Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung? neues Thema
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis
   Zink und Folsäure zur Verbesserung der Spermien: Fakt oder Fiktion?

  schwierige Schwangerschaft
no avatar
   carmelinchen
schrieb am 25.04.2006 14:31
Hallo,

wir haben bereits ein Kind. Unsere Tochter ist jetzt 3 Jahre alt. Meine erste Schwangerschaft und die erste Zeit war psychisch sehr belastend für meinen Mann und mich. Wir haben ein krankes Kind erwartet. Sehr viel war ungewiß dass war das Schlimmste. Mittlerweile ist unsere Tochter gesund. Wir waren lange nicht bereit für ein zweites Kind doch jetzt sind wir es beide - oder nicht? Wir versuchen es jetzt schon ca. 1 Jahr wieder ein Baby zu bekommen aber bis jetzt klappt es einfach nicht. Sollten wir uns in psychologische Betreuung begeben? Sicher habe ich meine Ängste aber eigentlich fühle ich mich stark und bereit für ein weiteres Baby.

Liebe Grüße,

Carmelinchen


  Re: schwierige Schwangerschaft
no avatar
   toya
schrieb am 25.04.2006 14:39
Hallo Camelinchen,
mir ging es ähnlich wie dir, auch ichwar lange nicht bereit für ein zweites Kind. Heute bin ich froh, dass ich meine beiden Mäuse habesmile . Erstmal würde ich versuchen herauszufinden warum es mit der zweiten ss nicht klappt. Kann kann Arzt was feststellen würde ich an deiner Stelle schon mal mit einem Psychologen sprechen denn vielleicht hat sich ja eine innere Blockade aufgebaut. Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg.
LG Toya




  Re: schwierige Schwangerschaft
no avatar
   Blüte
schrieb am 26.04.2006 11:50
Liebes Carmelinchen,

eure Ängste sind nur allzu verständlich, nach den Erlebnissen in der ersten Schwangerschaft und danach, auch wenn es zum Glück zu einem guten Ende kam.

Warum es nun, da ihr euch bereit fühlt, mit dem zweiten Kind nicht klappen will, das kann sehr unterschiedliche Ursachen haben, körperliche und seelische.

Eure Tochter ist jetzt 3 Jahre alt, in der Zeit kann sich viel verändert haben, in euren Körpern, bei dir und deinem Mann. Mir scheint, es wäre ein logischer erster Schritt, die möglichen körperlichen Ursachen zu überprüfen, d.h. sein Spermiogramm, eine Untersuchung deiner Hormone usw. usw. Womöglich findet sich hier etwas, das erklärt, warum es mit einer zweiten Schwangerschaft im Moment nicht klappt. In diesem Fall müsste man medizinisch reagieren, wenn ihr das wollt.

Die seelischen Hintergründe sind sicher nicht ganz so eindeutig festzumachen, wobei ich ehrlich zugeben muss, dass sich bei mir immer eine gewisse Skepsis einschleicht, wenn ungewollte Kinderlosigkeit durch seelische Blockaden erklärt wird, das ist aber meine persönliche Meinung. Entspannung und Urlaub führen nun mal nicht "automatisch" zum Kind.
Bei euch wäre aber eine psychologische Begleitung einer Schwangerschaft u.U. sinnvoll, denn es ist durchaus möglich, dass während einer Schwangerschaft die alten Ängste und Erlebnisse wieder "hochkommen", das kann man zumindest nicht ausschließen. Insofern könntet ihr ja ein vorbereitendes Gespräch führen und gemeinsam entscheiden, ob ihr euch jetzt schon oder im Falle einer Schwangerschaft begleiten lasst. Vielleicht nicht unbedingt, um die seelischen "Ursachen" einer ausbleibenden Schwangerschaft zu beseitigen, sondern eher, um euch auf eine neue Schwangerschaft vorzubereiten.

Viele Grüße,

Blüte




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020