Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch? neues Thema
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?

  Muttertag fällt aus wegen is nich
no avatar
   Mariesche
schrieb am 13.05.2006 13:58
Mädels, ich habe nicht wirklich ein Problem, aber ich bin gerade so frustriert, dass ich einfach mal eine Lastwagenladung Mitgefühl brauche.

Eines vorweg: ich habe ganz im Ernst einen der besten Männer, die es auf dieser Welt gibt und ich liebe ihn aus ganzem Herzen. Dass unser kleiner Flo jetzt endlich bei uns ist ist zusammen mit ihm das größte Glück, dass ich mir vorstellen kann, auch wenn die erste Zeit mit dem Kleinen sehr sowohl körperlich als auch nervlich sehr hart war. Es ist egal...wir sind zusammen und gesund, das zählt.

Aber heute hat er sich so einen gerissen, dass ich zutiefst verletzt bin. Er kam zurück von der Friseur- und Möbelabholtour und erzählt mir leicht zerknirscht, dass das Geschäft, in das er noch wollte leider zu hatte. Hm, und in dem Geschäft gab es leider mein Muttertagsgeschenk. Ok, wir haben es beide nicht so mit gigantisch vorbereiteten Geschenken zu Geburtstagen usw., sehen das eher pragmatisch. Das ist auch völlig in Ordnung. ABER zu diesem ersten und heißersehnten Muttertag hätte ich mir doch eine etwas liebevollere Vorbereitung gewünscht, als WIE IMMER AUF DEN LETZTEN DRÜCKER irgendetwas zu besorgen. Ich bin einfach gnadenlos enttäuscht. Es wäre so leicht gewesen, etwas zu organisieren. Ich erwarte ja nicht von (m) einem MANN, dass er so etwas macht wie einen freien Tag mit der Freundin zu organisieren, vielleicht in einem schönen Restaurant, oder etwas ähnlich Aufwändiges. Aber so ein dahingeklatschtes Geschenk ? Ne danke. Und dann noch los wollen, um doch noch etwas zu bekommen. Da habe ich dann nur dankend abgewunken....über so ein Notgeschenk könnte ich mich auch nicht freuen.

Und jetzt ist er mit dem Kleinen los. Super Idee, statt ihn in´s Bett zu legen (Kiwa nur wenn müde, da sonst zu langweilig) und hier auch ne Dreiviertelstunde mit anzupacken. Schließlich gibt es hier massig zu tun. NEIN, er marschiert jetzt bei Regen rum. Fragt mich noch vorher, ob er es wohl riskieren kann. Ja klar, die Gewitterfront, die da auf uns zukommt ist auch nur mit meinen Augen zu sehen. Ich habe da nix mehr zu gesagt. Schön, dass ich dann in Ruhe Zeit habe zum Kochen . DAS habe ich jetzt aber nicht gemacht, meinetwegen kann der Spargel im Kühlschrank vermodern.

Ich hätte mir so sehr gewünscht, dass er sich etwas Besonderes einfallen lässt. Etwas Liebevolles. Etwas, was mal vorbereitet ist. Etwas, was honoriert, wie sehr ich hier strampel und schufte, damit wir alle es gut und schön miteinander haben. Stattdessen hing ich gerade mit Tränen über der Bügelwäsche Das ist super.

Und so einen Schei..ßhausvorschlag, morgen mit Mittag essen zu gehen (fiel ihm dann anschließend ein) kann er sich auch klemmen. Mit dem Flo ist Essen gehen halt nur in unserem Stammlokal Samstagsmittag möglich, wenn sonst keine Sau da ist und sich keiner gestört fühlt, wenn der KLeine rumquakt. Mal ab davon, dass ich natürlich auch das Essen für Morgen schon eingekauft habe. So viel zum Thema Vorbereitung und Mitdenken.

Es ist nicht so, dass das jetzt dauerhaft zum Problem wird, aber meinetwegen kann er erst mal bleiben, wo der Pfeffer wächst. Und wenn er ´was auf den Teller haben möchte, soll er sich ´was machen. Ich bin einfach gnadenlos enttäuscht.

Danke für ´s Lesen. Wie gesagt, ich brauche keine Hilfe oder Tipps, ein bisschen Mitgefühl wäre jetzt einfach mal das Richtige *schnief*.

Den Müttern unter Euch wünsche ich einen schöneren Muttertag und allen anderen, dass der nächste auch der Eure wird.

