhaupt nicht existiert??? wie
kann man vor der Heirat etwas sagen und danach anders sich verhalten.
was soll ich tun.
NB. man man liebt mich, ich ihn auch, aber langsam stirbt alles bei mir und kommischer Weise hängt er immer fest an der
Beziehung...


  Re: bitte helfen Sie mir doch! was würden Sie an meiner Stelle machen??
avatar    Feenstaub26
Status:
schrieb am 21.12.2006 11:19
Hallo Dasle,

also um mal zum Punkt zu kommen, geh ruhig weiter zum Frauenarzt und lass dich durchchecken, Hormonwerte, Schliddrüse usw. das alles dauert ja auch ungefähr 2 Monate. Dan kann dein Mann nach ablauf der Frist von seinen gewünschten 2 Monaten, seie Spermienprobe abgeben.
Das Sex nach Termin nicht unbedingt angenehm ist, steht außer Frage, aber ich kann dir versichern dir geht es nicht alleine so auf der Welt. Ich versuche schon 7 Jahr mein Glück und bin gelassener geworden.
Ein Spermiogramm zu erstellen beim Urologen ist denke ich, nicht wirklich das Problem. Ich denke eher dein Männel (egal in welchem Alter) ist es einfach super unangenehm. Wenn du erfolg bei deinen Bemühungen haben möchtest, wäre es sicherlich einfacher ihm liebevoll gut zuzureden und ihm klar zu machen was so ein kleines Wesen für dich und ihn bedeutet und das du doch eure liebe mit einem Baby krönen möchtest. Warte ab, wie er dazusteht, wieviel bedeutet es denn ihm? Es ist wichtig solche Sachen in Ruhe und ohne Druck zu klären, denn Druck erzeugt nur Abwehr.
Ich weiss nun nicht was du mit Psychischem Terror seinerseits meinst. Vielleicht kannst du die Situationen in denen dir das widerfährt einmal schildern?

Ansonsten kann ich dir nur Raten: In der Ruhe liegt die Kraft, jetzt ist erstmal Weihnachten und das ist auch ein fest der Besinnung.

Ich wünsche dir alles Liebe


  Re: bitte helfen Sie mir doch! was würden Sie an meiner Stelle machen??
no avatar
   dasle
schrieb am 21.12.2006 11:33
dank Nicole!
ich habe schon alles versucht , gut , friedlich mit ihm darüber vor und nach der Heirat zu reden, liebevoll zu sein, einfach wie ich immer war. er will auch dass ich immer liebevoll bleibe, aber wenn ich nur sehr nett bin, bleitb alles bei altem. kein Sex, nur Küsse usw...wenn ich meine Wut sage, sagt er wiederum, wie kann er "fit" beim Sex sein, wenn ich immer schreie und bla bla.... ich weiss nicht mehr was zu machen. ich bin jedesmal nervörs, hab auch keine Lust mehr auf Sex, mache das nur so...ohne spass....
Bei der Fä bin ich scho doof, denn sie wollte schon andere Untersuchungen machen, aber sie ist wegen des Ergebnisses des Spermiogramm behindert.... ich störe so zu sagen ihre Arbeit....


  Re: bitte helfen Sie mir doch! was würden Sie an meiner Stelle machen??
no avatar
   Viktoria1
schrieb am 21.12.2006 13:00
Es gilt ja schon als normal, wenn man ein Jahr übt, bis ein Kind unterwegs ist...
allerdings ist Sex nach Termin für Männer ziemlich ätzend!!
Ich glaube, sie wollen einfach auch keinen Sex aus dem Grund, weil Frau jetzt schwanger werden kann....die Männer wollen der Mittelpunkt sein!!!
Du fühlst dich wahrscheinlich auch ein bisschen unter Druck, weil du schon 35 bist, genau wie ich auch.... das ist zwar noch jung genug, aber man kann nicht einfach mal noch zwei Jahre warten...

Ich hatte die selben Probleme mit meinem Mann. Er hatte auch dann manchmal keinen Organismus.
Versuch den Druck ein bisschen rauszukriegen. Ich musste auch immer alleine zum Frauenarzt und jetzt auch in die Kiwu-Praxis.

Um das Spermiogramm wird er nicht herumkommen, ganz jung ist er auch nicht mehr. Wollt ihr euch womöglich jahrelang quälen, und am Ende heißt es: ist ja kein Wunder???

Warte einen ruhigen Moment ab, und eigentlich ist es doch auch für ihn gut, wenn man weiß, ob alles okay ist oder nicht!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021