Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Ich will mich mal auskotzen
no avatar
  Neviola
schrieb am 10.02.2006 11:02
Es gibt so viele Frauen, die gerne schwanger werden wollen, bei denen es einfach nicht klappt wie es soll.
Auch mir ergeht es seit monaten so. Wenn ich nicht schon zwei Kinder hätte (5/3) dann würde ich total daran zergehen. Aber trotzdem belastet uns das sehr. Seit über einem Jafr versuchen wir erfolglos noch ein Kind zu bekommen. Inzwischen sind fünf Frauen in unserem Bekanntenkreis schwanger geworden und zwei haben davon Ihr Baby schon. Anfangs habe ich das nicht so tragisch genommen, denn es ging bei unseren ersten zweien voll schnell, und so dachten wir, wird es auch diesmal sein. Pustekuchen. Und nachdem ich auch nicht wärend der Schwangerschaft meiner Freundin, die zweite die seit kurzem Ihr Baby hat, schwanger geworden bin, bin ich sooo traurig und zweifle unsere Fruchtbarkeit langsam an.
Nun habe ich vor zwei Tagen von der fünften im Bunde erfahren, dass sie auch wieder schwanger ist.....ich könnt nur noch heulen...alles kaputt schlagen....oder ich weiss nicht was noch alles......Ich bebe innerlich wenn ich diese Gedanken zu sehr an mich ran lasse. Irgentwie freu ich mich für die anderen aber es ist wie ein Gefühl der Ohnmacht was mich da immer überkommt wenn es wieder heißt: Ich bin schwanger, und ich nicht die jenige bin ide es behaupten kann.
Ich glaub nicht mehr daran und inzwischen will ich dieses Kapitel immer öfter verdrängen aber es geht nicht....Ich will mir diesen verdammten Kinderwunsch aus meinen Gehirnzellen stereichen- es geht nicht und ich frage mich-wie viele andere sich auch fragen...Herrgott warum musst Du mich so quälen!!!!
Ich spüre Monat für Monat meinen Eisprung...Tags drauf bekomme ich Brustspannen...eine Woche vor meiner Regel rückenschmerzen, fressattaken, Bauchziehen, sogar kurz vor der Mens übelkeit.....Anfangs dachte ich, dass sind die ersten Anzeichen....so war das auch bei meinen ersten beiden...da hab ich es auch schon eine Woche vor der ausgebliebenen Regel bemerkt.....Heute weiss ich dass das PMS ist und ich schätze, dass kommt davon weil ich es mir so sehr wünsche dass es endlich klappt....mein Körper verarscht mich so, dass ich den Glauben an ihn verloren habe....ich weiss auch diesmal, dass ich die momentanen Symtome nur als PMS deuten kann. Sonntag, spätestens Montag ist es dann wieder soweit.....DIeser Scheisstag and dem die Regel kommt....der Tag an dem ich mir wiedr schwöre, diesen Verdammten Kinderwunsch an den Haken der vergessenen Westen zu hängen und niemehr daran zu denken.......Lieber Gott- es kotz mich an!!!!!


  Re: Ich will mich mal auskotzen
no avatar
  Tigerin
Status:
schrieb am 10.02.2006 14:08
Hi Neviola,

kennst Du den Witz von Moishe? Moishe lebt in Jerusalem, rennt jede Woche zur Klagemauer und hadert mit seinem Schöpfer, weil der heißersehnte Lottogewinn wieder einmal ausgeblieben ist. Eines Tages donnert eine Stimme von oben herab: "Moishe, gibt mir eine Chance, kauf Dir ein Los!"

Ein erfolgloses Übejahr ist genug. Jetzt wird es Zeit, zum FA zu gehen, und abzuchecken, ob körperliche Ursachen Deinem Glück im Wege stehen. Ganz wichtig ist es, Deinen Schatz möglichst bald zum Urologen/Andrologen zu schicken, um ein Spermiogramm erstellen zu lassen. Je nachdem wie es ausfällt, kannst Du Dir schon einige Untersuchungen ersparen.

zuversichtliche Grüße

Tigerin




  Re: Ich will mich mal auskotzen
no avatar
  Neviola
schrieb am 10.02.2006 14:28
Dein Witz ist gut!!!! Ich kenn den etwas anders aber mit dem gleichen Inhalt.
Du hast ja recht....