Wird immer alles Gute,




  ach Marie
no avatar
   lucky*3
schrieb am 13.05.2006 14:09
weisst du, was mein Mann mal zu mir gesagt hat, als ich was in Richtung Muttertagsgeschenk gesagt habe: 'du bist doch nicht meine Mutter!'.
So sind sie die Männer. Seine Mama auf dem Friedhof bekommt wahrscheinlich wieder Rosen für 50 Euro.

Die Kinder haben zwar im KiGa was gebastelt, aber das gibt es erst nächste Woche zusammen mit einem Frühstückbüffet für die Mütter im KiGa, also morgen ist für mich auch ganz normaler Sonntag.

Schade, daß dein Mann nicht früher verstanden hat, welch tiefen Gefühle und Erwartungen du mit diesem ersten Muttertag verbindest. Sicher wäre er dann anders damit umgegangen.

Komm, wir köpfen eine Flasche Schampus und trinken auf uns selber!

Ganz liebe Grüße
Gabi



Beitrag geändert am : (Sa, 13.05.06 14:21)


  Re: Muttertag fällt aus wegen is nich
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.05.2006 14:45
Hallo Marie!

Fühl Dich mal feste umarmt..... knuddel und sei Dir gewiss - Du bist nicht allein mit einem Muttertag, der nicht der heutigen Norm entspricht (ich weiss, das tröstet auch nicht gerade).

Mein Mann muss das ganze Wochenende von morgens bis abends arbeiten und ich hab einen Original-Muttertag - allein mit meinem Sohn! Aber weisst Du was: es macht mir nicht mal viel aus, denn wir werden uns morgen schon einen tollen Tag machen! Wir trafen heute Morgen noch eine Bekannte, die meinen Mann darauf hinwies, dass er mir für morgen was besorgen müsse, weil Muttertag sei. Sein Kommentar: aber sie ist doch nicht meine Mutter! Und als die Bekannte weiter meinte, dass Arvid das selber ja aber noch nicht könne, meinte er, er hätte aber nichts dagegen, wenn Arvid ginge und mir was kaufen würde! Fällt Dir dazu noch was ein?! Männer!! LOL

Ich habe in all den langen Jahren unserer Beziehung gelernt, nicht mehr ständig irgendwas zu erwarten, was nicht sein "Stil" ist - und Geschenke machen gehört nun einmal dazu! Wir haben uns, wir sind glücklich miteinander und wir haben unseren Kleinen, den wir beide ganz doll lieb haben und irgendwie ist für mich jeden Tag Muttertag und dazu brauche ich weiter keine Geschenke, Blumen oder andere Gesten. Ich gebe zu, dass das nicht immer so war, anfangs hab ich z.B. schon Blumen zum Valentinstag "erwartet" - und wurde immer enttäuscht (bis auf ein Jahr, in dem ich von Valentinstag nicht, aber auch gar nichts erwähnt hatte....). Männer ticken in großen Teilen anders als Frauen. Zwar scheint es irgendwo da draußen solche Vorzeigeexemplare zu geben, die das alles spielend leicht zum Gefallen ihrer Frauen organisiert bekommen, aber die meisten sind eben anders.... Ach ja: und wenn ich meinem Mann mit dem Argument komme, dass ich mich zu Hause abrackere, bekomme ich stets zu hören, dass er ja auch arbeiten geht, um uns durch zu bringen. Hat er irgendwie auch wieder Recht, jeder trägt auf seine Weise seinen Teil zum Ganzen bei....

Mein Tip: Trag es Deinem Mann nicht nach! Honoriere, dass er sich wenigstens Gedanken gemacht hat und komm ihm entgegen! Geht Essen (vielleicht könnt Ihr es ja so einrichten, dass Ihr vorher den Flo im Wagen zum Schlafen bringt und er währenddessen weiter schläft) oder macht Euch anderweitig einen gemütlichen Tag. Genieße das Mutter-sein in Gegenwart Deiner Lieben und lass Dir den Tag nicht von solchen Nebensächlichkeiten versauen! Was zählt seid Ihr und Euer Kleiner und Blumen und Geschenke sind im Vergleich so unwichtig....

Wir werden morgen ebenfalls noch gemütlich zusammen frühstücken (die Brötchen habe ich bestellt LOL und alles weitere werde ich auch gleich noch einkaufen) und machen uns dann einen gemütlichen Abend - mit einem Schluck Wein auf dem Balkon, falls das Wetter es zulässt. Und die Zeit dazwischen gehört halt meinem Sohn und mir (irgendwie tut mir mein Mann richtig Leid, dass er arbeiten muss....)!

Ich wünsche Euch Dreien für morgen einen schönen Tag!

Liebe Grüße!

winken winken




  Re: ach Marie
no avatar
   Julia&J
schrieb am 13.05.2006 16:11
das gibt´s ja nicht genau den gleichen Satz hat mein Mann zu mir gesagt : "du bist n. meine Mutter" ...Ich muss echt lachen!

Zu Dir Marie: mein Mann ist auch k. romatisch veranlagter Mensch, dafür lieb und grosszügig und ich "darf" mir ständig was ausser der Reihe gönnen, aber ich verstehe deine Enttäuschung, es ist dein 1ter Muttertag!
Ehrlich gesagt ein Geschenk, oder ein romantisches Essen (zu dritt!) wäre mir egal. ich habe an meinem ersten Muttertag eine liebe Karte (mit einer Bärin die ein Baby hält) bekommen. Wahrscheinlich auch Blumen,weiss es n. mehr.
Aber es sind diese lieben Worte, die zählten. Deshalb habe ich das auch n. vergessen

Ich wünsche dir sehr dass du n. mehr enttäuscht bist und dein Mann etwas Liebevolles sagt/schreibt...Gib ihm die Chance es zu tun.
Im 4ten Jahr geht es dann so: selber einkaufen, dem Mann genaue Anweisungen wg dem Frühstück geben, ich weiss mein Sohn hat was gebastelt, also Geschenk auf dem Tisch und das war es.

LG
J




  Werbung
  Re: Muttertag fällt aus wegen is nich
no avatar
   Blüte
schrieb am 13.05.2006 16:56
Liebe Marie,

du brauchst also keine Tipps, sondern nur Mitgefühl?

Mitgefühl kannst du haben *schiebrüber* streichel knuddel .

Und weißt du, was du noch kriegst? So einen ganz kleinen Tritt, eher einen Schubs, den aber doch .

Kann es sein, dass sich die ganze Anstrengung der letzten Monate nun an diesem Muttertag entlädt? Das es auch jede andere Situation hätte sein können?

Für mich hört sich das so an, als wärst du angestrengt, als hättest du das Gefühl, deine Anstrengungen mit Kind und Haushalt würden von ihm nicht genügend honoriert (wenn auch nur unterschwellig) und nun nimmt er noch nicht einmal diesen Tag zum Anlaß, das alles zu würdigen.

Wußte er, dass dir DIESER Muttertag soviel bedeutet?
Wie hätte er das ahnen können, wenn ihr es mit Feiertagen doch eher pragmatisch haltet?
Und warum ist dieser Muttertag plötzlich so wichtig?

Weißt du was? Wichtig scheint mir aus der Ferne eher zu sein, dass ihr euch miteinander mehr gönnt, Muttertag rauf oder runter (, den ich persönlich sowieso nur für eine Erfindung der Industrie halte, aber das nur nebenbei, bin ja auch keine Mutter).
Du trägst deinen Teil zum Familienleben bei, er tut es auch, indem er viel und hart arbeitet. Auch er strampelt sich ab. Ihr tut es beide.

Nun rennt er durch den Regen und du bügelst. Na toll! Lass die blöde Bügelwäsche liegen, ruh dich aus, nimm deinen Liebsten in den Arm und denkt zusammen an den 13. Mai vor einem Jahr.... Weißt du noch? ICH weiß es noch gut, die PN hab ich noch smile.

Und was gibt es letztlich Schöneres als die Tatsache, zu dritt Muttertag feiern zu können, wer auch immer wen honoriert?

Liebe Grüße, auch an den Göttergatten und einen Knuddler an Flo,

Blüte

Beitrag geändert am : (Sa, 13.05.06 16:57)


  Gibts doch gar nicht!
no avatar
   Conny*
schrieb am 13.05.2006 19:22

Genau den Spruch habe ich zu meinem Mann gesagt: Ich bin doch nicht deine Mutter!

Hinzugefügt habe ich noch, das ich ihm mit etwas Großen, Harten, Schweren auf den Kopf haue, wenn er mir zum Muttertag was schenken würde. Er meinte nur, ich wäre doch die Mutter seiner Kinder, daher wolle er mir was schenken.