Wir haben ein astreines Spermiogram vorliegen und von meiner Seite aus ist angeblich auch alles in Ordnung. Hatte letztes Jahr eine schnell erkannte Eileiterentzündung nach der, aufgrund unseres Kinderwunsches, auch eine gründliche Abschlussuntersuchung stattfand. Ergebnis...alles in Ordnung....unter Druck setz ich mich in dem Sinn auch nicht, da ich nun eigentlich die Zeit wieder etwas besser für mich nutzen kann seit die Kleine Im Kindi ist.....hat ja auch was schönes für sich.....Also Druck ist da eigentlich keiner...es ist der Wunsch da und gegen Ende des Zyklus, wird es dann eben immer kritisch. Wir haben ja zwischendurch den einen oder anderen Zyklus mal ausgelassen, weil mich das gegen Ende immer so depresiv stimmt. In diesen Zyklen habe ich mich besser gefühlt...fast keine PMS...nicht so ausgeprägt.....und mein Wohlbefinden war einfach gut, auch weil ich wusste dass ich nicht vergeblich meine ausbleibende Periode abwarten muss...da ohne GV auch nichts passieren kann...ich hab keine Ahnung was los ist und wie das weitergeht......


  Re: Ich will mich mal auskotzen
no avatar
  Neviola
schrieb am 10.02.2006 14:52
....aber mal eine andere Frage, die ich mir auch stelle....Kann es sein, dass eine Einnistung bei mir nicht stattfinden kann, weil ich manchmal so schwere Sachen durch die Gegend trage? Meine Kinder...Einkäufe etc.....Heute zum Beispiel schneit es total und ich muss ständig den langen Gehweg vor unserem Haus scshippen....mein Mann ist arbeiten und macht das wenn er nach Hause kommt zwar auch aber solang der nicht da ist mach ich das, da sonnst eben hier kein Durchkommen mehr ist und sich die spiessigen Nachbarn wieder melden.....und ich befinde mich eben in der Warteschleife und habe angst, dass durch die Schipperei eine evtl. doch eingetretene Schwangerschaft gefährdet ist und ich deswegen meine Tage wieder bekommen.


  Werbung
  Re: Ich will mich mal auskotzen
no avatar
  Tigerin
Status:
schrieb am 10.02.2006 19:24
Hi Neviola,

Du hast also schon Kinder, prima! Immerhin weißt Du, dass Du schwanger werden kannst, und damit hast Du den Meisten hier viel voraus. Dass die Schneeschipperei eine Einnistung verhindert, ist eher unwahrscheinlich. Wenn diese Warteschleife für Dich wieder negativ verläuft, würde ich Deinen Schatz zum Urologen schicken. Auch wenn die Kinder, die Du hast, von ihm sind, können sich seine Spermiogrammwerte mit der Zeit verändern, und es wird Zeit, dass Du weißt, was Sache ist!

Optimistische Grüße

Tigerin




  Re: Ich will mich mal auskotzen
no avatar
  Neviola
schrieb am 11.02.2006 10:55
HAllo Tigerin,

Danke für Deine Antwort. Ich bin sehr davon überzeugt, dass dieser Zyklus wieder erfolglos war.
Das ziehen in den Brüsten lässt wieder nach und dass ist ein klares Anzeichen, dass die Mens morgen wieder einsetzt. Ich hatte zwar bei den ersten beiden Schwangerschaften keine empfindlichen Brüste....aber ich hatte auch nach dem Eisprung damals keine Probleme damit....da habe ich nie eine Veränderung festgestellt.

Das mit dem Spermiogramm ist erst drei Monate her. Und da war alles prima......

Es macht mich psychisch so fertig.....sm liebsten würde ich wirklich diese ganze Kinderwunschsache vergessen und mich niemehr daran erinnern!!!! Eigentlich müsste mir das doch leichter fallen da ich ja eben schon zwei liebe Kinder habe.

Aber Wunschkind ist Wunschkind und leider lässt sich diese Angelegenheit nicht so schnell begraben.

Klaro...ich konzentriere mich viel auf die Sachen, die ich jetzt machen kann seit die KInder im Kiga sind und es macht mir auch Freude wieder etwas Zeit für mich zu haben, suche auch nach einer Arbeit aber dieser Wunsch lässt mich nie ganz los...immer wieder doch diese unterschwällige Hoffnung während der Fruchtbaren Zeit....die immer grösser wird während der Warteschleife und die Traurigen Tage danach.....Ich will einfach raus aus diesem Kreislauf...manchmal habe ich schon gesagt ich nehm die Pille, dann weiss ich dass nichts passieren kann und dann ist der Fall erledigt...und gleichzeitig können wir dann wieder auf deinen Witz zurückkommen....unter dem Motto, wer nicht Lotto spielt kann nicht gewinnen!!!
Danke Tigerin, dass Du mir geantwortet hast!!!
Übrigens: Ich freu mich für Dich dass es endlich geklappt hat mit Deiner Schwangerschaft und ich wünsch Dir dass diesmal alles gut geht bis zum Schluss....nach Eurer Zeit die Ihr davor erlebt haben müsst, habt Ihr das mehr als verdient!!!!!
Liebe Grüsse!!!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019