Mariesche, ich drücke dir fest die Daumen, das dieser Muttertag doch noch zu einem wunderschönen Tag wird. Mit Geschenk oder ohne.




  Re: Muttertag fällt aus wegen is nich
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 13.05.2006 19:53
Hi Marie, ich kann gut verstehen das Du enttäuscht bist knuddel Wie hab ich all die vergangenen Jahre gelitten an diesem Tag.. Aber ich habe immer still gelitten, hab mich nie bei ihm ausgeheult, deswegen kann er eigentlich nicht wissen wie besonders der Tag morgen für mich ist Ich hab ne Frage Vielleicht ist es bei Euch ähnlich?
Mein Schatz besorgt übrigens auch immer alles auf den letzten Drücker und nicht wirklich mit Herz. Bin mal gespannt auf morgen, über liebe Worte auf einer schönen Karte würde ich schon freuen.. Vielleicht hat Dein Mann das ja eh schon in petto knuddel




  Re: Muttertag fällt aus wegen is nich
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.05.2006 20:31
Hallo Mariesche,

auch von mir eine dicke Portion Mitgefühl
streichel knuddel
knuddel streichel
Aber ich kann mich den anderen Meinungen nur anschließen - bewerte es nicht über - Männer sind halt so .Meiner ist auch ein beispielhaftes Exemplar was Unkreativität,Sorglosigkeit und Einfallslosigkeit diesbezüglich angeht.
Wenn ich mir jetzt deinen Mann vorstelle wie er geflüchtet ist und draußen im Regen bei nahender Gewitterfront umherirrt , sich das Hirn zermartert und überlegt wie er die Kohlen noch aus dem Feuer holen kann tut er mir schon fast ein wenig leid - denn alles was ihm jetzt noch einfällt wird dir sowieso nicht recht sein - hättest du doch immer das Gefühl das er es nur macht weil du ihn dazu "genötigt" hast.
Also ich rate dir - hak es einfach ab, nimm ihn in den Arm - ich denke er hat seine "Lektion" gelernt. zwinker

LG und einen schönen Muttertag wünscht Dir
Doreen




  @all...wie es weiterging
no avatar
   Mariesche
schrieb am 14.05.2006 15:28
....weil ich ja doch einen der besten Männer der Welt habe, habe ich dann so gegen 16 Uhr aufgehört zu schmollen. Und natürlich den Spargel dann doch gekocht. Insgesamt war es gestern ein super besch... Tag, alleine schon weil der Flo wieder Zahneinschussschmerzen hatte bis zum Abwinken, was für uns den halben Tag Gezeter und Geschrei bedeutete *uff*. Na ja und unsere Laune war natürlich auch entsprechend.

Aber heute: Lauter Premieren:

Der Flo hat DURCHGESCHLAFEN (ok, er hatte gestern abend auch nach der ersten Mütze Schlaf nochmal Superterrorr gemacht...aber das waren halt die blöden Schmerzen). KEINE Nachtflasche, kein Theater um 4 oder 5 Uhr morgens, wenn er nur nach einer Streicheleinheit wieder in den Schlaf findet. NEIN: DURCHGESCHLAFEN bis 6:45 Uhr, so wie es sein soll. Und das auch noch zum ersten Mal ohne Nachtfläschchen. Nicht dass ich mich jetzt irgendwelchen Illusionen hingebe, dass es ab sofort immer so läuft, aber es wird. DANN: zum ersten Mal an EINEM Tag nicht 4 kleine Tagschläfchen *nerv*, sondern 2 größere *jubel*. UND DANN: er hat sich vom Bauch auf den Rücken gedreht, hat leider nur der Kindsvater gesehen, aber egal, hat er wenigstens auch mal eine Premiere für sich.

Und er war viel besser drauf und wir haben uns alle drei heute treiben lassen und genossen, auch ohne Geschenk. Also ein Sonntag wie er sein soll.

Das war aber viel Gutes auf einmal. Das schlechte ist der wunde Po, der sich wohl nicht mehr aufhalten lässt, aber da müssen wohl viele Kinder (und Mütter) beim Zahnen durch *seufz*.

Ich werde es meinem Liebsten nicht wirklich vergessen, dass er so wenig liebevoll mit meinem ersten Muttertag umgegangen ist, aber ich denke, es wird ihm nicht so schnell wieder passieren zwinker.

@Blüte: Habe ich nicht geschrieben, dass ich keine Tipps benötige ??? Damit waren auch Tritte gemeint. Mir sind die Mechanismen schon selber ziemlich klar und als ich mein Posting fertig hatte, war ich mir sicher, dass Du bei diesen Hinweisen auf noch anderen Frust sicher nicht die Finger von der Tastatur lassen kannst.

Hammer LOL . Aber Du kennst mich doch auch ein bisschen: ich durchschaue mich selbst in der Regel ziemlich schnell und ehrlich. Und diesmal wollte ich mich nur mal ausflennen und ein paar Arme grins .

@all: Danke, dass Ihr mir durch Eure Postings gezeigt habt, dass es noch mehr solche besonderen Exemplare von Dreibeinern gibt, ich fühlte mich ganz schnell nicht mehr alleine Ja .

Allen einen schönen Tag von einer sehr viel besser gelaunten Mariesche mit einem echten Premierenbaby und dem fast besten Mann der Welt.

Alles Gute,




  Wie schön!
no avatar
   Blüte
schrieb am 14.05.2006 16:07
Liebe Marie,

NATÜRLICH kenne ich dich ein bißchen und genau deshalb hast du neben Mitleid ja auch noch einen kleinen winzigen Tritt bekommen, weil ich weiß, dass du es sowieso selbst weißt grins. Und so war es dann ja auch smile! Abgesehen davon kennst du mich ja offensichtlich auch zwinker, dann passt es ja wieder.

Genießt ihn, den ersten RICHTIGEN Muttertag!

Viele liebe Grüße,

Blüte


  Na siehste!
no avatar
   Joelle81
schrieb am 14.05.2006 17:40
Da sieht man doch mal wieder, dass andere Dinge viiiiieeel wichtiger und schöner sind (z. B. eine schlafreiche Nacht!) als Geschenke.

... und wenn Du noch etwas Beruhigung brauchst: Ich habe auch kein Geschenk zum Muttertag bekommen und habe es überlebt zwinker Bin froh, dass ich einen gesunden Sohn zur Welt gebracht und einen ganz lieben Mann habe! ... und das ich ÜBERHAUPT heute Muttertag feiern darf zwinker

Grüße und genießt noch den Sonntag,
Joelle




  Re: Muttertag fällt aus wegen is nich
no avatar
   Bärbel
schrieb am 14.05.2006 21:18
Hallo Mariesche,

Du hättest ja von mir noch einige Knuddler zu gut - also hatte ich fest vor, Dich zu trösten .... Schön dass das nun nicht mehr nötig zu sein scheint !
Also schliesse ich mich Blütes "Schubs" an - denn ich hatte am Muttertag einzig das Aergernis, dass meine Mutter am Telefon meinte "Aha, hast Du Dich doch noch daran erinnert" (SUPER - WIR TELEFONIEREN JEDE WOCHE !) und mein Vater verärgert war , dass wir nicht kamen. So ein Quatsch - sonst verstehe ich mich nicht schlecht mit meinen Vorfahren .....

Also lasst es Euch um Himmels willen gut gehen - die schlaflosen Nächte werden jetzt ja vielleicht weniger und geniesst die Zeit, wenn Baby friedlich ist !

Bussi
Bärbel


  Re: @Mariesche
no avatar
   Rahel04
schrieb am 15.05.2006 07:32
Hallloooo!

Siehst du... Ende gut alles gut!
Ich verstehe, dass du enttäuscht warst aber dein Mann vermutlich auch, weil er dir ja was schenken wollte aber es nicht klappte.
Warte es ab... nächster Muttertag wird daher noch schöner.

Sonst alles klaro bei dir?

Uns gehts super super gut. Unsere Kleine schläft eigtentlich seit Geburt durch . Unglaublich! Für mich ist das natürlich purer Luxus. Ich bin am Morgen ausgeruht und fit und bereit auf einen neuen spannenden Tag mit unserer Maus.

Gruss
Rahel


  Och, ich habe mir selber eine Riesenorchidee gekauft (ca. 1 m hoch)u. freue mich
no avatar
   goldie111
schrieb am 16.05.2006 12:25
Hab gesagt, dass ich auf Blumen gerne verzichte, war auch mein erster Muttertag. Sehe ich aber nicht so eng.....

Ist doch eh Kommerz so ein Muttertag, man sollte lieber die Mütter öfter während des Jahres beschenken und nicht an einem vorgegeben Tag.

Ist nur meine Meinung, vielleicht hilft es......




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020